Autor Nachricht

Numisphila

(Mitglied)

Hallo,

eine einfache Möglichkeit hier ist es die Papierstärke zu messen und mit anderen Marken der gleichen Ausgabe zu vergleichen.

Von verschieden starken Papiersorten habe ich bei der Brustschild-Ausgabe bisher nichts gelesen, aber vllt. weiss ja einer der Experten hier im Forum mehr.

Grüße
12.09.14, 16:47:47

eagle

(Mitglied)

Hallo,

viel kann ich leider auch nicht dazu beitragen.
Es gibt verschiedene Papierstärken, zumindest wird dies in einigen Befunden und Attesten von verschiedenen Prüfern vermerkt.
In meinem Archiv habe ich eine Mi.-Nr.: DR 28. Laut Attest (1993) von Herrn Sommer hat diese Marke das seltenere dicke Papier. Bisher ist mir noch keine Brustschildmarke mit dickerem Papier unter die Augen gekommen.

Literatur zu diesem Thema ist mir nicht bekannt.

Grüße

Dieter
Dateianhang:

 364 Befund.jpg (292.6 KByte | 3 mal heruntergeladen | 877.79 KByte Traffic)

Dateianhang:

 365 Befund.jpg (382.24 KByte | 2 mal heruntergeladen | 764.47 KByte Traffic)

Dateianhang (verkleinert):

 301 Attest.jpg (527.18 KByte | 57 mal heruntergeladen | 29.34 MByte Traffic)

12.09.14, 17:29:35

Alexander Zill

(BPP-Mitglied)

Hallöle,

Herr Sommer hat gerne mal Befunde für die Papierstärken ausgestellt, ich habe einige wenige auch von anderen gesehen.

Soweit mir bekannt ist, wird in der Arge noch nicht daran gearbeitet, Untersuchungen zu den Papierstärken anzugehen. Aberwas nicht ist, kann ja noch werden.

Grüße

Alexander
12.09.14, 20:01:12

heide1

(Mitglied)

Zitat von eagle:
...Es gibt verschiedene Papierstärken, zumindest wird dies in einigen Befunden und Attesten von verschiedenen Prüfern vermerkt.
Dieter
Moin,
und ich wunderte mich schon über Marken, die sich sehr dünn anfühlten, jetzt wundert mich nichts mehr. Danke fürs Zeigen, ich werde mir nun erstmal so ein Papierdickenmessgerät zulegen und die fraglichen Marken messen. Meine alte Schieblehre von 1970 kann ich dafür wohl nicht nutzen. lachen
Jedenfalls ein interessantes Nebengebiet, was mich schon interessiert, ich bleibe am Ball.

Gruß Jürgen
13.09.14, 10:17:36

zenne

(Mitglied)

Hallo,

ich denke, dass es sich um eine extrem raue Zähnung handelt, sieht ja fast schon aus wie ungezähnt zwinkern

Beste Grüße

zenne
Dateianhang:

 rz004.jpg (372.89 KByte | 2 mal heruntergeladen | 745.79 KByte Traffic)

20.09.14, 13:32:53

noppsie

(Mitglied)

Zitat von zenne:
... sieht ja fast schon aus wie ungezähnt ...

Hallo zenne,
ich würde das nicht als fast wie ungezähnt bezeichnen, vielmehr sieht mir das wie eine Mauszähnung aus, wie von Mäusezähnchen rundherum abgenagt zunge raus
Grüßle zum WE
noppsie
20.09.14, 14:03:22

moehre1111

(Mitglied)

eigentlich habe ich keine Mäuse im Haus.
Dateianhang (verkleinert):

 img380.jpg (265.83 KByte | 4 mal heruntergeladen | 1.04 MByte Traffic)

30.12.14, 20:10:02

el-zet

(Mitglied)

Ist das raue Zähnung im Sinne der rauen Zähnung oder einfach nur schlecht gezähnt? Ich hätte gedacht, die herstellungsbedingte Rauheit müsste ringsum sein.
https://www.ebay.de/itm/Dt-Reich-11-o-1872-18-Kr-ockerbraun-rauhe-Zahnung-feinst-Mi-500/401813327828?hash=item5d8df0cfd4:g:92UAAOSwfP1dKCu-
Dateianhang:

 11rau.jpg (48.84 KByte | 5 mal heruntergeladen | 244.18 KByte Traffic)

12.07.19, 15:50:14

Alexander Zill

(BPP-Mitglied)

Moin,

der Begriff der rauen Zähnung umfasst ein reichlich weites Gebiet. Man findet Marken, bei denen die Zähnung vor allem innerhalb der Zähnungslöcher nur ein wenig ausgefranst ist bis hin zu Marken, die kaum noch erkennbare Zähnungen haben. Ich habe da mal was rausgesucht.

Die von Dir gezeigte Marke kann ich auf der Abbildung schlecht einschätzen. Die Zähnung scheint wirklich leicht rau zu sein, aber ich meine auch, dass da irgendein Vollpfosten die Zähnung "verbessert" hat.

Grüße

Alexander

https://www.stampsx.com/forum/attachment.php?id=88073&

https://www.stampsx.com/forum/attachment.php?id=88074&
Dateianhang (verkleinert):

 9 17 BN Emmendingen PA Reichenbach RZ.jpg (475.39 KByte | 3 mal heruntergeladen | 1.39 MByte Traffic)

Dateianhang:

 9 AG Friesenheim 27-11-72 RZ.jpg (522.62 KByte | 1 mal heruntergeladen | 522.62 KByte Traffic)

12.07.19, 18:51:12

el-zet

(Mitglied)

Dankeschön, wieder was gelernt. Die friesenheimische sieht ja oben ganz normal und unten äußerst rau aus.
12.07.19, 18:55:36
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 0 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Ausführzeit: 0.1043 sec. DB-Abfragen: 14
Powered by: phpMyForum 4.1.4 © Christoph Roeder
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste und erhöhen deinen Komfort. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden! Datenschutzerklärung