Bei der Marke kann jeder Laie sehen, die angebliche Prägung (siehe deutlich oben links im Kreis), sieht aus, als hätte jemand eine runde Münze mit dem Vorschlaghammer in die Marke gekloppt. Solch einen runden Rand um die Prägung gibt es nicht. Wie Brustschild postfrisch aussieht kann man zum Beispiel an diesen Viererblock sehen. Der echte Prägestempel sieht völlig anders aus.

Was fällt an dem Angebot auf?

Der Anbieter hat 100% positive Bewertungen. Man muss sich als Käufer darüber im klaren sein, dass ist keine Gewähr dafür, richtig beschriebene Briefmarken zu kaufen. Trotzdem besser als 95,7%.

Der Anbieter legt sich nicht fest, ob die Marke * oder ** ist. Das soll wohl der Käufer entscheiden. Extra erwähnt wird nun "Bestens geprägt, gut gezähnt, keine dünnen Stellen, Gummi ohne Falz oder Falzrest und keine Veschmutzungen". Bei Marken des Anbieter, die tatsächlich als postfrisch angeboten werden, stellt die Redaktion fest, dass diese Marken auch postfrisch scheinen. Das legt die Vermutung nahe, dass der Verkäufer wissen könnte, dass der Gummi falsch ist. Da die Redaktion nur an das Gute im Mensch glaubt, will diese bloße Vermutung, dem Verkäufer bei dieser Beschreibung, Niemand unterstellen. Der falsche Gummi würde den Wert einer echten Nr. 10 auch noch bei einigen hundert Euros liegen lassen. Hier liegt der Fall ja viel schlimmer. Die umgeprägte Nr. 26 war vor dem umprägen ja ohne Gummi. In dieser Erhaltung hat die Marke einen Wert von ca. 4,50 Euro.

Selbstverständlich unterstellen wir, das der Anbieter nicht erkannt hat, dass die Marke offensichtlich und primitiv verfälscht wurde. Es zeigt einmal mehr die Notwendigkeit, dass bei Briefmarken ab einem gewissen Katalogwert, eine Prüfung unerlässlich ist. Das sollte jeder gewerbliche Briefmarkenhändler eigentlich wissen.


Im Cache-Speicher der Redaktion fand sich noch zufällig das folgende Abbild der Bilder und der Beschreibung:

Titel:
DR MiNr 10. Brustschild 7 Kreuzer, feinst ungebraucht !
Der Spitzenwert unter den kleinen Brustschild-Ausgaben

Ich biete ich an:

DR MiNr. 7 ungebraucht. Sehr selten angebotener Wert 10 Kreuzer, kleines Brustschild in sehr feiner Erhaltung. Bestens geprägt, gut gezähnt, keine dünnen Stellen, Gummi ohne Falz oder Falzrest und keine Veschmutzungen. Der seltenste und gesuchteste Wert der kleinen Brustschildausgaben. Der Michelkatalog bewertet die * Marke mit 3.200,- €, die ** Marke mit 18.000,- €.. Siehe scans. Angeboten ab 1,- €.


Das Mittelstück sieht eigentlich sogar so aus, als wäre es rund ausgeschnitten und dann auf die Marke gepappt.

Der Redaktion fehlt jedes Verständnis, für solche Angebote.