Autor Nachricht

Administrator

(Administrator)

Hallo liebe Teilnehmer,

herzlich willkommen in diesem neuen Thema.

Versucht beim Schreiben immer sachlich zu bleiben. Drückt euch klar aus, damit jeder Leser versteht, ob ihr Fachwissen teilt oder eure Meinung zu einem Thema sagt.

Verzichtet auf Kommentare über andere Teilnehmer. Kommentiert gerne die Aussagen anderer. Wir wollen über Philatelie diskutieren und nicht über Philatelisten freuen

Wir wünschen viel Freude am Hobby Philatelie!
11.01.12, 14:43:29

jojo30

(Mitglied)

geändert von: jojo30 - 11.01.12, 15:28:11

Und hier ist ein weiterer 1 Gr Fehler. Man erkennt einen Fleck im Mittelteil und einen Bruch im "H" von GROSCHEN. PF oder Druckzufälligkeit?

Viele Grüße
Dateianhang (verkleinert):

 Brustschilde_1Gr_Fleck im Wappen und Bruch im H unten.jpg (458.06 KByte | 15 mal heruntergeladen | 6.71 MByte Traffic)

11.01.12, 14:44:29

eagle

(Mitglied)

geändert von: eagle - 11.01.12, 18:13:19

Hallo jojo30,

die Marke zeigt den Plattenfehler XI (gebrochenes "H" in "GROSCHEN") und der Fleck im Prägefeld ist ein SKA (Schraubenkopfabdruck)

Wert laut Handbuch: 250 M€

Grüße von eagle (D.)
Dateianhang:

 2952.jpg (289.65 KByte | 0 mal heruntergeladen | 0 Byte Traffic)

11.01.12, 18:11:36

owendias

(Mitglied)

ähnlich dem Plattenfehler XI Feld 150 Platte B, stellt sich diese Marke dar,auf kleinem Brustschild Minr4 ohne Zusatzmerkmale
Dateianhang (verkleinert):

 img282.jpg (292.35 KByte | 14 mal heruntergeladen | 4 MByte Traffic)

Dateianhang:

 img284.jpg (70.5 KByte | 4 mal heruntergeladen | 282.02 KByte Traffic)

20.01.12, 22:40:57

eagle

(Mitglied)

Hallo,

wie Du schon anmerkst, ist der Bruch ähnlich dem Plattenfehler XI.

Bei allen mir bekannten Vergleichsstücken beginnt der Bruch etwas unterhalb des Querstrichs von „H“ in „REICHS“. In frühen Phasen ist der linke senkrechte Strich des „H“ noch durchgängig.

Auf kleinem Brustschild habe ich den Plattenfehler bisher noch nicht gesehen.

Grüße von eagle (D.)
21.01.12, 07:05:13

noppsie

(Mitglied)

Hi,
nochmal 19 XI mit SKA. gepr BRUGGER.BPP Der Stempelabschlag ist allerdings weniger schön. traurig
Gruß,
noppsie
Dateianhang (verkleinert):

 19 PF XI SKA.jpg (443.89 KByte | 47 mal heruntergeladen | 20.37 MByte Traffic)

25.01.12, 18:17:12

shields-02

(Mitglied)

Hallo zusammen,
die 19 XI ist der einzige mir bekannte PF, der in Kombination mit einem SKA häufiger ist als ohne SKA. Genau genommen ist er ohne SKA so gut wie kaum zu finden.
Hier eines dieser seltenen Exemplare im Bild.
Gruß
shields-02
Dateianhang:

 PF-19 XI ohne SKA GREIZ 23 5 74.jpg (98.78 KByte | 4 mal heruntergeladen | 395.14 KByte Traffic)

25.01.12, 19:46:33

Bigzack

(Mitglied)

Hallo,
es ist zwar eine Trümmermarke aber dafür mit Plattenfehler XI.
Es ist doch so oder nicht?
Bigzack
Dateianhang:

 19Plf.jpg (65.15 KByte | 5 mal heruntergeladen | 325.75 KByte Traffic)

13.03.12, 16:22:41

eagle

(Mitglied)

Hallo Bigzack,

Du hast es richtig erkannt, es ist der plattenfehler XI.

Grüße von eagle (D.)
13.03.12, 18:03:18

rostigeschiene

(Mitglied)

Den SKA darf man aber auch erwähnen.

Werner
13.03.12, 20:05:00
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 0 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Ausführzeit: 0.0967 sec. DB-Abfragen: 14
Powered by: phpMyForum 4.1.4 © Christoph Roeder
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste und erhöhen deinen Komfort. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden! Datenschutzerklärung