Autor Nachricht

Alexander Zill

(BPP-Mitglied)

Moin,

ich finde den Brief spannend. Auf den ersten Blick gehe ich von Stockflecken aus, aber als Scan ist das schwierig zu beurteilen. Ich bin daher sehr gespannt, wie der Brief aussieht.....Sven gibt sicher Bescheid.

Grüße

Alex
11.02.19, 07:41:16

lehrling

(Mitglied)

Hallo,
der Brief ist jedenfalls im richtigen Thema eingestellt...
Mein Eindruck ist, dass die Marke originär haftet und bei der Entfernung von Stockflecken etwas schiefgegangen ist.
Zitate aus der Produktbeschreibung Erni:
"Behandlung von wasserempfindlichen und nicht farbechten Briefmarken und Stempel ist nicht ratsam. (Haftung ausgeschlossen).
Hinweis: Die Objekte verfärben sich nach der Behandlung mit ERNI A stark bräunlich, werden aber in Bad ERNI B wieder sauber."
Da nicht der ganze Brief in Erni A und B gebadet werden konnte, wurde getupft und dabei Teile der Adresse mit befeuchtet. In der linken unteren Ecke wurde dann zuwenig Erni B aufgetragen, sodass es zur Verfärbung kam. Reste eines Fleckens könnten dann mechanisch entfernt worden sein.

Mir gefällt er trotzdem und ich bin gespannt auf das Prüfergebnis,

Gruß lehrling
11.02.19, 10:56:14

MACKAS

(Mitglied)

geändert von: MACKAS - 11.02.19, 12:05:08

@ lehrling
ERNI A/B hatte ich nicht erwähnt, da ich dachte , dass dann die leichte Bräunung an der rechten oberen Flügelschwinge besser entfernt worden wäre.

Ich habe allerdings kleinerlei praktische Erfahrungen, wie ERNI A/B Behandlungen bei dem orangenem Farbstoff der Brustschilde aussieht.

Daher mein Tip von gestern, dass es evtl mit einer anderen Substanz versucht wurde.

Zitat:
.. daher vielleicht wirklich nur eine Alterungserscheinung bzw Reaktion worauf auch immer. (Das Orange ist ja sehr anfällig)


Aber ich bin auch gespannt freuen

Gruss Marcus
11.02.19, 11:56:11

Klesammler

(Mitglied)

Hallo Sven,

sehr gute Idee. Da bin ich über das Ergebnis wirklich gespannt. Viel Glück für ein positives Ergebnis.

viele Grüße

Dieter
12.02.19, 01:30:10

MACKAS

(Mitglied)

Hallo ,

hier mal wieder ein Neuzugang, den ich zeigenswert finde, da der Inhalt einen interessanten Bezug zum Deutsch-Französischen Krieg hat.

Philatelistisch erstmal eine Doppelfrankatur der MiNr.5 2 Groschen mit der MiNr.51 25C. aus der letzten Periode.
Gelaufen von Strassburg nach Granville in der Normandie.

Strassburg wurde im DF-Krieg von deutschen Truppen belagert und mehrfach heftig beschossen.
Die Zerstörungen waren auch 1872 noch spürbar, denn der Firmeninhaber Eugène Pfeiffer teilt den Umzug der Firma, aufgrund der Bomardierungen, seinen Kunden mittels aufgeklebtem Infozettelchen mit. (Siehe unten links)

Das habe ich bisher auch noch nie so gesehen und finde es durchaus zeigenswert.

Viele Grüße aus Kassel,
Marcus
Dateianhang (verkleinert):

 5 + 51 Doppelfrankatur Strassburg Granville (letzte Periode) Infozettel Kriegsschäden_V.jpg (1.04 MByte | 23 mal heruntergeladen | 23.99 MByte Traffic)

Dateianhang (verkleinert):

 5 + 51 Doppelfrankatur Strassburg Granville (letzte Periode) Infozettel Kriegsschäden_Imin.jpg (305.81 KByte | 59 mal heruntergeladen | 17.62 MByte Traffic)

11.04.19, 01:56:17

lehrling

(Mitglied)

Hallo,
Ortsbriefe zum alten T&T-Tarif von 1/4 Gr sind keine Massenware. Noch schwieriger wird es, wenn man ihn mit der MiNr 16 belegen möchte - ich habe jedenfalls recht lange gebraucht, bis ich einen gefunden habe, bei dem für mich Preis und Erhaltung zusammen gepasst haben.

Gruß lehrling
Dateianhang (verkleinert):

 c148.jpg (87.24 KByte | 14 mal heruntergeladen | 1.19 MByte Traffic)

25.04.20, 20:04:59

Latzi

(Mitglied)

Zugegeben, FDC-Qualität hat er ja nicht, aber dafür kommt er aus Lothringen (und erhielt deshalb meine Aufmerksamkeit) und geht nach Algier - Nordafrika und das macht ihn selten. Gerade erst hat ein Auktionshaus versuchte einen Beleg nach Nordafrika für 500,- Euro an den Mann zu bringen, das ist nicht gelungen. Aber für weniger als 40,- Euro bei ebay geschossen macht der Beleg Freude.

Grüße
Lars
Dateianhang (verkleinert):

 R-Sammlung20200512_10175205.jpg (484.99 KByte | 23 mal heruntergeladen | 10.89 MByte Traffic)

Dateianhang (verkleinert):

 R-Sammlung20200512_10192627.jpg (439.85 KByte | 4 mal heruntergeladen | 1.72 MByte Traffic)

12.05.20, 10:34:05

eagle

(Mitglied)

Hallo Lars,
herzlichen Glückwunsch - ein sehr schöner Brief freuen

Im Anhang ein Brief nach Algier mit gleicher Adresse wie der zuvor gezeigte Brief. Leider ist es nicht mein Brief.

Grüße

Dieter
Dateianhang:

 486 Brief.jpg (330.01 KByte | 7 mal heruntergeladen | 2.26 MByte Traffic)

Dateianhang:

 486 Briefrückseite.jpg (299.83 KByte | 2 mal heruntergeladen | 599.66 KByte Traffic)

12.05.20, 10:55:30

Latzi

(Mitglied)

... und wenn man fragt, dann findet man beim selben Verkäufer noch einen Brief aus der Korrespondenz.

Und jetzt die Frage, welcher Brief attraktiver ist - weil zwei Briefe aus dem selben Ort nach Algerien machen die Stempelsammlung Elsass-Lothringen auch nicht besser. Ich befürchte, dass einer weichen muss, damit die bessere Hälfte nicht über die Kosten des Hobbys schimpfen kann lachen

Dateianhang (verkleinert):

 R-Sammlung20200602_21524100.jpg (407.23 KByte | 7 mal heruntergeladen | 2.78 MByte Traffic)

Dateianhang (verkleinert):

 R-Sammlung20200602_21533778.jpg (377.96 KByte | 5 mal heruntergeladen | 1.85 MByte Traffic)

02.06.20, 21:57:39

Alexander Zill

(BPP-Mitglied)

Moin,

ich habe meine bessere Hälfte davon überzeugen können, dass es ab und an ganz sinnvoll ist, Briefe aus einer Korrespondenz zusammen zu bringen :-)

Schöne Briefe. Ich würde beide behalten. Und mit meiner Frau lecker Essen gehen...

Grüße

Alex
03.06.20, 08:20:23
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 0 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Ausführzeit: 0.0405 sec. DB-Abfragen: 14
Powered by: phpMyForum 4.1.4 © Christoph Roeder
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste und erhöhen deinen Komfort. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden! Datenschutzerklärung