Autor Nachricht

iceland10

(Mitglied)

10.5.

Heute geht es in Mecklenburg weiter, wobei der KOS bei dem Beleg nicht das interessanteste ist, der 3zeilige Nebenstempel ist die Infla Rarität.

Im Amt Stavenhagen findet sich das Dorf Varchentin das im Jahre 1919 gerade einmal auf 300 Bewohner kam. Die Postagentur besteht seit dem 1.7.1881 der Zusatz Mecklenburg wurde per Regierungsblatt am 19.2.1912 angeordnet. Was auch das FD des KOS erklärt, der ist ab dem 17.3.1912 bekannt.

VARCHENTIN (MECKLB.) * *

Hier auf Postkarte vom 10.5.1922 nach Hochheim am Main mit dem Nebenstempel

Station Stavenhagen
zur Weiterbeförderung mit der Kleinbahn
nach Station Clausdorf


Clausdorf mit seinen 121 Bewohnern gehörte zum Landbestellbezirk der Postagentur aus Varchentin.

Gruß
iceland10
Dateianhang (verkleinert):

 10.5. varchentin.jpg (1.11 MByte | 5 mal heruntergeladen | 5.57 MByte Traffic)

10.05.21, 20:18:54

iceland10

(Mitglied)

11.5.

In der Provinz Schleswig Holstein, im Landkreis Herzogtum Lauenburg findet sich seit dem Jahre 1890 die Postagentur Müssen. Das Dorf selbst hatte gerade einmal um die 260 Bewohner aber einen KOS

MÜSSEN (LAUENBURG) * * 11.5.1915

Gruß
iceland10

Dateianhang (verkleinert):

 11.5. müssen.jpg (1.13 MByte | 1 mal heruntergeladen | 1.13 MByte Traffic)

11.05.21, 18:08:04

iceland10

(Mitglied)

11.5.

manchmal muss man auch mit einer Marke oder Briefstück zufrieden sein, denn Postaufkommen hatte diese Postagentur sicherlich nicht all zu viel.

Die Kolonie Kraghammer im Sauerland im Kreis Olpe gelegen hatte im Jahre 1911 ganze 29 Bewohner und war eine Landgemeinde von Attendorn.

KRAGHAMMER (KR. OLPE) * *

Hier vom 11.5.1909

Am 31. März 1899 wurde berichtet, dass dem Gastwirt und Hammerwerksbesitzer F. Kölsche auch die Postagentur in Kraghammer übertragen wurde.

Gruß
iceland10
Dateianhang (verkleinert):

 11.5. kraghammer.jpg (1.05 MByte | 4 mal heruntergeladen | 4.19 MByte Traffic)

11.05.21, 21:14:15

iceland10

(Mitglied)

12.5.

dann mal wieder ins Elsass, genauer ins Oberelsass in den Kreis Altkirch. Dort findet sich die am 1.4.1908 eröffnete Postagentur des knapp 300 Einwohner zählenden Dorfes Mittelmüspach.

MITTELMÜSPACH (OBERELS.) * *

Hier auf Einzahlungsbeleg über 58 Mark und 50 Pfennig des Pfarrers von Mittelmüspach vom 12.5.1911

Gruß
iceland10
Dateianhang (verkleinert):

 12.5. mittelmüspach.jpg (1.08 MByte | 3 mal heruntergeladen | 3.25 MByte Traffic)

Gestern, 17:30:03

iceland10

(Mitglied)

12.5.

weiter in der Rheinprovinz, im Landkreis Heinsberg, direkt an der Grenze zu den Niederlanden findet sich seit dem Jahre 1899 die Postagentur Karken die der OPD Aachen angehörte.

KARKEN (BZ. AACHEN) * * hier vom 12.5.1922

Gruß
iceland10
Dateianhang (verkleinert):

 12.5. karken.jpg (1.08 MByte | 0 mal heruntergeladen | 0 Byte Traffic)

Gestern, 22:12:44
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 3 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema: Thomas_1
Archiv
Ausführzeit: 0.0272 sec. DB-Abfragen: 14
Powered by: phpMyForum 4.1.4 © Christoph Roeder
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste und erhöhen deinen Komfort. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden! Datenschutzerklärung