Autor Nachricht

Administrator

(Administrator)

Hallo liebe Teilnehmer,

herzlich willkommen in diesem neuen Thema.

Versucht beim Schreiben immer sachlich zu bleiben. Drückt euch klar aus, damit jeder Leser versteht, ob ihr Fachwissen teilt oder eure Meinung zu einem Thema sagt.

Verzichtet auf Kommentare über andere Teilnehmer. Kommentiert gerne die Aussagen anderer. Wir wollen über Philatelie diskutieren und nicht über Philatelisten freuen

Wir wünschen viel Freude am Hobby Philatelie!
24.02.10, 16:58:11

zenne

(Mitglied)

Hallo,

habe eine "Brustschildkarte" vom 1.5.1874 mit einem Mecklenburg-Stempel

Zweikreisstempel Grotesk RENZOW 1 5

Kann diesen Stempel im Feuser nicht finden!

Als neuer Stempel der Reichspost kommt er mir komisch vor.

Beim GOOGLEn habe ich herausbekommen, dass es wohl nur eine 400-Seelengemeinde ist, damals um 1870 sicher noch kleiner (aus Groß Renzow und Klein Renzow enstanden).

Kann mir jemand etwas über diesen Stempel sagen??

Zenne
Dateianhang (verkleinert):

 renzow.jpg (262.01 KByte | 7 mal heruntergeladen | 1.79 MByte Traffic)

24.02.10, 16:59:11

carolinus

(Mitglied)

Hallo Zenne,

Renzow gehörte nicht zu Strelitz sondern zu Mecklenburg-Schwerin, war aber zu dieser Zeit wohl noch kein Postort.

Der Stempel dürfte der im Feuser - „Nachverwendete AD-Stempel“ genannte NDP K2 sein. Dort wird er mit 60 DM bewertet. Als Eröffnungsdatum für Renzow wird der 16.9.1871 genannt.

Gruß carolinus

Grüße aus Braunschweig, der Stadt Heinrichs des Löwen
24.02.10, 17:35:51

eagle

(Mitglied)

Hallo,

als Ergänzung noch ein von Herrn Sommer geprüfte Stück mit Befund.

Grüße von eagle (D.)
Dateianhang:

 0678.jpg (230.2 KByte | 0 mal heruntergeladen | 0 Byte Traffic)

Dateianhang (verkleinert):

 0678 Befund.jpg (335.08 KByte | 5 mal heruntergeladen | 1.64 MByte Traffic)

24.02.10, 17:59:46

zenne

(Mitglied)

Hallo carolinus und eagle,

vielen Dank für Euere Erläuterungen.

Es ist immer wieder erstaunlich, welche Informationserlangung innerhalb kürzester Zeit in diesem Forum möglich ist!!!!

Nur gut, dass es das Internet gibt!!

Zwei Fragen noch hinterher:

1) Was meint wohl Herr Sommer mit M-S-Ablöser??

Einen Stempel, den es in M-S nicht gab - oder der in "späterer Zeit" die Form der M-S-Stempel beibehält ??

2) Wenn Feuser 60 DM wertet, meint er den Stempel, egal wie, oder gibt es Unterschiede zwischen auf Marke, auf Briefstück (eagle - ich bin über Dein Marken-/Datenarsenal immer wieder aufs Höchste erstaunt) bzw. auf Brief??

Viele Grüße
Zenne



24.02.10, 18:48:15

philnum

(Mitglied)

Hallo zenne,

die Postkarte hatte ich bei eBay.com auch gesehen, ist das eigentlich eine MiNr. 3 oder MiNr. 14?

Zitat von zenne:
Zwei Fragen noch hinterher:

1) Was meint wohl Herr Sommer mit M-S-Ablöser??

Einen Stempel, den es in M-S nicht gab - oder der in "späterer Zeit" die Form der M-S-Stempel beibehält ??

2) Wenn Feuser 60 DM wertet, meint er den Stempel, egal wie, oder gibt es Unterschiede zwischen auf Marke, auf Briefstück (eagle - ich bin über Dein Marken-/Datenarsenal immer wieder aufs Höchste erstaunt) bzw. auf Brief??


M-S-Ablöser bedeutet Mecklenburg-Schwerin-Ablöser, d. h. ein Stempel aus der nachfolgenden Postverwaltung (Norddeutscher Postbezirk). Die Stempel-Katalogwerte gelten für vollständige, klare Abschläge - auf Beleg ist diese Bedingung also weitgehend erfüllt.

Beste Sammlergrüße

philnum
24.02.10, 19:22:41

carolinus

(Mitglied)

Hallo Zenne,

Als Ablöser bezeichnete man neue Stempel von bereits bestehenden Postorten. Warum Herr Sommer den Stempel als M-S Ablöser anführt, ist mir auch nicht klar. Im Feuser wird er gerade nicht als solcher bezeichnet.

Müller-Mark nennt allerdings Renzow als M-S Postort, schreibt aber ebenso, dass der obige K2 zu dieser Zeit noch nicht vorkam.

In „Die Briefmarken von Mecklenburg-Schwerin“ von Albert, Rudolphi und Schulz wird Renzow - übereinstimmend mit dem Feuser - dagegen nicht als M-S Postort genannt.

Bewertungen sind natürlich ein sehr komplexes Gebiet. Im Feuser steht dazu:

Gruß carolinus
Dateianhang:

 Zu den Bewertungen - Feuser.jpg (180.79 KByte | 3 mal heruntergeladen | 542.38 KByte Traffic)


Grüße aus Braunschweig, der Stadt Heinrichs des Löwen
24.02.10, 19:24:11

Juergen Kraft

(Mitglied)

Hallo zu den Preisen im Feuser "Nachverwendete Stempel, Altdeuschland"

Als Faustregel kann man sagen, der DM Preis gilt in Euro auf Brief. Auf Briefstück oder zentrisch auf loser Marke, gilt der halbe Preis. DM 60,- Feuser für einen vollständigen Abschlag wären also einfach 30,- Euro.

J. Kraft
Mitglied AIJP (Association Internationale des Journalistes Philatéliques)
24.02.10, 19:59:03

eagle

(Mitglied)

Hallo

Herr Sommer scheint sich aber seiner Sache recht sicher gewesen zu sein.

Anmerkung: Der Brief gehört nicht mir.

Grüße von eagle (D.)
Dateianhang:

 976 Brief.jpg (75.46 KByte | 1 mal heruntergeladen | 75.46 KByte Traffic)

Dateianhang:

 976 Befund.jpg (100.73 KByte | 1 mal heruntergeladen | 100.73 KByte Traffic)

24.02.10, 20:13:48

philnum

(Mitglied)

Eine ähnliche Diskussion über Ablöser oder nicht Ablöser gab es ja vor kurzem schon zu einem Taxis-Stempel DARMSTADT 1.

Der Stempel von RENZOW ist im typischen Zweikreiser-Design von Mecklenburg-Schwerin, also sicherlich schon vor 1868 angefertigt, aber erst in der NDP-Zeit eingeführt. Wahrscheinlich meint Herr Sommer das, wenn er ihn als M-S-Ablöser oder Ablöser-o NDP-Stempel bezeichnet, auch wenn es im engen Sinne kein Ablöser ist.

Wenn antiquarische Literatur (z. B. Grobe, Müller-Mark etc.) zu Rate gezogen wird, ist auch keineswegs ein Wissensvorsprung der Altvorderen anzunehmen, wenn sie etwas (nicht) erwähnen. Hier wird immer allzu gern geglaubt, was Schwarz auf Weiß geschrieben steht, ohne sich eigene Gedanken zu machen und kritisch zu hinterfragen. Solche Auslegung heiliger Schriften gibt es nur noch in Religionen - kein Chirurg operiert mehr nach Sauerbruchs Methoden und kein Auto ist noch nach dem Stand der Technik von Gottlieb Daimler konstruiert.
24.02.10, 20:56:08
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 0 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Ausführzeit: 0.096 sec. DB-Abfragen: 14
Powered by: phpMyForum 4.1.4 © Christoph Roeder
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste und erhöhen deinen Komfort. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden! Datenschutzerklärung