Autor Nachricht

Administrator

(Administrator)

Hallo liebe Teilnehmer,

herzlich willkommen zum neuen Thema Groschen mit Tinteneintrag

Versucht beim Schreiben immer sachlich zu bleiben. Drückt euch klar aus, damit jeder Leser versteht, ob ihr Fachwissen teilt oder eure Meinung zu einem Thema sagt.

Verzichtet auf Kommentare über andere Teilnehmer. Kommentiert gerne die Aussagen anderer. Wir wollen über Philatelie diskutieren und nicht über Philatelisten freuen

Wir wünschen viel Freude am Hobby Philatelie!
27.11.16, 22:48:49

Michael123987

(Neues Mitglied)

Hallo,

ich befürchte es handelt sich nicht um eine klassische Briefmarke. Wie kann ich das Stück einsortieren?
Dateianhang:

 Briefmarke 30 Groschen.jpg (22.78 KByte | 40 mal heruntergeladen | 911.05 KByte Traffic)

27.11.16, 22:49:49

uie40

(Mitglied)

geändert von: uie40 - 25.03.18, 19:58:22

Kinderpost? freuen
25.03.18, 19:57:52

Michael123987

(Neues Mitglied)

Nun ja - ich suche bereits 39 Jahre nach einer Auflösung. Kinderpost mag ein kreativer Ansatz sein,bringt mich aber nicht wirklich weiter. Telegraphen-Marken sehen ähnlich aus, allerdings steht hier "Briefmarke" auf der Seite. Wirklich keine (ernsthaften) Ideen?
30.09.19, 00:49:40

Lippe865

(Mitglied)

geändert von: Lippe865 - 01.10.19, 00:17:39

Zitat von Michael123987:
.... Kinderpost...bringt mich aber nicht wirklich weiter....


Warum nicht? Meiner Meinung nach ist das Rätsel nach 39 Jahren gelöst. Die "ernsthafte Briefmarke" hieß zur Groschenzeit "Freimarke" (siehe Dateianhang: Preußische "FREIMARKE" zu "DREI SILBERGR."oschen). "Freimarke" ist aber ein Begriff, mit dem Kinder nicht viel anfangen können. Also steht da für die Kinder: "Briefmarke".

Beim "Groschen" ist es deutlich komplizierter: Ein preußischer Thaler entsprach dem Wert von 30 Silbergroschen. Beim Übergang zur Goldmark am 1.1.1875 war die Wertrelation 1 Thaler = 3 Mark. Eine Mark war eingeteilt in 100 Pfennig. Die Bezeichnung "Groschen" gab es offiziell nicht mehr, sie wurde aber von der Bevölkerung aus der Thaler-Zeit in die Mark-Währungsperiode übertragen. Der Begriff "Groschen" für 1/10 Mark oder 10 Pfennig war mindestens bis in die 50er Jahre des 20. Jahrhunderts eine gängige Bezeichnung - gerade auch bei Kindern. Ich war damals Kind.
Dateianhang (verkleinert):

 1342pr.jpg (397.47 KByte | 2 mal heruntergeladen | 794.94 KByte Traffic)

30.09.19, 10:43:47

guy69

(Mitglied)

Hallo zusammen,

das Paar ist auch unbestimmt in einem anderen Forum.
Dateianhang:

 20190905_11.jpg (44.78 KByte | 15 mal heruntergeladen | 671.72 KByte Traffic)


Viele Grüße ++ Harald ++
30.09.19, 11:54:03

guy69

(Mitglied)

Man tendiert dort auch zu (österreichischer) Kinderpost.

Dateianhang:

 20190905_1052.jpg (103.22 KByte | 3 mal heruntergeladen | 309.67 KByte Traffic)


Viele Grüße ++ Harald ++
30.09.19, 11:55:42

fmatze

(Mitglied)


Erste Stadionmarke HSV lachen
01.10.19, 07:34:05

guy69

(Mitglied)

Klasse. Seh ich jetzt erst.

Viele Grüße ++ Harald ++
01.10.19, 08:28:05
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Ausführzeit: 0.0386 sec. DB-Abfragen: 15
Powered by: phpMyForum 4.1.4 © Christoph Roeder
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste und erhöhen deinen Komfort. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden! Datenschutzerklärung