Buy and sell stamps on stampsX - auction, buy it now

Select a categorie

newly listed

20109296PreviewHANNOVER 1841, VORPHILABRIEF MIT L1 ACHIM NACH HOYA, TAXVERMERK, LACKSIEGEL!
Hannover 1841, Vorphilabrief von Achim nach Hoya. Entwertet mit dem Einzeiler ACHIM, datiert 25/12 aus 1841. Feuser-Vorphila 11-6 + 15,- Fast vollständiger Inhalt. Roter Taxvermerk, rückseitig gut erhaltenes rotes Lacksiegel.
 letter9.50 €look
Fix price
Preisangebot
20109298PreviewHANNOVER 1849, VORPHILABRIEF MIT L1 BASSUM NACH OSTERODE, TAXVERMERKE.
Hannover 1849, Vorphilabrief - Postvorschussbrief von Bassum nach Osterode. Entwertet mit dem Einzeiler BASSUM, Feuser-Vorphila 196-5 + 15,-, datier 25/6 1849. Rote Taxvermerke, Rückseitig kleiner Stempel als Ankunftsstempel. Mit Inhalt.
 letter9.50 €look
Fix price
Preisangebot
20112667PreviewHANNOVER BEINUM, L1 auf Brief (1820) mit Inhalt nach Marienrode, L1 FRANCO,
"BEINUM", L1 auf Brief (1820) mit Inhalt nach Marienrode, L1 "FRANCO", Pracht
 letter163.00 €look
Fix price
20109310PreviewHANNOVER 1844, POSTVORSCHUSS VON BERGEN AUF STEMPELPAPIER-STEMPELTAX, SELTEN!
Hannover 1844, Postvorschussbrief von Bergen an der Dumme nach Tribbekau bei Dannenberg. Postauslage: Nach dem Posttarif von 1834 war zu zahlen: für die etwas mehr als 3 Meilen lange Strecke 9 Pfennig. Da der Brief aber 1 Loth wog, kam 1,5 faches Porto in Anrechnung. – 13,5 Pfennig, aufgerundet 14 Pfennig. = 1 ggr und 2 Pf. Als Summe ergibt sich demnach genau 2 Thaler als Gesamtbetrag. Entwertet mit dem Zweizeiler BERGEN A.D. DUMME, Feuser-Vorphila 238-2. Papier mit Prägestempel Königreich Hannover und dem schwarzen Taxstempel TAXE-STEMPEL 2 GUTE GROSCHEN. Unten in Brief rotes Lacksiegel. Der Brief zeigt Siegelpapier mit einen hannoverschen Impoststempel. Gute Gesamterhaltung dieses historischen Belegs.
 letter75.00 €look
Fix price
Preisangebot
20109353PreviewHANNOVER Ca. 1854, POSTBEGLEITBRIEF MIT 3 TAXQUADRAT VON CELLE NACH LÜNEBURG
Hannover ab ca. 1854, Paketbegleitbrief für drei Pakete von Celle nach Lüneburg. 3 Paketaufkleber. Versandt wurden 2 Chartenkasten und ein Paket Acten (Akten), laut Brief. Die Gewichtseinheit beträgt hier 2x 4½ Pf. und 1x 18/10 Pf. Für jedes Paket sind 3 Gr (Ggr) Mindestfahrposttaxe angefallen. Siehe rote Vermerke. Entwertet wurde der Brief mit einem blauen Zweikreisstempel CELLE 22 3 11-12, Hannoverstempel 059. Rückseitig rotes Lacksiegel und zart abgeschlagerer blauer Ankunftsstempel von Lüneburg. Schöner zeitgenössischer Beleg. Briefe mit mehr als einem Taxquadrat sind sehr selten!
 letter42.00 €look
Fix price
Preisangebot
20114969PreviewHANNOVER 1854, AUFGABESCHEIN FÜR EIN PAKET VON DIEPENAU NACH GIEBOLDEHAUSEN
Hannover 1854, Aufgabeschein ausgegeben in Diepenau am 11. März 1854 für ein Paket nach Gieboldehausen. Ort handschriftlich eingesetzt.
 letter7.50 €look
Fix price
Preisangebot
20109327PreviewHANNOVER ca. 1835/40, POSTVORSCHUSSBRIEF MIT L1 DRANSFELD NACH HANN-MÜNDEN
Hannover ca. 1835/40, Postvorschussbrief von Dransfeld nach Münden - Hann. Münden. Entwertet mit schwarzen Einzeiler DRANSFELD, Feuser-Vorphila 762-3, hinzugesetztes handschriftliches Datum 27/2, ohne Jahresangabe. Schwarze Taxvermerke. Rückseitig kleiner schwarzer Ankunftsstempel 28 FER. Rotes Lacksiegel.
 letter14.50 €look
Fix price
Preisangebot
20112675PreviewHANNOVER GARTOW, L1 auf Briefhülle n. Woltersdorf bei Lückow, L1 FRANCO, Pracht
"GARTOW", L1 auf Briefhülle nach Woltersdorf bei Lückow, L1 "FRANCO", Pracht
 letter25.00 €look
Auction
3 days 9 hours
20109352PreviewHANNOVER ca. 1850, POSTVORSCHUSSBRIEF MIT R3 HANNOVER NACH GÖTTINGEN
Hannover ca. 1850, Postvorschussbrief von Hannover nach Göttingen. Entwertet mit dem FRechteckstempel - R3 in blau HANNOVER 7 Jun. 1-2, Feuser-Vorphila 1370-17. Rote Taxvermerke de Gebühr. Handschriftlicher Vermerk Drucksachen. Rückseitig zart abgeschlagener blauerAnkunftsstempel. Ohne Inhalt.
 letter12.00 €look
Fix price
Preisangebot
20109320PreviewHANNOVER ca. 1825/30, POSTVORSCHUSSBRIEF MIT K1 HANNOVER NACH BURGWEDEL
Hannover ca. 1825/30, Postvorschussbrief von Hannover nach Burgwedel. Handschriftlich vermerkt Drucksachen, Postvorschuss für information. Entwertet mit dem blauen Kreisstempel HANNOVER 16/5, Feuser-Vorphila 1370-14. Roter und schwarzer Taxvermerk. Brief ohne Inhalt und Jahresangabe.
 letter8.00 €look
Fix price
Preisangebot
20085048PreviewHANNOVER UM 1816, AUSLAGEN-BRIEF, L1 HANNOVER + ROTEM DATUMSSTEMPEL IM KREIS
Hannover ca. 1816, Vorphilabrief mit dem schwarzen Einzeiler HANNOVER, Feuser-Vorphila 1370-7 + 20,- und der zusätzlichen Tagesangabe in rot 25 APR im Kreis. Roter Taxvermerk. Brief ohne Inhalt.
 letter18.00 €look
Fix price
Preisangebot
20109319PreviewHANNOVER 1850, POSTVORSCHUSSBRIEF, K1 HANNOVER IN BLAU NACH HAMBURG, MIT INHALT
Hannover 1850. Postvorschussbrief von Hannover nach Hamburg. Entwertet mit dem blauen Kreisstempel HANNOVER 5/4, Feuser-Vorphila 1370-14. Verschiedene Taxvermerke in rot und schwarz. Rückseitig rote Lacksiegel. Brief mit Inhalt.
 letter16.20 €look
Fix price
Preisangebot
20112352PreviewHANNOVER 1850, BRIEF MIT K1 HILDESHEIM MIT ZEITUNGSQUITTUNG, SIEGEL DER ZEITUNG
Hannover 1850, unfrankierter Brief von Hildesheim nach Wöltingerode. Entwertet mit dem schwarzem Kreisstempel HILDESHEIM 4/8, Feuser Vorphila 1479-12, datiert 1850. Beiliegend Quittung für ein Inserat in dem Hildesheimer Amtsblatt. Rückseitig gut erhaltenes Lacksiegel der Zeitung. Verschiedene rote und schwarze Taxvermerke.
 letter27.50 €look
Fix price
Preisangebot
20112351PreviewHANNOVER 1851, BRIEF MIT K1 HILDESHEIM MIT ZEITUNGSQUITTUNG, SIEGEL DER ZEITUNG
Hannover 1851, unfrankierter Brief von Hildesheim nach Katlenburg-Lindau. Entwertet mit dem blauen Kreisstempel HILDESHEIM 15/9, Feuser Vorphila 1479-12, datiert 1851. Beiliegend Quittung für ein Inserat in dem Hildesheimer Amtsblatt. Rückseitig gut erhaltenes Lacksiegel der Zeitung. Verschiedene rote und schwarze Taxvermerke.
 letter27.50 €look
Fix price
Preisangebot
20109305PreviewHANNOVER 1839, POSTVORSCHUSSBRIEF MIT L1 LESUM NACH STADE. VOLLER INHALT
Hannover 1839, Postvorschussbrief von Lesum nach Stade. Entwertet mit dem schwarzen Einzeiler LESUM, datiert 13/3 1839, Feuser-Vorphila 2006-1. Verschiedene rote Taxvermerke der Gebühr. Rückseitig rotes Lacksiegel. Voller Inhalt - Rechnung.
 letter14.50 €look
Fix price
Preisangebot
20106041PreviewHANNOVER, ORT LIEBENAU 1832/69, 3 POST-AUFGABE-SCHEINE VERSCHIEDENE TYPEN, TOPP!
Königreich Hannover, Ort Liebenau 1842/53, 3 verschiedene Post-Einlieferungsscheine mit Text: "No 13b / Aufgabe-Schein / Dieser Schein ist nur auf 6 Monate gültig. / Königl. Post-Administration / Franco und Scheingeld." Mit Zeichnung von Krone und Posthorn. Scheine in Typen 15a, 12I und 22. Daten vom 20.4.1842, 1.10.1848 und 12.4.1853, jeweils mit handschriftlich Liebenau
 letter27.50 €look
Fix price
Preisangebot
20125625PreviewHANNOVER 1845, VORPHILA-POSTVORSCHUSSBRIEF VON LÜNEBURG NACH GIFHORN
Hannover 1845, Vorphila - Postvorschussbrief von Lüneburg nach Gifhorn. Rote Taxvermerke auf diesem Dienstbrief des Lüneburgischen Anzeigers, siehe rückseitig, gut erhaltener Siegelabdruck. Entwertet mit dem schwarzen Zweikreisstempel LÜNEBURG 19/10. Beiliegend Rechnung für eine Anzeige, datiert im Jahr 1845.
 letter32.50 €look
Fix price
Preisangebot
20112350PreviewHANNOVER 1854, BRIEF MIT K1 LÜNEBURG MIT ZEITUNGSQUITTUNG, SIEGEL + AK
Hannover 1854, unfrankierter Brief von Lüneburg nach Winsen an der Luhe. Entwertet mit dem blauen Kreisstempel LÜNEBURG 19/4, Feuser Vorphila 2132-13, datiert 1854. Beiliegend Quittung für ein Inserat in dem Lüneburgschen Anzeiger. Rückseitig blauer Ankunftsstempel von Winsen an der Luhe und gut erhaltenes Lacksiegel der Zeitung. Verschiedene rote und schwarze Taxvermerke.
 letter27.50 €look
Fix price
Preisangebot
20125619PreviewHANNOVER 1840, POSTVORSCHUSSBRIEF DES LÜNEBURGER AMTSBLATTES N. GIFHORN
Hannover 1840, Vorphilabrief - Postvorschussbrief des Verlages Lüneburger Amtsblatt, siehe Absendersiegel rückseitig nach Gifhorn. Postvorschuss wurde notiert mit: 1 rth 16 ggr 8 pf oben notiert, Procura : (bis 10 Taler je ½ Taler 6 pf) – damit hier 2 ggr 42-8 = 42 2/3 notiert, Rotes Taxvermerk. Beiliegend Quittung für die Anzeige. Selten aus 1840!
 letter59.00 €look
Fix price
Preisangebot
20125618PreviewHANNOVER 1941, POSTVORSCHUSSBRIEF DES LÜNEGURGISCHEN ANZEIGERS, RAR!
Hannover 1841, Vorphilabrief - Postvorschussbrief des Verlages: Lüneburgischen Anzeiger, siehe rückseitig Absendersiegel. Postvorschuss wurde berechnet mit: 1 rT 14 ggr. Procura – 2 ggr (bis 10 Taler je ½ Taler 6 pf), als Zwischensumme notiert: 40. Taxvermerk in rot. Die Entfernung: 13 Meilen – 2 ggr (einfache Briefgebühr)Bestellgebühr: 2 pf. ergeben den Gesamtbetrag von 1 rT 18 ggr 2 pf. Beiliegend die Quittung für die Anzeige. Selten so komplett.
 letter59.00 €look
Fix price
Preisangebot
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste und erhöhen deinen Komfort. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden! Datenschutzerklärung