Buy and sell stamps on stampsX - auction, buy it now

Select a categorie

newly listed

20108609PreviewSACHSEN 1843, VORPHILABRIEF MIT L2 ALTENBURG NACH MEUSELWITZ MIT AK, SELTEN
Sachsen 1843, Vorphilabrief aus Altenburg nach Meuselwitz. Entwertet mit dem schwarzen Einzeiler ALTENBURG 26. APR.1843, Feuser-Vorphila 67-3 mit Jahreszahl. Verschiedene Taxvermerke. Rückseitig schwarzer Ankunftsstempel - Kreisstempel von Meuselwitz. Rotes Lacksiegel. Brief mit Inhalt.
 letter49.00 €look
Fix price
Preisangebot
20108625PreviewSACHSEN 1824, OFFIZIEL. POSTVORSCHUSSBR. AUF STEMPELPAPIER 2 GR. PAPIERSIEGEL
Sachsen 1824, schöner calligraphierter Postvorschußbrief aus Dresden nach Wingendorf. Entwertet mit dem wellenartigen Rechteckstempel DRESDEN 21. Sept. 24, Feuser-Vorphila 769-11. Stempelpapier B ZWEY GROSCHEN, auf Wasserzeichenpapier, ohne Wappen, ein offizielles Schreiben von Friedrich August König von Sachsen. Verschiedene rote Taxvermerke. Rückseitig gut erhaltenes großes Papiersiegel. Brief mit kompletten Inhalt.
 letter169.00 €look
Fix price
Preisangebot
20108622PreviewSACHSEN 1827, POSTVORSCHUSSBRIEF MIT R2 DRESDEN NACH SCHWARZENBERG, PAPIERSIEGEL
Sachsen 1827, Postvorschussbrief aus Dresden nach Schwarzenberg. Entwertet mit dem schwarzen wellenartigen Rechteckstempel DRESDEN 25. Sept. 27, Feuser-Vorphila 769-10. Verschiedene rote Taxvermerke. Rückseitig großes Papiersiegel. Ohne Inhalt
 letter14.50 €look
Fix price
Preisangebot
20108623PreviewSACHSEN 1831, AMTL. STEMPELPAPIER 2 GR MIT WZ. WAPPEN, NACH MÖLBIS, KALLI. TOPP!
Sachsen 1831, Postvorschußbrief aus Dresden nach Mölbis. Entwertet mit dem wellenartigen Rechteckstempel DRESDEN 9. Jun.1831, Feuser-Vorphila 769-11. Stempelpapier B / ZWEY GROSCHEN, auf Wasserzeichenpapier mit dem sächsischem Wappen, ein offizielles Schreiben der königlich sächsischen Landesregierung. Verschiedene rote Taxvermerke. Rückseitig gut erhaltenes Papiersiegel. Brief mit kompletten Inhalt und dekorativem, kal­li­gra­phischem Briefkopf
 letter145.00 €look
Fix price
Preisangebot
20108624PreviewSACHSEN 1831, OFFIZIEL. POSTVORSCHUSSBR. AUF STEMPELPAPIER 8GR, WZ, WAPPEN TOPP!
Sachsen 1835, Postvorschußbrief aus Dresden nach Pegau. Entwertet mit dem wellenartigen Rechteckstempel DRESDEN 26 März 35. Stempelpapier H ACHT GROSCHEN, auf Wasserzeichenpapier, mit dem sächsischem Wappen, ein offizielles Schreiben der königlich sächsischen Landes Direktion. Verschiedene rote Taxvermerke. Rückseitig gut erhaltenes Papiersiegel. Brief mit kompletten Inhalt.
 letter149.00 €look
Fix price
Preisangebot
20108627PreviewSACHSEN 1832, POSTVORSCHUSSBRIEF R2 DOEBELN, STEMPELPAPIER 2 GR., ROTES LACKSIEG
Sachsen, Postvorschußbrief aus Döbeln nach Rosswein. Entwertet mit dem wellenartigen Rechteckstempel DOEBELN 15 Okt. 32, Feuser-Vorphila 735-2. Stempelpapier B ZWEY GROSCHEN, auf Wasserzeichenpapier. Verschiedene rote Taxvermerke Rückseitig gut erhaltenes kleines rotes Lacksiegel. Brief mit kompletten Inhalt.
 letter149.00 €look
Fix price
Preisangebot
20108614PreviewSACHSEN 1824, POSTVORSCHUSSBRIEF VON FREIBERG NACH SCHWARZENBERG, TOPP!
Sachsen 1824, Postvorschussbrief von Freiberg nach Schwarzenberg. Entwertet mit dem schwarzen Rechteckstempel FREIBERG 10. März 24., Feuser-Vorphila 994-2. Verschiedene rote Taxvermerke. Rückseitig Reste des roten Lacksiegel. Schön kalligraphierter Brief mit Inhalt - Aufstellung. Zeitgenössisches Dokument.
 letter69.00 €look
Fix price
Preisangebot
20108611PreviewSACHSEN 1849, NN-BRIEF FREIBERG NACH DRESDEN, K1 FREIBERG UND ANKUNFT-R3 ST.POST
Sachsen 1849, Nachnahmebrief von Freiberg nach Dresden. Statt "Postvorschuß" ausdrücklich das Wort "Nachnahme". Entwertet mit dem schwarzen Kreisstempel FREIBERG 11. MAR. 49, Feuser-Vorphila 994-6. Verschiedene Taxvermerke in rot. Rückseitig kleiner Ankunftsstempel R3 St.Post 12.März II /7. Großes Papiersiegel. Inhalt Anzeigenrechnung.
 letter65.00 €look
Fix price
Preisangebot
20108605PreviewSACHSEN 1844, POSTVORSCHUSSBRIEF AUS GRIMMA NACH LEIPZIG SELT. AK R3 ST.POST
Sachsen 1844, Postvorschußbrief von Grimma nach Leipzig. Entwertet mit dem schwarzen Rechteckstempel GRIMMA 2 FEB. 44, Feuser-Vorphila 1239-2. Verschiedene rote Taxvermerke. Brief mit vollem Inhalt, Auszug über Steuereinheiten aus 1840. Interessanter zeitgenössischer Beleg. Rückseitig gut erhaltenes rotes Lacksiegel und dem seltenen Ankunftsstempel - Rechteckstempel aus Leipzig St.Post 2 FEB. II. 10-11.
 letter59.00 €look
Fix price
Preisangebot
20108604PreviewSACHSEN 1847, POSTVORSCHUSSBRIEF MIT R2 GRIMMA NACH MERSCHWITZ, RS. SIEGEL
Sachsen 1847, Postvorschußbrief von Grimma nach Merschwitz bei Großenhain. Entwertet mit dem Rechteckstempel - R2 in schwarz GRIMMA 229. MAY 47, Feuser-Vorphila 1239-2. Verschiedene Taxvermerke in rot. Rückseitig gut erhaltenes rotes Lacksiegel. Brief mit vollem Inhalt. Gut erhaltenes Zeitdokument.
 letter49.00 €look
Fix price
Preisangebot
20108610PreviewSACHSEN ca. 1836, POSTVORSCHUSSBRIEF VON GROSSENHAIN NACH PEITZ, SELTEN! TOPP!
Sachsen ca. 1836, Postvorschussbrief von Großenhain nach an das Pfarramt in Peitz. Entwertet mit den Rechteckstempel GROSSENHAIN 20 DEC. . Verschiedene Tax - und Berechnungsvermerke in rot. Rückseitig Übergangsstempel und rotes Lacksiegel, ohne Inhalt, aber mit tollen Vermerken wie: "Sponsorlia, einen Thaler 23ngr, durch Postvorschuß entnommen, sehr pressant."
 letter59.00 €look
Fix price
Preisangebot
20108608PreviewSACHSEN 1827, POSTVORSCHUSSBRIEF MIT R2 GROSSENHAYN NACH SCHWARZENBERG
Sachsen 1827, Postvorschußbrief von Großenhain nach Schwarzenberg. Entwertet mit dem gezacktem Rechteckstempel GROSSENHAYN 13 Aug. 27, Feuser-Vorphila 1860-1. Verschiedene rote Taxvermerke. Rückseitig schwarzes Lacksiegel, Brief mit Inhalt.
 letter69.00 €look
Fix price
Preisangebot
20108620PreviewSACHSEN 1855, POSTVORSCHUSSBRIEF GERICHTSKOSTEN, GR.HAIN, GERICHTSSTEMPEL GROEDE
Sachsen 1855, Postvorschußbrief aus Großenhain. Entwertet mit schwarzen Einkreisstempel GR: HAIN 10 APR. 55, Milde 94-3. Unten links seltener, kleiner ovaler schwarzer Gerichtsstempel GERICHTE ZU GROEDE. Verschiedene rote Taxvermerke. Rückseitig rotes Lacksiegel. Brief mit vollem Inhalt.
 letter45.00 €look
Fix price
Preisangebot
20108621PreviewSACHSEN 1837, POSTVORSCHUSSBRIEF, STEMPEL R2 LEIPZIG, VERSCHIEDENE TAXVERMERKE
Sachsen 1837, Briefhülle, Postvorschussbrief aus Leipzig. Entwertet mit sauberen schwarzen Rechteckstempel LEIPZIG 13 Jun 37, Feuser-Vorphila 1974-6. Verschiedene Rote Taxvermerke. Brief ohne Inhalt, Rückseite ohne Siegel oder Vermerke. Waagrechter Registraturbug.
 letter8.50 €look
Fix price
Preisangebot
20108615PreviewSACHSEN 1823, POSTVORSCHUSSBRIEF - HÜLLE MIT SAUBEREM R2 MEISSEN
Sachsen 1823, Postvorschussbrief - Briefhülle, ohne Inhalt aus Meissen. Entwertet mit dem schwarzen Rechteckstempel MEISSEN 3. Feb. 23, Feuser-Vorphila 2224-1. Saubere Gesamterhaltung dieser Briefhülle.
 letter39.00 €look
Fix price
Preisangebot
20108613PreviewSACHSEN 1844, POSTVORSCHUSSBRIEF VON WERDAU NACH RONNEBURG MIT BLAUEN AK
Sachsen 1844, Postvorschussbrief von Werdau nach Ronneburg. Entwertet mit dem schwarzen Rechteckstempel WERDAU 16 F.B.44, Feuser-Vorphila 3847-2. Verschiedene rote und blaue Taxvermerke. Rückseitig kleiner blauer Ankunftsstempel RONNEBURG 17/2. Schwarzrotes Lacksiegel. Brief mit Inhalt.
 letter48.00 €look
Fix price
Preisangebot
20103912PreviewSACHSEN 1851, Nr. 2 Ia, 3 Pf. ERSTE AUFLAGE, FRÜHER GNS 2 LEIPZIG, BPP, Mi 350,-
Sachsen 1851, Nr. 2 Ia, 3 Pf. dunkelgrün, Staatswappen, gestempelt. Entwertet mit Nummernstempel 2 von Leipzig. Die frühesten Gitternummernstempel wurden erst im Oktober 1852 eingeführt. Die 2I ist praktisch immer mit Vollgitterstempel entwertet. Rechts ist die Randlinie minimal berührt. Der Katalogwert im Michel gilt für berührte Stücke. Ausgesprochen frisches und gut erhaltenes Exemplar. Wegen des Schnitts minimal höher, doppelt signiert RISMONDO BPP. Trotzdem noch überdurchschnittlicher Schnitt. Mi. 350,- + frühe Verwendung eines GNS!
2Ia o168.00 €look
Fix price
Preisangebot
20103910PreviewSachsen 1851, Nr. 2 IIa, 3 Pf. Nr-STPL 1 VON DRESDEN, KURZBEFUND, MI. 120,-
Sachsen ca. 1851, Nr. 2 IIa, 3 Pf. saftgrün, Staatswappen, gestempelt. Entwertet mit Nummernstempel 1 von Dresden. Kurzbefund Rismondo, doppelt signiert GEORG BÜHLER. Mi. 120,-
2IIa o47.00 €look
Fix price
20103921PreviewSACHSEN 1851, Nr. 5+6, BRIEFSTÜCK, VOLLGITTERSTEMPEL, Mi. 135,-
Sachsen 1851, Nr. 5, 2 Ngr. schwarz aug hellgrünlichblau und Nr. 6, 3 Ngr. schwarz auf mittelolivgelb, Briefstück. Marken waren gelöst und nun mit Falz befestigt. Marken vollrandig, entwertet mit Vollgitterstempel. Mi. zusammen 135,-
5-6 ^52.00 €look
Fix price
20105984PreviewSACHSEN 1859, Nr. 8 BRIEF K1 WURZEN, GNS 24, NACH LEIPZIG, MIT ANK. K2 STADTPOST
Sachsen 1859, Nr. 8II, ½ Ngr. schwarz auf mattgrau, König Johann, Auf Brief - Briefhülle von Wurzen nach Leipzig. Marke entwertet mit Nummerngitterstempel 24 Wurzen, Milde 313-7, daneben gesetzt der Einkreisstempel WURZEN 7 5 59, Milde 313-4. Rückseitig kleiner Ankunftsstempel - Zweikreisstempel STADTPOST 7 MAI IV 2-4. Reste des roten Lacksiegels. Mi. 20,- + Stempel
letter35.00 €look
Fix price
Preisangebot
Valid HTML 4.01 Transitional   Valid CSS!   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste und erhöhen deinen Komfort. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden! Datenschutzerklärung