Autor Nachricht

Administrator

(Administrator)

Der nachfolgende Text wurde automatisch eingefügt.

Hallo liebe Teilnehmer,

herzlich willkommen zum neuen Thema Stempelbilder löschen

Versucht beim Schreiben immer sachlich zu bleiben. Drückt euch klar aus, damit jeder Leser versteht, ob ihr Fachwissen teilt oder eure Meinung zu einem Thema sagt.

Verzichtet auf Kommentare über andere Teilnehmer. Kommentiert gerne die Aussagen anderer. Wir wollen über Philatelie diskutieren und nicht über Philatelisten freuen

Wir wünschen viel Freude am Hobby Philatelie!
13.06.18, 12:03:51

Quincy

(Mitglied)

Ich habe ein Stempelbild hochgeladen, das ich jedoch löschen und durch ein qualitativ besseres ersetzen will. Tippe ich jedoch auf <Dieses Bild löschen> bekomme ich folgende Fehlermeldung.

Wer kann mir helfen?

Gruß
Quincy
13.06.18, 12:04:51

Juergen Kraft

(Mitglied)

Hallo Quincy,

der Fehler tritt auf, wenn du zwischen Stempel ansehen und den Link zum Löschen klicken mehr als 20 Minuten vergehen.

Versuche es einmal hintereinander weg.

J. Kraft
Mitglied AIJP (Association Internationale des Journalistes Philatéliques)
13.06.18, 17:06:04

Quincy

(Mitglied)

Hallo Jürgen,

danke für den Tipp. Irgendjemand war jedoch auch nicht mit der Stempelqualität einverstanden und hat den Abschlag (und noch einen anderen) bereits gelöscht. Grundsätzlich bin ich als Neuling damit einverstanden, da ich mit den Qualitätsansprüchen der Datenbank noch nicht vertraut bin und dadurch lerne. Allerdings wäre es hilfreich, eine kurze Nachricht bzw. Begründung dazu zu erhalten.

Grundsätzlich stelle sich mir die Frage: Stehen die ästhetischen oder die postgeschichtlichen Aspekte im Vordergrund? Es gibt so manchen Stempelabschlag, der nicht schön oder auch nicht vollständig ist, aber eindeutig einem Gerät zugeordnet werden kann und auch einen eindeutigen Zeitnachweis liefert. Bei meinen derzeitigen Stempel-Uploads handelt es sich vorwiegend um Material aus der Infla-Zeit - postgeschichtlich bekanntlich nicht uninteressant.

Bis auf weiteres werde ich jedoch Abschläge der eben beschriebenen problematischen Kategorie weglassen und besonders interessante Objekte daraus - sofern sie in meinem Fundus auftauchen sollten - zuvor im Forum zur Diskussion stellen.

Gruß
Quincy
13.06.18, 17:56:17

Juergen Kraft

(Mitglied)

Hallo Quincy,

du kannst durchaus alles hochladen, was du einem Gerät sicher zuordnen kannst. Zur Not kannst du noch einen Haken setzen, dass der Scan nur für dich sichtbar sein soll. Dann kann niemand sonst löschen und du hast eine Sicherung davon.

Ich habe an dem Programm auch kleine Änderungen gemacht. Jetzt kommt statt der Fehlermeldung ein Rücksprung auf das Bild. Da kann man nochmal auf "löschen" klicken und dann geht es auch sofort.

J. Kraft
Mitglied AIJP (Association Internationale des Journalistes Philatéliques)
13.06.18, 19:52:04

Juergen Kraft

(Mitglied)

Hallo,

durch den Versuch eine Fehlermeldung zu verhindern trat ein neuer Fehler auf. Dieser wurde korrigiert und die Diskussionsbeiträge die aufgrund des daraus folgenden Missverständnisses ausgelöst wurden, wurden gelöscht.

J. Kraft
Mitglied AIJP (Association Internationale des Journalistes Philatéliques)
13.06.18, 22:13:12

el-zet

(Mitglied)

Zitat von Juergen Kraft:
Wer ein Bild, von sich selbst hochgeladen, betrachtet
Wir haben ja schon eitle Leute hier, aber das wird doch wohl keiner machen.
13.06.18, 23:08:55

Juergen Kraft

(Mitglied)

Hallo,

bitte nicht mehr über die Teilnehmer an der Stempeldatenbank diskutieren. Es werden überall Fehler gemacht und das ist nichts schlimmes. Fehler werden wieder korrigiert und fertig.

Ich programmiere seit fast 60 Jahren und was man als erstes lernt ist die Tatsache, dass man jede Menge Fehler macht. Wer sich über Fehler richtig ärgert, sollte kein Programmierer sein. Obwohl es immer wieder von kompetenten Stellen verkündet wird glauben viele, man könne "fehlerfrei" programmieren. Es gibt keine wirklich fehlerfreie Software. Damit meine ich nicht kleine Funktionen, sondern komplexe Programme in denen auch widerstrebende Interessen berücksichtigt werden. Dabei widerstreben sich nicht Menschen, sondern Funktionen, erwartete Ergebnisse und ähnliches.

Dabei programmiert man heute nicht in Maschinensprache für eine übersichtliche Hardware. Man programmiert in Sprachen, die selbst auf einem Programm laufen, das wiederum auf einem Programm läuft usw. Zehn solcher Programmschichten oder auch mehr, laufen gerne einmal übereinander.

Gestern Abend hatte ich eine Fehlermeldung wegen Sitzungsablaufs verhindern wollen. Nach der Änderung kam dann, ganz unten auf der Seite, ein Warnhinweis, dass einer meiner Befehle in der aktuellen Version der Programmiersprache zu unerwarteten Ergebnissen führen kann. Genau das trat ein.

So konnte Childon tatsächlich kein Bild mehr löschen. Ich habe das noch Gestern wieder korrigiert.

Ich bitte doch sehr darum, hier keine Diskussion über Teilnehmer zu führen. So eine Diskussion kann dem Projekt ausschließlich schaden und bringt keinerlei Nutzen. Ich danke allen, die an der Pflege der Stempeldatenbank mithelfen.

Beiträge die nichts mit der technischen Frage zu tun hatten, habe ich gelöscht.

J. Kraft
Mitglied AIJP (Association Internationale des Journalistes Philatéliques)
14.06.18, 12:50:54

Juergen Kraft

(Mitglied)

Zitat von el-zet:
Zitat von Juergen Kraft:
Wer ein Bild, von sich selbst hochgeladen, betrachtet
Wir haben ja schon eitle Leute hier, aber das wird doch wohl keiner machen.


Hallo,

den kleinen Beitrag musste ich natürlich stehen lassen, auch wenn der jetzt aus dem Zusammenhang gerissen wurde. Beim schreiben war mir durchaus klar, dass der Text zwei Bedeutungen haben kann. freuen

Nur kurz die wichtige Antwort auf die Frage, wer Bilder löschen oder umhängen kann (wenn die Technik mitspielt, also was gewollt ist)

1. Bilder die mit Haken bei "privat" hochgeladen wurden, kann nur der Hochlader sehen. Deshalb kann auch kein anderer diese bearbeiten. Sinn soll natürlich sein, dass nach einer Bearbeitung durch den Hochlader, diese vom Hochlader freigegeben werden.

2. Der Hochlader kann, wenn er jeweils eingeloggt ist bzw. war, Bilder verschieben oder löschen

3. Admins können umhängen und löschen bei allen Bilder, die für die Allgemeinheit freigegeben sind.


J. Kraft
Mitglied AIJP (Association Internationale des Journalistes Philatéliques)
14.06.18, 13:07:04
Thema geschlossen
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Ausführzeit: 0.0788 sec. DB-Abfragen: 13
Powered by: phpMyForum 4.1.4 © Christoph Roeder
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste und erhöhen deinen Komfort. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden! Datenschutzerklärung