Autor Nachricht

Administrator

(Administrator)

Hallo liebe Teilnehmer,

herzlich willkommen zum neuen Thema Gestempelte Marken mit Gummierung 1914

Versucht beim Schreiben immer sachlich zu bleiben. Drückt euch klar aus, damit jeder Leser versteht, ob ihr Fachwissen teilt oder eure Meinung zu einem Thema sagt.

Verzichtet auf Kommentare über andere Teilnehmer. Kommentiert gerne die Aussagen anderer. Wir wollen über Philatelie diskutieren und nicht über Philatelisten freuen

Wir wünschen viel Freude am Hobby Philatelie!
03.04.17, 14:34:06

epikur

(Mitglied)

Hallo zusammen,

ich habe einen ganzen 1914-Satz in unserem alten Album (1920er) gefunden, alle gestempelt. Die höheren Werte (MiNr. 105-109) sind ja recht wertvoll, daher habe ich mal auf die Rückseite geschaut, und diese haben auch noch Gummierung. Der Stempel ist immer St. Ottilien.

Liege ich richtig in der Vermutung, dass es damals keine gestempelten Marken mit Gummierung geben kann, es also Stempelfälschungen sind? Falls dem so ist: Wo kann ich sie gedanklich einsortieren, weder als "mit Falz mit Gummierung", noch als "gestempelt", sondern nur als Fälschung - also wertlos?
03.04.17, 14:35:06

Klesammler

(Mitglied)

Hallo Epikur,

Fotos der Marken wären sehr hilfreich. Am besten mit 600-1200 dpi scannen und eventuell die Größe des Files mit einem Grafikprogramm verkleinern. Du kannst Bilder bis zu einer Größe von ca. 1,3 MB hochladen.

beste Grüße

Dieter
03.04.17, 22:03:54

epikur

(Mitglied)

Hallo Dieter,

ja, klar, werde ich morgen im Laufe des Tages machen. Ich dachte nur laienhaft, dass es so etwas (Stempel+Gummierung) ja ohnehin nicht geben kann und die Sache daher (vermutlich) ein ganz klarer Fall wäre. Bis morgen also.
03.04.17, 22:40:29

Klesammler

(Mitglied)

Hallo Epikur,

all die vielen gestempelten Marken, die von den Versandstellen lose vertrieben werden, haben den Original-Gummi.

viele Grüße

Dieter
03.04.17, 23:31:54

Herby

(Mitglied)

Hallo!

...oder eben Gefälligkeitsentwertungen, wie auch in Württemberg, zur gleichen Zeit!

Herby

03.04.17, 23:36:47

stampsteddy

(Mitglied)

Hallo Epikur,

originale Gummierung und eine zeitgerechte Entwertung kann es geben. Aber bei Bayern-Marken mit Stempel "St. Ottilien", sehe ich da eigentlich keine Chance.

Herr Dr. Helbig warnt ausdrücklich vor Rückdatierungen und stellt sogar einen korrekten Einsatz der Stempelgaräte zur Bayernzeit in Frage.

Sieht man sich auf dem Ansichtskartenmarkt um, so wird man Karten mit Abbildung der Abtei in St. Ottilien finden, die im Nachbarort "GELTENDORF" postalisch abgewickelt bzw. dort gestempelt wurden.

Ferner gibt es dann einige überfrankierte Briefe mit Stempel aus St. Ottilien, die alles andere als den Anschein erwecken, dass es sich um echte handelt.

Gerne bin aber auch ich, auf Deine Bilder der Marken gespannt.

MfG
Markus
03.04.17, 23:47:04

epikur

(Mitglied)

Hallo zusammen und danke für die weiteren Antworten. Gerne stelle ich hier ein paar Fotos ein. Zum Hintergrund: Der Großvater meiner Schwiegermutter hat diese Briefmarken gesammelt, in einem Schaubek Viktoria-Album, 17. Auflage. Die jüngsten enthaltenen Blätter (und Marken) stammen von 1920. Niemand hat danach mehr das Album für neuere Marken benutzt.

D.h. wenn es sich um eine Fälschung handelt, müsste es eine von vor 1920 sein.

Ich finde es interessant, dass es beim Thema Briefmarken wirklich nie einfache Antworten gibt :). Es scheint also verschiedene Arten von gestempelten Marken mit Gummierung zu geben. Wären denn Gefälligkeitsstempel z.B. nicht als Fälschung anzusehen, und würden die Marken dann als gestempelt "gelten"?
Dateianhang (verkleinert):

 44.jpg (937.73 KByte | 26 mal heruntergeladen | 23.81 MByte Traffic)

Dateianhang (verkleinert):

 46.jpg (914.19 KByte | 9 mal heruntergeladen | 8.03 MByte Traffic)

Dateianhang (verkleinert):

 45.jpg (846.12 KByte | 5 mal heruntergeladen | 4.13 MByte Traffic)

Dateianhang:

 47.jpg (719.32 KByte | 1 mal heruntergeladen | 719.32 KByte Traffic)

04.04.17, 10:40:13

Herby

(Mitglied)

Hallo epikur!

Ja und Nein, sie haben im Michel-Katalog eine extra Spalte mit dem gestrichelten Kreis. (deutlich weniger Wert)

Das ist wie : Ermordet ist auch tot, aber nicht richtig gestorben - Ganz einfach, oder freuen


Stampsteddy wird Dir bestimmt was zum Stempel selber sagen können, er wartet schon darauf... "Bayern" ist nicht meins, ausser es geht um Fußball!


Herby
04.04.17, 10:50:22

stampsteddy

(Mitglied)

Hallo epikur,

wie lange der Großvater Deiner Schwiegermutter in das Album eingesammelt hat, lässt sich heute vermutlich nicht mehr nachvollziehen und auf die pure Vermutung hin, dass nur bis zum Jahre 1920 eingesammelt wurde, lässt sich ein Stempel nicht so einfach als eine zeitgerechte Entwertung prüfen.

Vor dem gezeigten Kreisgitterstempel, "ST. OTTILIEN" mit drei Hohlsternen, wird ausdrücklich vor Rückdatierungen im Handbuch von Herrn Dr. Helbig gewarnt und sogar ein korrekter Einsatz des Stempelgerätes in Frage gestellt.

Ich kann Dir leider keinen unverfänglichen, nachvollziehbar durch die Post beförderten Beleg mit diesem Stempelgerät zeigen. Wir kennen aus Bayern und dem Saargebiet sogar R-Briefe, die einen Ankunftsstempel aus anderen Orten zeigen und dennoch es sich nachvollziehbar um Rückdatierungen handelt.

Herr Dr. Helbig ist im BPP der zuständige Prüfer für dieses Sammelgebiet. Vielleicht fragst Du einfach einmal bei ihm an, wie groß die Chancen auf eine Prüfung als eine zeitgerechte Entwertung stehen. Persönlich sehe ich die Chancen gen Null.

www.bpp.de/de/39-BPP-Briefmarkenpruefer-Joachim-Helbig.html

MfG
Markus
04.04.17, 13:13:30
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 0 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Ausführzeit: 0.0754 sec. DB-Abfragen: 14
Powered by: phpMyForum 4.1.4 © Christoph Roeder
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste und erhöhen deinen Komfort. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden! Datenschutzerklärung