Autor Nachricht

Administrator

(Administrator)

Der nachfolgende Text wurde automatisch eingefügt.

Hallo liebe Teilnehmer,

herzlich willkommen zum neuen Thema Das Consilium Philatelicum seit dem 1.12. mit eigener Website

Versucht beim Schreiben immer sachlich zu bleiben. Drückt euch klar aus, damit jeder Leser versteht, ob ihr Fachwissen teilt oder eure Meinung zu einem Thema sagt.

Verzichtet auf Kommentare über andere Teilnehmer. Kommentiert gerne die Aussagen anderer. Wir wollen über Philatelie diskutieren und nicht über Philatelisten freuen

Wir wünschen viel Freude am Hobby Philatelie!
02.12.20, 19:35:50

franz-karl lindner

(Mitglied)

Die neue Homepage des Consilium Philatelicum www.consilium-philatelicum.de ist nun online. Auch auf der Website des BDPh findet sich ein Link unter https://www.bdph.de/index.php?id=9. Natürlich ist die neue Seite noch nicht vollständig - aber gerade das darf eine Homepage ja auch nicht sein; sie ist einem steten Wandel unterworfen.
Einige Worte zum Consilium-Philatelicum (kurz CPh) selbst. Auf Anregung des damaligen BDPh-Präsidenten Dr. Heinz Jaeger wurde dieses Gremium am 14. März 1986 mit ursprünglich 14 Personen gegründet, die erfahren und verdienstvoll über viele Jahre in der deutschen Philatelie gestalterisch tätig waren. Die Berufung erfolgt durch den Vorstand des BDPh nach Anhörung des Verwaltungsrates. Das Consilium Philatelicum trägt dem BDPh-Vorstand Anregungen und Empfehlungen vor, erforscht aber in erster Linie die Geschichte der organisierten Philatelie in Deutschland. Die Mitgliederzahl wurde vor Jahren deutlich erhöht, so dass heute bis zu 24 Personen in das Consilium Philatelicum berufen werden können.
Schwerpunkte der Tätigkeit sind eine Schriftenreihe, vom Consilium organisierte Sonderausstellungen sowie ein- oder zweitägige Symposien zu aktuellen und interessanten Themen.
Auf der nun erstellten Website soll aber nicht nur das Eigenleben des CPh in Vergangenheit und Gegenwart beschrieben werden. Es geht vielmehr darum, mit dieser Homepage ein philatelistisches Archiv sinnvoll aufzubauen und zu gestalten und allen Philatelisten zur Einstellung von Daten und zu deren Nutzung anzubieten. Was ist damit gemeint?

Im „Service-Bereich“ der Homepage sollten künftig Forschungsarbeiten aus allen Bereichen der Philatelie, die bisher nicht oder nur im eingeschränkter Form veröffentlicht wurden, für die Zukunft bewahret werden. Es soll damit verhindert werden, dass solche Arbeiten nach geraumer Zeit nicht mehr zur Verfügung stehen, da sie ggf. vernichtet, gelöscht oder wegen anderer Umstände nicht mehr zugänglich sind. Stempelsammlungen, Heimatsammlungen, alle Ideen und Formate, die Philatelie vermitteln und fördern, sind gefragt. Zudem auch selbsterklärende Vorträge, jeweils alles in digitaler Form. Bei überschaubaren Arbeiten bietet das CPh auch Unterstützung bei der Digitalisierung. Mit größer werdendem Umfang der Seite wird eine entsprechende Gliederung entwickelt, eine Suchfunktion ist bereits eingerichtet. Erste Beispiele sind bereits vorhanden. Der Vorstand des CPh hört gerne Ihre Meinung dazu.

Kontaktaufnahme über den Vorsitzenden des CPh Günter Korn korng@gmx.de oder Franz-Karl Lindner fkl50@gmx.de.

Dateianhang:

 CPh-Logo_k.jpg (35.3 KByte | 5 mal heruntergeladen | 176.49 KByte Traffic)

02.12.20, 19:36:50
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Ausführzeit: 0.0336 sec. DB-Abfragen: 14
Powered by: phpMyForum 4.1.4 © Christoph Roeder
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste und erhöhen deinen Komfort. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden! Datenschutzerklärung