Autor Nachricht

Administrator

(Administrator)

Hallo liebe Teilnehmer,

herzlich willkommen in diesem neuen Thema.

Versucht beim Schreiben immer sachlich zu bleiben. Drückt euch klar aus, damit jeder Leser versteht, ob ihr Fachwissen teilt oder eure Meinung zu einem Thema sagt.

Verzichtet auf Kommentare über andere Teilnehmer. Kommentiert gerne die Aussagen anderer. Wir wollen über Philatelie diskutieren und nicht über Philatelisten freuen

Wir wünschen viel Freude am Hobby Philatelie!
21.01.10, 14:48:41

infladab

(Mitglied)

Hallo allerseits,
seit einiger Zeit lese ich in diesem Forum und habe mich sehr über einige Belege (u.a. Sachsen, Braunschweig und VorPhila) gefreut, die hier vorgestellt wurden.
Ich möchte mich revanchieren indem ich in Loser Folge einige Belege meines Sammelgebietes vorstellen möchte.
Als erstes aber zu meiner Person: Jahrgang 1963, Briefmarkensammler seit der Kindheit und seit ca 20 Jahren auf Ganzsachen der Inflation "spezialisiert". Auch im BDPh Forum lese und poste ich mit. (mehr lesen als posten).
Als ersten Beleg, möchte ich einen m.E. interessanten Beleg des Übergangs der bayrischen Post zur Reichspost vorstellen. Am 1.4.1920 endete das bayrische Postregal und alle bayrischen Marken verloren eigentlich ihre Gültigkeit.
Da es aber nicht möglich war genügend Marken des Reichs in Verkehr zu bringen, wurde die Gültigkeit bis Ende Juni 1920 verlängert. Auch wurden bayrische Postwertzeichen mit "Deutsches Reich" überdruckt und längst außer Kursgesetzte wieder in den Verkehr gebracht.
All diese ist in dieser Ortspostkarte innerthalb Münchens vom 21.6.1920 zu sehen.
Dateianhang (verkleinert):

 stampx1by.jpg (196.02 KByte | 24 mal heruntergeladen | 4.59 MByte Traffic)

21.01.10, 14:49:41

joerg arnold

(Mitglied)

geändert von: joerg arnold - 23.01.10, 22:39:01

Hallo infladab

Du bringst da ein interessantes Thema, das kaum bearbeitet wurde. Vor allem wissen die wenigsten, dass die Gültigkeit der Bayernmarken bis Ende Juni verlängert wurde. Allerdings mit der Einschränkung, dass das nur für nicht über den Schalter eingelieferte Stücke galt.( ausser Paketschalter, da wurden aus den von Dir genannten Gründen die riesigen Bayern-Bestände verbraucht ) Wertige Briefe hab ich noch nicht gesehen.---sind aber bestimmt möglich.
Beste Grüsse von Joerg Arnold
23.01.10, 22:38:07

infladab

(Mitglied)

Zitat von joerg arnold:

Wertige Briefe hab ich noch nicht gesehen.---sind aber bestimmt möglich.
Beste Grüsse von Joerg Arnold


Was meinst Du mit "wertige Briefe" ? verwirrt
Der Ausdruck ist mir nicht bekannt.

Viele Grüße
infladab
25.01.10, 13:59:07

joerg arnold

(Mitglied)

Hallo infladab

Wertige Briefe ist so eine lockere Bezeichnung für alle Briefe, die man nicht so einfach im Briefkasten versenken kann. Z.B. Einschreiben, Eilboten u.s.w., also alles, was den Absender mehr gekostet hat (und auch für uns heute teurer ist) Wo der Spruch herkommt, weiss ich nicht.
:rolleyes:Er ist aber allgemein im Gebrauch.

einen guten abend wünscht Jörg Arnold
25.01.10, 21:46:31

infladab

(Mitglied)

Danke Jörg Arnold für die Erklärung. freuen
Wertige Ganzsachen aus der Übergangszeit sieht man ab und zu. Diese sind aber leider fast immer überfrankierte Sammlerkarten. Ganzsachenumschläge aus der Zeit habe ich noch keine gesehen (wertig oder nicht).
Nochmals Danke
infladab
27.01.10, 08:36:11

childon

(Mitglied)

geändert von: childon - 11.08.19, 17:30:52

Hallo!

"Die letzten Tage der bayer. Posthoheit..."

Nachstehend ein Beleg mit wiedergültiger Mi. 61y als Zusatzfrankatur zur Mi. 156A,
portorichtig mit 20 Pf. für einen Fernbrief frankiert - sechs Tage (25.03.1920) vor dem Ende.

Gruß IF
(Klick für Vergrößerung)
11.08.19, 16:02:44

childon

(Mitglied)

Hallo!

Nachstehend ein Beispiel für die nötige Weiterverwendung von Bayernmarken (01.04. bis 30.6.1920),
auf Paketkarte.

Mi. 122 IIA + 176A (Volksstaat/Freistaat)

Würzburg 11. MAI 1920

Gruß IF
(Klick für Vergrößerung)
14.08.19, 20:37:06

hackhard

(Mitglied)

Kann hier zwei sicherlich philatelistisch beeinflusste Belege zeigen.

Grüße

Eberhard
Dateianhang (verkleinert):

 Bayern.0001.jpg (598.19 KByte | 18 mal heruntergeladen | 10.52 MByte Traffic)

Dateianhang (verkleinert):

 Bayern.0002.jpg (540.43 KByte | 15 mal heruntergeladen | 7.92 MByte Traffic)

15.08.19, 23:36:42

hackhard

(Mitglied)

geändert von: hackhard - 16.08.19, 21:53:37

einen dritten Beleg kann ich noch zeigen
Dateianhang (verkleinert):

 Bayern.0003.1.jpg (268.52 KByte | 14 mal heruntergeladen | 3.67 MByte Traffic)

16.08.19, 21:51:28
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 0 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Ausführzeit: 0.0795 sec. DB-Abfragen: 14
Powered by: phpMyForum 4.1.4 © Christoph Roeder
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste und erhöhen deinen Komfort. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden! Datenschutzerklärung