Autor Nachricht

Administrator

(Administrator)

Hallo liebe Teilnehmer,

herzlich willkommen zum neuen Thema Nachdruck 2008, Handabzug von der Originalplatte

Versucht beim Schreiben immer sachlich zu bleiben. Drückt euch klar aus, damit jeder Leser versteht, ob ihr Fachwissen teilt oder eure Meinung zu einem Thema sagt.

Verzichtet auf Kommentare über andere Teilnehmer. Kommentiert gerne die Aussagen anderer. Wir wollen über Philatelie diskutieren und nicht über Philatelisten freuen

Wir wünschen viel Freude am Hobby Philatelie!
18.01.17, 13:31:34

stampsteddy

(Mitglied)

Hallo,

nachstehend ein Exemplar der MiNr. 65 N

Diese wurden im Jahre 2008 in Bogen auf festem "Kartonpapier" mittels Handabzug von der Originalplatte hergestellt und manche Bogen wurden in Einzelstücke aufgeteilt.

Als ich das Einzelstück in einer Sammlung vorfand, wußte ich ganz ehrlich gesagt nicht, um was genau es sich handelt. Daher sendete ich es mit vielen anderen Marken zusammen zur Prüfung und am 14.01.2014 erstellte Herr Jäschke-Lantelme den nachstehenden Fotokurzbefund. Ist auch schon wieder drei Jahre her. Das Stück habe ich auch heute noch.

Die Auflagenhöhe ist unbekannt. Am Markt sind solche Stücke oder gar ganze Bogen nur selten zu beobachten.

MfG
Markus
Dateianhang (verkleinert):

 65-N_001_3000.jpg (1.35 MByte | 43 mal heruntergeladen | 58.04 MByte Traffic)

Dateianhang (verkleinert):

 65-N_002_3000.jpg (707.53 KByte | 17 mal heruntergeladen | 11.75 MByte Traffic)

Dateianhang (verkleinert):

 65-N_003.jpg (208.47 KByte | 32 mal heruntergeladen | 6.51 MByte Traffic)

18.01.17, 13:32:34

Lars Boettger

(BPP-Mitglied)

Hallo Markus,

die Teilnehmer des Festabends am Philatelistentag 2009 in Weiden erhielten einen ganzen Bogen eines Abzuges von der Originalplatte. Ich bin gerade am suchen, ob ich meinen noch habe.

Beste Grüße!

Lars
18.01.17, 23:03:20

winnilupe

(Mitglied)

Hallo liebe Sammlerfeunde

Der Bogen wurde anlässlich des 108 Philatelistentages hergestellt , die Auflage soll 600 Stück betragen .
Der Abzug erfolgte von der Orginal-Druckplatte wobei auch
der festgestellte Plattenfehler erkennbar ist .

Viele Sammlergrüße
Winni
03.02.17, 18:08:31

Lars Boettger

(BPP-Mitglied)

Zitat von winnilupe:
Der Bogen wurde anlässlich des 108 Philatelistentages hergestellt , die Auflage soll 600 Stück betragen.


Hallo zusammen,

die Auflage beträgt 600 Bögen. Die Bögen sind rückseitig durchnummeriert. Meiner trägt die Nummer 000323. Ich werde morgen ein Bild dazu einstellen.

Beste Grüße!

Lars
10.02.17, 23:48:21

Lars Boettger

(BPP-Mitglied)

geändert von: Lars Boettger - 11.02.17, 13:01:34

Anbei der komplette Bogen, der auf dem Philatelistentag in Weiden an die Besucher des Festabends verteilt wurde.
Dateianhang (verkleinert):

 201702_3MNachdruck.jpg (624.79 KByte | 60 mal heruntergeladen | 36.61 MByte Traffic)

11.02.17, 12:54:09

winnilupe

(Mitglied)

geändert von: winnilupe - 01.11.17, 13:21:28

Eine sehr Lukratives Angebot seiner Zeit oder ?

Dateianhang:

 img464.jpg (402.52 KByte | 9 mal heruntergeladen | 3.54 MByte Traffic)

01.11.17, 13:18:07
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Ausführzeit: 0.1321 sec. DB-Abfragen: 15
Powered by: phpMyForum 4.1.4 © Christoph Roeder
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste und erhöhen deinen Komfort. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden! Datenschutzerklärung