Autor Nachricht

Administrator

(Administrator)

Der nachfolgende Text wurde automatisch eingefügt.

Hallo liebe Teilnehmer,

herzlich willkommen zum neuen Thema Kaiserliche Deutsche Marine-Schiffpost, MSP No.74

Versucht beim Schreiben immer sachlich zu bleiben. Drückt euch klar aus, damit jeder Leser versteht, ob ihr Fachwissen teilt oder eure Meinung zu einem Thema sagt.

Verzichtet auf Kommentare über andere Teilnehmer. Kommentiert gerne die Aussagen anderer. Wir wollen über Philatelie diskutieren und nicht über Philatelisten freuen

Wir wünschen viel Freude am Hobby Philatelie!
23.10.17, 21:24:48

CMN2014

(Mitglied)

geändert von: CMN2014 - 23.10.17, 23:24:07

Hallo,

vielleicht hat jemand den betreffenden Stempelkatalog der ARGE "Sammler Deutscher Kolonialpostwertzeichen e.V. " oder kann mir aus sonstigem (Wissens-) Fundus mitteilen, welchem Schiff im Jahr 1905 (Dezember) der MSP-Stempel No.74 zugeteilt war.

Müsste ein Kriegsschiff des Ostasien-Geschwaders oder eines der in China eingesetzten Flusskanonenboote sein.

Den Abschlag zeige ich hier, ist auf einer Postkarte aus China ins DR aus Dez. 1905.

Danke und Gruß

EDIT: Die Frage hat sich erledigt, da mir per Antwort auf eine Mail freundlicherweise sehr ausführlich geantwortet wurde. Ich bedanke mich bei dem Geschäftsführer der "Arbeitsgemeinschaft der Sammler Deutscher Kolonialpostwertzeichen e.V.".

Die Antwort lautet: Flusskanonenboot SMS "Vorwärts".
Zum gezeigten Datum während der 6. Yangtse-Reise in Yichang (Itschang).
Dateianhang:

 05b 001.jpg (177.19 KByte | 0 mal heruntergeladen | 0 Byte Traffic)

Dateianhang:

 05b 001 - Kopie.jpg (234.34 KByte | 0 mal heruntergeladen | 0 Byte Traffic)

23.10.17, 21:25:48

hackhard

(Mitglied)

MSP Stempel 74 vom 1.12.1903 auf dem Flusskanonenboot SMS "Vorwärts", das sich an diesem Tag vor Itschang aufhielt. Der Aufenthalt in Itschang dauerte fast sechs Monate. Das Flusskanonenboot war in China von einer britischen Handelsgesellschaft in Hongkong angekauft worden, die einen regelmäßigen Dampferverkehr auf dem Yangtse unterhielt. Flusskanonenboot mit 34 Mann Besatzung.
MSP Stempel 74 vom 27.2.1904 des Flusskanonenboots S.M.S. "Vorwärts" in Itschang.
MSP-Stempel 74 vom 5.9.1904 auf S.M.S. "Vorwärts", die sich an diesem Tag vor Hankau befand.
MSP Stempel 74 vom 26.11.1904 auf dem Flusskanonenboot SMS "Vorwärts" bei einer Liegezeit vor Itschang.
MSP-Stempel 74 vom 12.2.1904 Flusskanonenboot SMS "Vorwärts" lag zu dieser Zeit fast vier Monate vor Itschang. Die Beförderungsdauer von den Orten im Inneren Chinas bis zur Küste konnte leicht zwei Wochen betragen.
MSP-Stempel 74 vom 11.9.1905 an diesem Tag lag "Vorwärts" vor Hankau.


MSP-Stempel 74 vom 13.2.1912 des Flusskanonenboot S.M.S. "Otter“, das sich über ein halbes Jahr vor Tschungking aufgehalten hatte. Dabei mussten aufgrund der revolutionären Unruhen mehrfach Europäer aus Tschungking und Chengdu nach Wahnsien in Sicherheit gebracht werden.
MSP-Stempel 74 vom 13.3.1912 vom Flusskanonenboot S.M.S. "Otter" während der revolutionären Unruhen am Oberlauf des Yangtsekiang in Tschungking geschrieben.
MSP Stempel 74 vom 17.5.1914 vom Flusskanonenboot SMS "Otter" Das Flusskanonenboot, das wie sein Vorgänger SMS "Vorwärts" in Einzelteilen nach China geschickt wurde, war ebenfalls in der Lage die Yangtsestromschnellen zu durchfahren. Das kleineSchiff lag oft auf dem oberen Yangtse. Einige Wochen später wurde "Otter" bei Kriegsausbruch in Hankau mit zwei Mann Besatzung "aufgelegt " (bedeutet in einen
"Ruhezustand" versetzt). Der Rest der Besatzung (32 Mann) schlug sich nach Tsingtau durch und nahm an den folgenden Kämpfen teil. Um das Boot dem Zugriff durch die Chinesen zu entziehen, wurde es dem Norddeutschen Lloyd überschrieben und unter dem Namen "München" geführt.

Vorstehend ein Überblick zur Verwendung des MSP 74,
zusammengestellt aus einem Auktionskatalog.

Gruß

Eberhard
24.10.17, 09:52:07

CMN2014

(Mitglied)

Danke.

Gruß
24.10.17, 16:02:12
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 0 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Ausführzeit: 0.0447 sec. DB-Abfragen: 14
Powered by: phpMyForum 4.1.4 © Christoph Roeder
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste und erhöhen deinen Komfort. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden! Datenschutzerklärung