Autor Nachricht

claudiahaut11

(Mitglied)

Danke Jürgen,
kurze Nachfrage: Wenn so ein Paar wie Du schreibst mit 3000 Euro notiert ist, leuchtet mir auch nicht ganz ein, warum das Stück vor über 30 Jahren für 8000DM verkauft worden ist.
Klar, es geht um die Rarität und wahrscheinlich Unikat, und da ist die Michel- oder andere Bewertung nebensächlich.
Allerdings kann ich mir auch schwer vorstellen, das der Handelwert in den 30 Jahren nicht nach oben gegangen sein soll. Zumindest habe ich noch nie den Begriff ´markophilatelistische Rariät´ auf irgendein Attest gesehen.
18.09.19, 16:43:35

Lippe865

(Mitglied)

Zitat von claudiahaut11:
.....Allerdings kann ich mir auch schwer vorstellen, das der Handelwert in den 30 Jahren nicht nach oben gegangen sein soll......


In den mehr als 30 Jahren seit 1988 sind sehr viel mehr philatelistische Handelswerte nach unten als nach oben gegangen. Auch die phantastischen Preise der legendären Boker-Auktionen werden heute teilweise nicht mehr zu erzielen sein.
18.09.19, 17:00:50

claudiahaut11

(Mitglied)

Ok, vielen Dank an Alle. Damit wäre der Begriff nun definiert.
18.09.19, 18:05:11
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 3 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Ausführzeit: 0.0294 sec. DB-Abfragen: 13
Powered by: phpMyForum 4.1.4 © Christoph Roeder
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste und erhöhen deinen Komfort. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden! Datenschutzerklärung