Autor Nachricht

Darklook

(Mitglied)

Ich habe diese Woche bei Ebay eine ältere Derksen Lichttechnik GSP 206 Typ MD 1782 GS mit 2 x 8 Watt für stolze 2,01 Euro erworben. Man nimmt das Teil in erster Linie zum prüfen von Geldscheinen.

Da das Gerät ziemlich gross ist kann man auch entsprechend fotographieren.

Die ersten beide Versuche möchte ich zeigen und bitte um Anregungen und Stellungnahmen:

DR Krone und Adler 20 Pf. Nr. 48 von 1890 und eine 25 Pf. von 1899, die für mich unter UV braun aussieht:

Wie sehen die Marken bei Euch aus unter UV?

Beste Grüsse
Gerhard
Dateianhang (verkleinert):

 GR_20100310_02607red.jpg (147.7 KByte | 38 mal heruntergeladen | 5.48 MByte Traffic)

Dateianhang (verkleinert):

 GR_20100310_02610red2.jpg (106.96 KByte | 30 mal heruntergeladen | 3.13 MByte Traffic)

10.03.10, 22:07:35

eagle

(Mitglied)

geändert von: eagle - 11.03.10, 08:08:47

Zitat von Darklook:
Da das Gerät ziemlich gross ist kann man auch entsprechend fotographieren.


Hallo Gerhard,

was für Abmessungen hat denn der Riese?

Grüße von eagle (D.) --> neugierig geworden
11.03.10, 08:08:26

Darklook

(Mitglied)

Hallo eagle,

das Prüfgerät ist 26 cm breit, die Prüffläche ca. 5 cm ( tief ). Ganzsachen kann man schräg einlegen, so dass sie leichter zu photographieren sind.

Ein aktuelles Angebot bei ebay gibt es hier:

http://cgi.ebay.de/Geldscheinpruefgeraet-Derksen-Licht-Technik-GSP-206_W0QQitemZ300404951911QQcmdZViewItemQQptZSonstige_Hauselektronik?hash=item45f187cb67

Beste Grüsse

Gerhard

P.S.: die besten Ergebnisse bekomme ich im Moment wenn ich beim Weissabgleich entweder Tageslicht einstelle oder Blitz ( ohne den Blitz zu benutzen )
11.03.10, 21:20:37

eagle

(Mitglied)

Hallo Gerhard,

besten Dank für die Info und dem Link zu einem Angebot.

Grüße von eagle (D.)
11.03.10, 21:36:37

Lars Boettger

(BPP-Mitglied)

UV-Prüflampen: Für die Markenprüfung sind die billigen Geräte nicht geeignet. Eine prüftaugliche UV-Lampe kostet ca. 700 Euro und mehr.

Beste Sammlergrüsse!

Lars
16.02.12, 10:37:49

vozimmer

(Mitglied)

Hallo Lars,

gibt es tatsächlich eine Alternative zur Fluotest Forte? Die kostet gut das Doppelte von Deinen benannten 700 Euro.

LG/Volker

Meine Seite: openPhila.de - Und hier suche ich Stempel: Stempeldatenbank
16.02.12, 13:13:24

Roman Scheibert

(BPP-Mitglied)

Darf ich als Laie mal Nachfragen, was eine BPP zertifizierte Prüflampe besonderes "kann"?
16.02.12, 13:46:33

Juergen Kraft

(Mitglied)

Hallo,

ich habe ein Vorgängermodell dieser Lampe seit über 30 Jahren. Die hat auch noch eine zweite Wellenlänge für Phosphor.

Obwohl ich die Lampe immer hatte, habe ich sie selten benutzt. Was die Lampe "kann" ich schnell gesagt. Sie hat 180 Watt. Das ist super. Sie hat 365nm Wellenlänge. 370 oder 360 wären auch in Ordnung.

Damit man die Wellenlänge als Referenz nutzen könnte, müsste man das Ergebnis der Betrachtung wissenschaftlich genau, also nachvollziehbar und reproduzierbar speichern können.

In der Kombination Lampe/Auge oder Lampe/Digitalkamera, wird das nicht gehen. Die ganz genaue Wellenlänge, in der Werbung umschrieben mit "Verwendung als Referenz-Prüflampe in der Philatelie für Sammler, Händler und Prüfer, auch zur Erkennung von Fälschungen und Ausbesserungen", bringt nichts.

Der Werbespruch gaukelt vor, Prüfer A erzählt Prüfer B, was er unter der Referenzlampe gesehen haben will. Das ist ein billiger Werbegag!

Wegen solcher und ähnlicher Gags wollte ich schon vor 40 Jahren die Bürgerinitiative "lasst euch nicht verarschen" gründen.

Womit habe ich tatsächlich gearbeitet? Mit vielen 120 cm Schwarzlichtröhren gleichzeitig. Da kann man so viele nehmen, das man 300 Watt oder noch mehr hat. Damit kann man schattenfrei ausleuchten. Was noch wichtig ist, man darf kein Fremdlicht haben.

Die "Referenz" ist das Vergleichsmaterial und nicht die Lampe. Die Original Hanau UV-Lampe hat einen, für mich inakzepabelen Preis. Niemand braucht die Lampe. Es gibt nicht nur eine, sondern unzählige Alternativen. Wer etwas anderes behauptet bekommt Provision, oder hat die Alternativen nicht versucht.

Wer UV-Lampen zum Kauf sucht, sucht hier im Forum nach "Schwarzlicht" oder gleich bei Ebay nach diesem Begriff. Wellenlängen sind für die Funzeln meist angegeben, fragen kann man auch.

Wer glaubt, nur durch teures Zubehör ein guter Prüfer zu werden, der irrt.

Wer glaubt, ich würde hier Quatsch schreiben, der soll mir eine einzige Marke zeigen, die unter UV-Lampen anderer Hersteller (chinesischer Geldscheinprüfer für 5,- Euro reicht) anders reagiert, als unter der Hanau-Lampe. Das man mit mehr Watt mehr sieht, ist unbestritten und von mir ausdrücklich bestätigt. Mehrere 300 Watt Lampen sind auch super.

Fazit: Referenz ist das Vergleichsmaterial und nicht das Lampenfabrikat. Um 365 nm Wellenlänge können auch andere Hersteller.

J. Kraft
Mitglied AIJP (Association Internationale des Journalistes Philatéliques)
16.02.12, 14:02:33

Stanley

(Mitglied)

Ich habe mir vor ein paar Jahren für kleines Geld, denke es waren so 20 bis 40 Euro eine Quarzlampe von VEB Quarzlampen Markkleeberg, zusätzlich war ein Ersatzstrahler dabei, bei E-Bay ersteigert. Die Leistung beträgt 125 W. Bin sehr zufriedern damit, auch wenn ich sie nur sehr selten nutze.
16.02.12, 14:34:51

Juergen Kraft

(Mitglied)

Hallo,

noch ein Nachtrag. Ein praktisches Beispiel wo die Wellenlänge das Ergebnis beeinflussen könnte.

Wer unter einer der üblichen UV-Lampen (egal unter welcher) eine 25 Pf und eine 30 Pf. Heuß lumogen postfrisch betrachtet, sieht eine gelbe Reaktion der 25 Pf. und eine fleckig bläuliche Reaktion der 30 Pf. Diese "Referenzinformation" wäre nichts Wert, wenn es Lampen gäbe, die aufgrund einer anderen Wellenlänge beide Marken gelb oder beide Marken bläulich erscheinen lassen würde. Bisher habe ich keine solche Lampe gesehen.

Was als Schwarzlicht oder UV-Lampe angeboten wird, liegt um 365nm. Vorsicht allerdings vor billigen, dunkelblau angemalten Glühbirnen. Das sind nur blaue Lampen, aber keine UV-Lampen.

J. Kraft
Mitglied AIJP (Association Internationale des Journalistes Philatéliques)
16.02.12, 14:41:52
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 2 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Ausführzeit: 0.0687 sec. DB-Abfragen: 14
Powered by: phpMyForum 4.1.4 © Christoph Roeder
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste und erhöhen deinen Komfort. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden! Datenschutzerklärung