Autor Nachricht

Postgeschichte

(Mitglied)

Hallo,
ich hoffe das die Scans jetzt besser lesbar sind.
Viele Grüße
Dateianhang:

 1.jpg (102.95 KByte | 11 mal heruntergeladen | 1.11 MByte Traffic)

Dateianhang:

 2.jpg (105.83 KByte | 10 mal heruntergeladen | 1.03 MByte Traffic)

Dateianhang:

 3.jpg (84.03 KByte | 10 mal heruntergeladen | 840.26 KByte Traffic)

12.09.11, 14:04:34

Armin

(Mitglied)

Hallo Postgeschichte,
vielen Dank, jetzt ist es einwandfrei. Was die andere Sache betrifft, vielleicht könnten wir eine telefonischen Kontakt organisieren, oder haben Sie eine bessere Lösung?
Mit freundlichen Grüßen
Armin
12.09.11, 18:17:14

Armin

(Mitglied)

Hallo Postgeschichte,
ich bin nach wie vor an der Auswertung Ihrer Kataloge interessiert. Inzwischen habe ich gesehen, das man auch per Mail Kontakt aufnehmen kann um persönliche Daten auszutauschen. Ich kann Ihnen dann auch eine Referenzadresse nennen, die Sie kennen und die in der Sammlerwelt vertrauenswürdig ist. Sollten Sie noch Interesse haben mir zu helfen, bitte ich um eine Antwort.
Gruß Armin
14.09.11, 17:55:32

Postgeschichte

(Mitglied)

Hallo Arnim,
ich hatte eine PN geschickt zwinkern
Viele Grüße
Rolf
14.09.11, 17:57:59

Armin

(Mitglied)

Hallo,

kann mir jemand helfen?

Ich habe einen Fachartikel aus einer Zeitschrift zu dem Thema Bremen Briefe erhalten. Leider fehlen mir die genauen Quellenangaben. In diesem Artikel unternimmt der Autor, Herr Felix Neumüller, ein Analyse zur Häufigkeit der verschiedenen Bremen – Marken Briefe innerhalb der Hauptnummern.
Diese Artikel wurde auf den Seiten 151 bis 159 wiedergegeben, ist in englischer Sprache verfasst und könnte aus der Zeitschrift „GERMAN POSTAL SPECIALIST 159“ stammen. Leider ist mir nicht bekannt, ab es sich tatsächlich um eine Zeitschrift oder um ein Buch handelt und wann bzw. wo es erschienen ist.

Kann jemand diese Informationen liefern?

Schon jetzt Danke!

Mit besten Grüßen
Armin
15.04.12, 17:15:26

philetalia

(Mitglied)

Hallo Armin,

der "German Postal Specialist" ist die seit 1950 erscheinende monatliche Publikation der "GERMANY PHILATELIC SOCIETY" (siehe die Homepage).

Auf der Homepage findet sich auch ein Archiv älterer Ausgaben des GPS, das momentan erst bis 1998 zurückgeht. Dem Archiv kann man aber entnehmen, dass nicht in jedem Jahr wirklich 12 Ausgaben erschienen, sondern im Schnitt nur 11. Damit müsste der Band 159 meiner Rechnung nach in etwa im Jahr 1964 erschienen sein.

Viele Grüße
Bernhard
18.04.12, 10:00:49

Armin

(Mitglied)

Hallo Bernhard,

vielen Dank für diese Antwort. Das Ausgabe Jahr muss 1963 gewesen sein. In einer Ecke fand ich noch ein kaum leserliche Notiz die, wenn man weiß was man sucht, eindeutig als diese Jahreszahl zu identifizieren ist.

Mit besten Grüßen
Armin
18.04.12, 17:27:43
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 0 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Ausführzeit: 0.0631 sec. DB-Abfragen: 14
Powered by: phpMyForum 4.1.4 © Christoph Roeder
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste und erhöhen deinen Komfort. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden! Datenschutzerklärung