Autor Nachricht

owendias

(Mitglied)

neuer Kandidat
Dateianhang:

 img775.jpg (173.76 KByte | 3 mal heruntergeladen | 521.27 KByte Traffic)

25.06.18, 12:34:49

Latzi

(Mitglied)

Dann dürfte dieser frisch in Frankreich aus der Bucht gefischte Beleg auch in diese Rubrik gehören. Kann mir angesichts der recht hohen Briefbewertung in meinem ollen Plattenfehler-Handbuch jemand eine realistische Netto- und in-Wahrheit-Bewertung geben?

Grüße
Lars
Dateianhang (verkleinert):

 K-Sammlung20190424_18100839.jpg (594.67 KByte | 38 mal heruntergeladen | 22.07 MByte Traffic)

24.04.19, 18:24:03

eagle

(Mitglied)

geändert von: eagle - 24.04.19, 19:12:15

Hallo Lars,

im neuen Handbuch ist die Briefbewertung mit 800 M€ angegeben. Der Plf ist sehr selten und auf Brief noch seltener. Ich kann nur aus meinem Archiv plaudern. Von den dort archivierten Briefen mit diesem Plf wurde 2014 einer für 250 € plus Aufgeld (122. WAP Auktion) und 2008 einer für 130 € plus Aufgeld (157. Dresdner Auktion) verkauft. Beide Briefe hatten ein BPP Attest.

Was man aktuell dafür gibt, hängt stark von der Qualität des Briefes und der Marke ab.

Grüße

Dieter
24.04.19, 19:11:57

Latzi

(Mitglied)

geändert von: Latzi - 24.04.19, 21:10:37

Dann dürften unter 20 € wohl noch eine angemessene Investition gewesen sein lachen lachen lachen
Danke Dir!
24.04.19, 21:10:10

Alexander Zill

(BPP-Mitglied)

....richtig. Und der mutmaßliche finanzielle Gewinn schafft ja nun Raum, die "alte" Literatur ein wenig nachzubessern lachen

Es gibt in der Philatelie nur wenig Sinnvolleres als den Kauf von Literatur, wenn man Pinzette und Lupe schon hat.

Grüße

Alexander

P.S.: Ein wirklich schöner Brief. Und das nötige Auge, um solche Schätze zu entdecken ist unbezahlbar.
25.04.19, 07:12:12

bmsven73

(Mitglied)

für´s Archiv
Dateianhang (verkleinert):

 archiv274.jpg (487.92 KByte | 11 mal heruntergeladen | 5.24 MByte Traffic)

09.05.19, 22:44:03

philetalia

(Mitglied)

Hallo,

hier ein weiteres Exemplar dieses wohl nicht so häufig vorkommenden Plattenfehlers vom Feld 21. Netterweise befand sich in dem Posten gleich auch die Fortsetzung dieses Plattenbruchs vom Feld 11, also der Plattfehler XXIIIc (s. dort), allerdings nicht etwa aus einem getrennten Paar, sondern aus einem anderen Bogen und woanders abgestempelt.

Viele Grüße
Bernhard
Dateianhang:

 img2206_II_19LXI.jpg (131.97 KByte | 2 mal heruntergeladen | 263.95 KByte Traffic)

10.09.20, 14:10:05

rabo2

(Mitglied)

Hallo philetalia

Auch bei Ihrer LXI ist ein Fleck unter der 3.Strichleiste
unter dem T von Post zu sehen, wie bei den 2 anderen Marken auch.
Zufall??

Gruß Rainer
11.09.20, 18:46:40
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Ausführzeit: 0.0631 sec. DB-Abfragen: 14
Powered by: phpMyForum 4.1.4 © Christoph Roeder
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste und erhöhen deinen Komfort. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden! Datenschutzerklärung