Autor Nachricht

carolinus

(Mitglied)

Hallo Heiko,

Was du schreibst, ist schon mal richtig. Ein häufiger Fehler, der dazu führt, dass die Marken nicht richtig glatt geworden sind, ist darin begründet, dass sie viel zu früh in ein Trockenbuch gelegt wurden. Sie sollten sich schon fast trocken anfühlen.

Bei Prägungen stellt man eine Schablone aus dickerem Kartonpapier her, sie sollte mit Hilfe von Messern und Schabern aller Art - Schleifpapier zwinkern , zu den Innenrändern kontinuierlich an Dicke verlieren, so dass eben kein sichtbarer Übergang entsteht. So präpariert kann man sie in ein Trockenbuch stecken, wobei der Druck aber nicht allzu groß sein soll. Zwei bis drei Tage reichen dann aus. Anschließend unter Hawid und dann wird das was.

Grüße aus Braunschweig, der Stadt Heinrichs des Löwen
28.02.15, 14:22:45

Blueice011

(Mitglied)

Danke für die ausführliche Antwort.

Gruß Heiko
28.02.15, 14:36:34
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Ausführzeit: 0.023 sec. DB-Abfragen: 14
Powered by: phpMyForum 4.1.4 © Christoph Roeder
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste und erhöhen deinen Komfort. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden! Datenschutzerklärung