Autor Nachricht

Administrator

(Administrator)

Der nachfolgende Text wurde automatisch eingefügt.

Hallo liebe Teilnehmer,

herzlich willkommen zum neuen Thema Signoscope T2

Versucht beim Schreiben immer sachlich zu bleiben. Drückt euch klar aus, damit jeder Leser versteht, ob ihr Fachwissen teilt oder eure Meinung zu einem Thema sagt.

Verzichtet auf Kommentare über andere Teilnehmer. Kommentiert gerne die Aussagen anderer. Wir wollen über Philatelie diskutieren und nicht über Philatelisten freuen

Wir wünschen viel Freude am Hobby Philatelie!
20.12.17, 20:05:30

Schorsch11

(Neues Mitglied)

Ich habe mir ein Signoscope T2 zugelegt und bin bisher enttäuscht. Bei Marken, wo ich das Wasserzeichen mit bloßem Auge sehen kann (z.B. Schweden Wz.1, Bund Wz.5) sehe ich auch etwas im Signoscope. Bei Marken, wo ich mit bloßem Auge nichts erkennen kann (z.B. Schweden Wz. 2, Norwegen Wz. 2) kann ich auch nichts im Signoscope erkennen. Gibt es da Tricks? Mache ich etwas falsch?
20.12.17, 20:06:30

Philasphere

(Neues Mitglied)

Ich habe auch so ein Teil.
Bei manchen Marken kann man sich damit behelfen, diese extra nochmal in klarsichtige Hawidtaschen zu packen.
Bei einigen hat das dann noch etwas gebracht.
ich habe auch mit einer leuchtintensiveren Glühlampe und einem stärkeren Netzteil experimentiert - viel hat das nicht gebracht. Mir war das alles zu umständlich, da auch die Feststellschraube zeitnah die Essstäbchen weggelegt hat.
Diese hatte ich dann durch einen Eigenbau ersetzt. ( Kann wesentlich fester zudrehen )
letztlich bin ich wieder zu Benzin übergegangen. Ist einfacher!
Aber immer nur bei unempfindlichen Marken anwenden.:)
20.12.17, 20:57:51

dieterm

(Mitglied)

...brauchbar finde ich durchaus das "große" Signoscope. Vor allen ist das Festzurren durch den Hebel sehr schnell machbar.

Unbrauchbar ist der Wasserzeichenprüfer Sherlock von Leuchtturm. Umständlich in der Bedienung. Da habe ich mit dem großen Signoskop 10 Marken geprüft, dann bin ich mit Sherlock gerade mit einer fertig. Und der Preis ist indiskutabel, selbst wenn man das Teil für "nur" 149,00 Euro schießen kann. Es ist ein billiges China-Produkt, das in China kaum mehr als 10,00 $ im EK kosten dürfte.

Dieter

"Das papierlose Büro wird ebenso wenig kommen wie das papierlose Klo."
Suche ständig Notopfer- und Wohnungsbaumarken und interessante Belege hierzu
20.12.17, 21:16:01
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Ausführzeit: 0.058 sec. DB-Abfragen: 13
Powered by: phpMyForum 4.1.4 © Christoph Roeder
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste und erhöhen deinen Komfort. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden! Datenschutzerklärung