Autor Nachricht

Administrator

(Administrator)

Hallo liebe Teilnehmer,

herzlich willkommen in diesem neuen Thema.

Versucht beim Schreiben immer sachlich zu bleiben. Drückt euch klar aus, damit jeder Leser versteht, ob ihr Fachwissen teilt oder eure Meinung zu einem Thema sagt.

Verzichtet auf Kommentare über andere Teilnehmer. Kommentiert gerne die Aussagen anderer. Wir wollen über Philatelie diskutieren und nicht über Philatelisten freuen

Wir wünschen viel Freude am Hobby Philatelie!
11.03.13, 17:34:23

eagle

(Mitglied)

Hallo zusammen,

aktuell wird auf der 353./354. Köhler Auktion das Los 3057 angeboten. Es handelt sich um eine Mi.-Nr.: DR 25 mit Prägefehler II. Die Marke wurde am 7.1.2006 geprüft und attestiert. Laut Attest ist die Marke bis auf einen leicht verkürzten Zahn üblich gezähnt und in einwandfreier Erhaltung. Mit dieser Aussage kann ich mich nicht anfreunden. Aus meiner Sicht ist das gute Stück nachgezähnt. Wie sehen das die Zähnungsexperten?

Grüße von eagle (D.)

11.03.13, 17:35:23

Alexander Zill

(BPP-Mitglied)

Hallo eagle,

meinst Du die untere linke Ecke?

Grüße

alexx
11.03.13, 18:40:10

Gerhard

(Mitglied)

Hallo,

auch wenn ich mich als nicht Brustschild Sammler oute.

Hat die Marke nicht so einige verkürzte Zähne ?

Mfg. ,

Gerhard
11.03.13, 18:43:32

eagle

(Mitglied)

geändert von: eagle - 11.03.13, 22:20:51

Zitat von “alexx“:
meinst Du die untere linke Ecke?

Hallo alexx,

die gesamte untere Zahnreihe ist ca. einen halben Zahn nach rechts versetzt.

Zitat von “Gerhard“:
Hat die Marke nicht so einige verkürzte Zähne ?

Hallo Gerhard,

die Marke hat ein paar verkürzte Zähne.
Das alles läuft aber unter „üblich gezähnt“.

Grüße von eagle (D.)
11.03.13, 19:14:29

Gerhard

(Mitglied)

Hallo,

vielen Dank für die Antwort, bin bei der Zähnung von meinen Samelgebieten ausgegangen.

Hab jetzt auch was über raue Zähnungen usw. gelesen.

Mfg. ,

Gerhard
11.03.13, 20:20:12

whabner

(Mitglied)

Hallo eagle
Ich bin nun bestimmt nicht DER Zähnungsexperte, finde aber, die rechte untere Ecke sieht typisch aus für Nachzähnungen. So eine merkwürdige Zahnform kann bei regulärer Zähnung nicht entstehen (kann man hier irgendwo nachlesen, mit anschaulichen Bildern dabei).

Gruß Walter
11.03.13, 23:01:32

eagle

(Mitglied)

Zitat von whabner:
kann man hier irgendwo nachlesen, mit anschaulichen Bildern dabei)


Hallo Walter,

ich kenne die Threads dazu.

Ich hatte es oben schon geschrieben: Die ganze untere Zahnreihe ist um einen halben Zahn versetzt. Daraus resultiert auch die seltsame rechte untere Ecke.

Was mich nur wundert ist, dass Herr Krug das nicht gesehen hat.
Aber keiner ist fehlerfrei.

Grüße von eagle (D.)
12.03.13, 06:58:07

Alexander Zill

(BPP-Mitglied)

...man sollte ihn mal fragen können.

Grüße

alexx
12.03.13, 07:45:43

eagle

(Mitglied)

Hallo alexx,

ich frage mal an.

Grüße von eagle (D.)
12.03.13, 08:03:26
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 0 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Ausführzeit: 0.0389 sec. DB-Abfragen: 13
Powered by: phpMyForum 4.1.4 © Christoph Roeder
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste und erhöhen deinen Komfort. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden! Datenschutzerklärung