Autor Nachricht

Administrator

(Administrator)

Der nachfolgende Text wurde automatisch eingefügt.

Hallo liebe Teilnehmer,

herzlich willkommen zum neuen Thema Mainzer Postsperre

Versucht beim Schreiben immer sachlich zu bleiben. Drückt euch klar aus, damit jeder Leser versteht, ob ihr Fachwissen teilt oder eure Meinung zu einem Thema sagt.

Verzichtet auf Kommentare über andere Teilnehmer. Kommentiert gerne die Aussagen anderer. Wir wollen über Philatelie diskutieren und nicht über Philatelisten freuen

Wir wünschen viel Freude am Hobby Philatelie!
22.10.19, 14:45:13

guy69

(Mitglied)

Gerne würde ich zu diesem Thema Belege vorstellen von denen ich annehme (!) auch zum Geschehen zu passen.

Die Rheinlandbesetzung warf auch in
Mainz ihre Schatten voraus. So kam
es zu einer Postsperre vom 19.02. bis
18.10.1923 durch die französischen
Besatzer. Alle 6 Postämter in Mainz
waren versperrt. Dies hatte erhebliche
Auswirkungen auf den gesamten
Mainzer Postverkehr, der völlig zum
Erliegen kam. Abgehende Post wurde
in umliegende Gemeinden verbracht.



Viele Grüße ++ Harald ++
22.10.19, 14:46:13

guy69

(Mitglied)

geändert von: guy69 - 22.10.19, 15:54:06

Fernbrief nach Frankfurt am Main vom 12.06.1923 nach dem Tarif vom 01.03.1923. Tarifgerechte Frankatur von 100 Mark. Absender ist die Rheinische Sackfabrik M.J. Oppenheimer in Mainz.

Dateianhang (verkleinert):

 12061923.jpg (510.36 KByte | 35 mal heruntergeladen | 17.44 MByte Traffic)


Viele Grüße ++ Harald ++
22.10.19, 14:48:34

Lippe865

(Gast)

Zitat von guy69:
... Tarifgerechte Einzelfrankatur von 100 Mark. .....


Hallo guy69,

danke für den Hinweis auf diese post- und zeitgeschichtlich interessante Episode.

Aber natürlich ist das keine "Tarifgerechte Einzelfrankatur" (abgekürzt "EF"), sondern eine tarifgerechte Mischfrankatur (abgekürzt "MIF").

Beste Grüße aus Westfalen nach Rheinhessen und anderswohin,

Hans Rummenie
22.10.19, 15:46:24

guy69

(Mitglied)

Owei. Vielen Dank für den Hinweis.

Viele Grüße ++ Harald ++
22.10.19, 15:53:35

guy69

(Mitglied)

Fernpostkarte nach Oberhähstadt
vom 29.06.1923 nach dem Tarif vom
01.03.1923. Tarifgerechte Einzelfran-
katur von 40 Mark.
Absender ist die Firma Geyer &
Kölsch Gesellschaft mit beschränkter
Haftung in Mainz.
Rückseitiger Text:

M/L. Wir empfingen Ihre Zuschrift vom
18.ds.Mts. doch bedauern wir in der
fraglichen Angelegenheit nichts tun zu
können, da es uns unter den zur Zeit
herrschenden Verhältnissen nicht
möglich ist, nach den unbesetzten Ge-
bieten zu liefern.
Hochachtend
Dateianhang (verkleinert):

 29061923.jpg (591.96 KByte | 9 mal heruntergeladen | 5.2 MByte Traffic)


Viele Grüße ++ Harald ++
31.03.20, 09:55:25

guy69

(Mitglied)

Inlandsdrucksache vom 23.09.1923
an die Firma FRANKONIA vorm. W.F.
Wucherer & Co. A.G. in Würzburg.
Die Drucksache durfte bis 25 Gramm
wiegen und ist tarifgerecht mit 50000
Mark freigemacht nach dem Tarif vom
20.09.1923.
Absender ist der Verein der Konser-
ven-Industriellen E.V. mit Geschäfts-
stelle Mainz in der Frauenlobstraße
14 3/10
Dateianhang (verkleinert):

 23091923.jpg (546.64 KByte | 8 mal heruntergeladen | 4.27 MByte Traffic)


Viele Grüße ++ Harald ++
31.03.20, 09:58:16

guy69

(Mitglied)

Fernbrief vom 28.09.1923 nach Pöss-
neck mit Zusatzleistung Einschreiben.
Der Brief ist tarifgerecht frankiert nach
dem Tarif vom 20.09.1923 mit 500000
Mark.
Fernbrief bis 20g = 250000 Mark
Einschreiben = 250000 Mark
Das Schreiben von Jacob Lazar,
Mainz ist an die Tuchfabrik C.G. Wöl-
fel & Sohn gerichtet.
Dateianhang (verkleinert):

 28091923.jpg (847.11 KByte | 12 mal heruntergeladen | 9.93 MByte Traffic)


Viele Grüße ++ Harald ++
31.03.20, 10:00:33

guy69

(Mitglied)

Beleg vom 22.07.1923 nach Frankfurt am Main. Absender ist die Firma August Feldheim Söhne an Frau Auguste Feist-Belmont.

Dateianhang (verkleinert):

 22071923.jpg (259.36 KByte | 10 mal heruntergeladen | 2.53 MByte Traffic)


Viele Grüße ++ Harald ++
17.04.20, 11:06:01
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Ausführzeit: 0.0841 sec. DB-Abfragen: 14
Powered by: phpMyForum 4.1.4 © Christoph Roeder
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste und erhöhen deinen Komfort. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden! Datenschutzerklärung