Autor Nachricht

MESC70

(Mitglied)

Zitat von Koban:
Korrigiert mich bitte wenn ich falsch liege, ein Nachforschungsauftrag ist insofern eigentlich überflüssig, da niemand nachforscht wo die Sendung geblieben ist.
Der Nichtempfänger einer Sendung wird lediglich angefragt, ob er/sie die Sendung xy erhalten hat, was in der Regel nicht der Fall ist, da es sonst ja keinen Nachforschungsauftrag gäbe. Das ist auch schon alles was an "Nachforschung" betrieben wird.


Genauso ist es. Und dafür benötigt die Post 30 Arbeitstage. Das sagt alles. Wichtig ist auch, dass man im Nachforschungsauftrag als Inhalt keine Sammlerbriefmarken o.ä. angibt, sondern z.B. Postwertzeichen. Dann zahlen sie. Doch das geschieht nicht automatisch wie man vielleicht erwarten könnte. Nein. Man muss extra noch anrufen und um sein Geld betteln. Natürlich eine weitere Hürde um die Geldauszahlung zu vermeiden. Dafür hängt man dann eine Viertelstunde in der Warteschleife...
Die Post- ebenso wie die Bahn- können froh sein, dass sie de facto noch das Monopol haben.

Viele Grüße

P.S.: Mittlerweile sammele ich die verloren gegangen Sendungen, sodass sich der Anruf auch lohnt.
12.11.18, 08:50:26

Lerche10

(Mitglied)

... zugelassen sind aber a) Briefmarken und Warengutscheine, jeweils bis zu einem tatsächlichen Wert von 25,00 EUR...

... diese einen Wert von 30 Sonderziehungsrechten des Internationalen Währungsfonds (SZR) pro Sendung nicht überschreiten ...

... in Sendungen mit der Zusatzleistung Wert International: Valoren II. Klasse – außer Geld oder andere Zahlungsmittel – bis zu einem tatsächlichen Wert von 500 EUR....
12.11.18, 09:13:45

zacke

(Mitglied)

geändert von: zacke - 14.11.18, 19:24:01

Hallo,

ein weiterer Briefverlust.

Anbei ein Bild der verlorenden Marke, eine 47ea auf Briefstück.

47 ea Briefstück




Vielleicht taucht sie ja irgendwo wieder auf.

Grüsse Zacke

Dateianhang (verkleinert):

 s-l1600.jpg (151.82 KByte | 0 mal heruntergeladen | 0 Byte Traffic)

14.11.18, 19:20:14
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 4 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Ausführzeit: 0.107 sec. DB-Abfragen: 14
Powered by: phpMyForum 4.1.4 © Christoph Roeder
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste und erhöhen deinen Komfort. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden! Datenschutzerklärung