Autor Nachricht

Administrator

(Administrator)

Hallo liebe Teilnehmer,

herzlich willkommen in diesem neuen Thema.

Versucht beim Schreiben immer sachlich zu bleiben. Drückt euch klar aus, damit jeder Leser versteht, ob ihr Fachwissen teilt oder eure Meinung zu einem Thema sagt.

Verzichtet auf Kommentare über andere Teilnehmer. Kommentiert gerne die Aussagen anderer. Wir wollen über Philatelie diskutieren und nicht über Philatelisten freuen

Wir wünschen viel Freude am Hobby Philatelie!
04.02.10, 13:49:48

rklinger

(Mitglied)

Guten Tag,
ich versuche, ein Exponat zusammenzustellen, habe aber immer wieder Probleme mit deutschen Fachbegriffen (mache das seit 15 Jahren auf Englisch).
Hier folgendes: Eine Marke wurde gedruckt "in sheets of 120, divided vertically into two panes of 60 (6 × 10)".
Sind jetzt sheets "Bögen" - was sind denn dann die panes oder umgekehrt. Dank für Hilfe,
Roland

http://www.stampsx.com/forum/attachment.php?id=5438&
Dateianhang:

 RASTER2.JPG (64.03 KByte | 42 mal heruntergeladen | 2.63 MByte Traffic)


Roland Klinger Postgeschichte New Hebrides (Neue Hebriden, heute Vanuatu) und Solomon Islands (Salomonen).
04.02.10, 13:50:48

mielemoped

(Mitglied)

hallo roland,
ich hatte englisch zwar nicht als abifach, würde aber folgendermaßen übersetzen:

die marke wurde in bögen zu 120 marken gedruckt, dann senkrecht in zwei teilbögen zu jeweils 6x10 marken halbiert.

hoffen, ich konnte ein stück weiterhelfen.
gruß adrian
04.02.10, 15:42:05

rklinger

(Mitglied)

Danke Adrian, genau diese Möglichkeit habe ich auch gewählt, hatte aber den Verdacht, dass es da exakte Fachausdrücke gibt. (Wo leben wir nämlich? <grins>).

Ganz am Ende bin ich aber mit der Linie in der Grundfarbe der Marken, die diese Teilbögen umgibt. Die heißt "jubilee line" und die philstelistischen Wörterbücher kommen dann auf Jubiläum...

Ich weiß, warum sie so heißt, warum es sie gab, was manchmal an Infos drin steckt aber nicht, wie das Ding auf Deutsch heißt. Vielleicht gab es sowas hier beim Drucken gar nicht. Dann lass ich den Ausdruck, wie er ist.

Viele Grüße, Roland

Roland Klinger Postgeschichte New Hebrides (Neue Hebriden, heute Vanuatu) und Solomon Islands (Salomonen).
04.02.10, 15:55:15

Alexander Zill

(BPP-Mitglied)

Hallöle,

ein "sheet" ist der Druckbogen, also mit ggf. Zwischenstegen, ein "pane" ist dann der zugeschnittene oder geteilte Schalterbogen.

Sehr schön zu sehen an ein paar Ausgaben der USA: Es gab Markenblocks zum 50-jährigen Ende des zweiten Weltkrieges: Der pane war ein Block mit 10 Marken, 5 panes waren ein sheet.

Grüße aus München

Alexx
04.02.10, 22:47:57

rklinger

(Mitglied)

Dat isset!
Danke Alexx - Druckbogen - Schalterbogen.
Gruß, Roland

Roland Klinger Postgeschichte New Hebrides (Neue Hebriden, heute Vanuatu) und Solomon Islands (Salomonen).
04.02.10, 23:06:59

revilo202

(Mitglied)

Hallo liebe Sammlergemeinde,
könnte mir bitte mal jemand mit einem Scan der Wertetabelle aus dem aktuelle Michel-Katalog für Bund und Berlin weiter helfen?
Gerne PN.
VIELEN DANK schon mal.
Beste Sammlergrüße revilo202
14.09.17, 14:56:43
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Ausführzeit: 0.0639 sec. DB-Abfragen: 14
Powered by: phpMyForum 4.1.4 © Christoph Roeder