Autor Nachricht

philetalia

(Mitglied)

Hallo,

ich denke, ich kann die von Dieter (aka eagle) gezeigte Reihe noch um einen Schritt weiter fortsetzen, in dem dann auch das folgende "E" schon deutlich in Mitleidenschaft gezogen ist.

Viele Grüße
Bernhard
Dateianhang (verkleinert):

 img245.jpg (915.98 KByte | 10 mal heruntergeladen | 8.95 MByte Traffic)

Dateianhang (verkleinert):

 img244red.jpg (1.05 MByte | 7 mal heruntergeladen | 7.32 MByte Traffic)

28.05.16, 17:44:03

eagle

(Mitglied)

Hallo Bernhard,

ein derartig extrem gebrochenes „H“ in „DEUTSCHE“ incl. beeinträchtigtem Umfeld auf einer relativ frühen Entwertung (22.9.1872) einer Mi.-Nr.: DR 19 scheint mir eher unwahrscheinlich. Das sieht mir mehr nach einer Papierverletzung aus.

Grüße

Dieter
28.05.16, 19:17:51

philetalia

(Mitglied)

Hallo Dieter,

das frühe Datum hatte mich auch nachdenklich gemacht, so dass ich mir die Marke gründlich angesehen hatte. Weder unter der Lupe noch im Gegenlicht konnte ich aber eine Papierverletzung feststellen. Auch schienen mir die vorhandenen roten Stellen gerade in der Mitte zwischen H und E nicht zu den normalerweise druckenden Elementen zu passen, sondern eher zu durch einen Plattenschaden verrutschten Teilen.

Ich werde einmal mein Mikroskop ausgraben und außerdem versuchen, einen Überblendung meiner Marke mit einer Normalmarken zu erstellen.

Viele Grüße
Bernhard
28.05.16, 20:45:07

philetalia

(Mitglied)

Hallo,

das müsste eine relativ frühe Phase des Plattenfehlers sein, vergleichbar mit dem Bild rechts oben in der Zusammenstellung von eagle auf der ersten Seite dieses Themas.

Viele Grüße
Bernhard
Dateianhang:

 img565_1.jpg (312.57 KByte | 2 mal heruntergeladen | 625.15 KByte Traffic)

07.02.18, 23:14:23

philetalia

(Mitglied)

Hallo,

und hier noch eine späte Version.

Viele Grüße
Bernhard
Dateianhang (verkleinert):

 img1098.jpg (718.61 KByte | 4 mal heruntergeladen | 2.81 MByte Traffic)

04.04.18, 02:16:19

bmsven73

(Mitglied)

könnte die Marke hierher passen?
Dateianhang (verkleinert):

 archiv053.jpg (259.06 KByte | 2 mal heruntergeladen | 518.11 KByte Traffic)

09.02.19, 22:55:37

eagle

(Mitglied)

Hallo Sven,

der Plattenfehler VII ist sehr variantenreich.
Nach meinem Dafürhalten zeigt der Ausschnitt diesen Plf.
Kannst Du noch die ganze Marke zeigen?

Grüße

Dieter
10.02.19, 01:10:13

bmsven73

(Mitglied)

Hallo Dieter,

sehr gern komme ich Deinem Wunsch nach und zeige die komplette Marke, die sich noch auf einem Briefumschlag befindet.

Hinten zeigt sich der nicht so häufige BS-Stempel aus LANGELSHEIM.

Beste Grüße

Sven
Dateianhang (verkleinert):

 archiv054.jpg (781.83 KByte | 5 mal heruntergeladen | 3.82 MByte Traffic)

Dateianhang (verkleinert):

 archiv055.jpg (723.57 KByte | 2 mal heruntergeladen | 1.41 MByte Traffic)

Dateianhang (verkleinert):

 archiv056.jpg (685.08 KByte | 1 mal heruntergeladen | 685.08 KByte Traffic)

Dateianhang (verkleinert):

 archiv057.jpg (353.24 KByte | 1 mal heruntergeladen | 353.24 KByte Traffic)

10.02.19, 22:51:05

owendias

(Mitglied)

da der Plattenfehler VII auf Platte B und C anzutreffen ist,würde ich davon ausgehen das frühe und späte Phase den Platten zuzordnen sind.Da Marken der Minr.4 mit schon sehr ausgeprägten Plattenfehler anzutreffen sind
17.02.19, 19:43:21
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Ausführzeit: 0.1053 sec. DB-Abfragen: 14
Powered by: phpMyForum 4.1.4 © Christoph Roeder
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste und erhöhen deinen Komfort. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden! Datenschutzerklärung