Autor Nachricht

Postgeschichte

(Mitglied)

Hallo Hans,

Clenze war zur Hannoverzeit dem Postamt Uelzen zugeordnet. Insofern ist die die Bezeichnung beu Uelzen nachvollziehbar.

Darin liegt nicht die Besonderheit

Viele Grüße
29.04.20, 11:12:28

fmatze

(Mitglied)

Hallo,

2 Möglichkeiten:

1.) Beleg gelaufen vor dem 01.10.1858 (Währungsumstellung):
hier hätte ich den Beleg GSU1 (1 Gutegroschen) für das Inland erwartet

2.) Beleg gelaufen ab dem 01.10.1858 (Währungsumstellung):
--> Aufbrauch, da schon die Groschenumschläge aktiv waren.

Gruß,
Frank
29.04.20, 13:22:50

Postgeschichte

(Mitglied)

geändert von: Postgeschichte - 29.04.20, 13:27:17

Hallo Frank,

völlig richtig. Es handelt sich hier um den Währungsaufgebrauch
1 Sgr. = 1 Groschen neuer Währung.

Vor der Währungsumstellung wäre der Brief unterfrankiert gewesen da der Groschen höher wertet als der Sgr.

Viele Grüße
29.04.20, 13:26:58

lehrling

(Mitglied)

Hallo,
der nachfolgende Dienstbrief von Frankfurt/M nach Strassburg ist zumindest für mich geheimnisvoll...
Vielleicht läßt sich mit Hilfe des Forums klären, was hier passiert ist?
Rückseitig befindet sich nur ein Ankunftsstempel.

Gruß lehrling
Dateianhang (verkleinert):

 c141.jpg (329.41 KByte | 12 mal heruntergeladen | 3.86 MByte Traffic)

03.05.20, 12:37:13

Altsax

(Mitglied)

Hallo zusammen,

eine nicht ganz so harte Nuß wie der vorhergehende ist dieser Beleg.

Worin besteht das "Geheimnis"?

Viel Spaß beim Suchen wünscht

Altsax

Dateianhang (verkleinert):

 Mülsen - Mittweida, PBB, 13.12.1867.jpg (880.97 KByte | 9 mal heruntergeladen | 7.74 MByte Traffic)

Heute, 13:31:49
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 10 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema: Cascha2000, MACKAS, Oberlausi, Postgeschichte, Posthörnchen, el-zet, jungsachs, weser
Archiv
Ausführzeit: 0.0431 sec. DB-Abfragen: 14
Powered by: phpMyForum 4.1.4 © Christoph Roeder
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste und erhöhen deinen Komfort. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden! Datenschutzerklärung