Autor Nachricht

z4road

(Mitglied)

Hallo Ernst,

dann versuche ich es mal, gescannt mit 600dpi.

Alle farbgeprüft von Hr. Möller :

1a :


1b :


1c :


Michael
17.02.18, 11:38:22

hhaltona

(Mitglied)

Hallo Michael

Danke

Da sieht man wenigstens die Unterschiede der einzelnen
Auflagen und das von einem Gerät
so ist die Voraussetzung der Bilder gleich
und man kann vergleichen
ich finde so etwas immer am besten so kann man selbst die Unterschiede sehen

Gruß Ernst
17.02.18, 11:49:14

stampsteddy

(Mitglied)

Hallo,

die Bogen von MiNr. 1 und 2 sind zu 10x8 Marken gedruckt worden.

Auf Feld 72 habe ich ein abweichendes "T" in "POST" entdecken können. Es hat gegenüber den sonst mir geläufigem "T" oben einen geraden Querbalken, die der anderen sind unten links und rechts "bogenförmig" (siehe Pfeile). Ferner ist am rechten unteren Fuß vom besagten "T" ein weißer dicker Punkt zu erkennen.

Das Bild, von dem Paar aus der linken unteren Bogenecke, auf dem bei der rechten Marke Feld 72 zu sehen ist, stammt vom Auktionshaus Rauhut.

Des Weiteren habe ich unter meinen alten Bilddateien ein Minibildchen (nachstehend vergrößert gezeigt) einer von Herrn E. Diena und Flemming geprüfte Einzelmarke gefunden, die auch diese Merkmale zeigt.

Alle anderen bei mir gespeicherten Marken zeigen dieses Merkmal nicht (zwei weitere Einheiten habe ich auch in den Dateianhang hochgeladen).

Beste Grüße
Markus
Dateianhang (verkleinert):

 2-Paar_Rauhut_1.jpg (217.23 KByte | 9 mal heruntergeladen | 1.91 MByte Traffic)

Dateianhang (verkleinert):

 2-b_Auction-Galleries_1.jpg (281.3 KByte | 3 mal heruntergeladen | 843.91 KByte Traffic)

Dateianhang:

 2_Diena_Flemming.jpg (304.97 KByte | 2 mal heruntergeladen | 609.95 KByte Traffic)

Dateianhang (verkleinert):

 2-Sechserblock_001-Cherrystone.jpg (108.18 KByte | 7 mal heruntergeladen | 757.29 KByte Traffic)

Dateianhang:

 2-Viererblock_Seidenfadenfehler_001-Edgar-Mohrmann.jpg (52.02 KByte | 1 mal heruntergeladen | 52.02 KByte Traffic)

07.05.18, 13:48:00

stampsteddy

(Mitglied)

geändert von: stampsteddy - 07.05.18, 14:13:30

Hallo,

hier noch einmal das beschriebene Klischee im Vergleich.

Ich muß noch nach weiteren Einheiten suchen, damit klar wird, ob dieses Klischee tatsächlich nur auf Feld 72 vorkommt.



Beste Grüße
Markus
07.05.18, 14:13:05

stampsteddy

(Mitglied)

Hallo,

hier noch zwei weitere Einheiten.

Bogenteil zu 15 Marken aus linkerer unterer Bogenecke (ex Slg. Boker). In dieser Einheit sieht Feld 72 völlig "normal" aus.

Dann ein Sechserblock vom Oberrand (ex Slg. "Astrul", ebenfalls beim Auktionshaus Köhler versteigert, wie die Boker-Slg.). Hier ist nun in der obersten Reihe, ganz linke Marke, das besagte Klischee zu finden.

Es kann sich um Austausch-Klischees handeln, die von einem defekten Urstempel gezogen wurden oder die Druckplatte gibt es in zwei versch. Zusammenstellungen der verwendeten Klischees?

Beste Grüße
Markus
Dateianhang (verkleinert):

 2-Boker_001.jpg (919.35 KByte | 4 mal heruntergeladen | 3.59 MByte Traffic)

Dateianhang (verkleinert):

 2-Astrul_001.jpg (361.42 KByte | 4 mal heruntergeladen | 1.41 MByte Traffic)

07.05.18, 15:07:38

stampsteddy

(Mitglied)

...grübeldenk... freuen

Man könnte dieses abweichende Klischee als "Klischeetype II" bezeichnen (selbstverständlich nach stampsteddy).



Im Dateianhang noch eine Einheit vom Oberrand, welche die Bogenfelder 4 bis 10 und 14 bis 20 behinhaltet (ex Slg. Boker). Die "Klischeetype II" findet sich dort nicht.

Beste Grüße
Markus
Dateianhang (verkleinert):

 2-Boker_002.jpg (852.9 KByte | 5 mal heruntergeladen | 4.16 MByte Traffic)

07.05.18, 15:34:58

stampsteddy

(Mitglied)

Hallo,

in der 139. Dr. Reinhard Fischer Auktion wurde der nachstehend gezeigte linke untere Eckrandviererblock der MiNr. 2 versteigert. Bei diesem Feld 72 in "Normalausführung".

Aber in gleicher Auktion wurden auch die beiden Einzelstücke MiNr. 1 und 2 versteigert, letztere widerum in Klischeetype II. Somit nun die vierte Marke, mit den von mir erkannten und beschriebenen Merkmalen.

Beste Grüße
Markus
Dateianhang (verkleinert):

 2-Viererblock-DRF_139-1.jpg (292.77 KByte | 5 mal heruntergeladen | 1.43 MByte Traffic)

Dateianhang (verkleinert):

 2-Klischeetype-II_DRF_139-1.jpg (770.19 KByte | 3 mal heruntergeladen | 2.26 MByte Traffic)

07.05.18, 16:48:48

stampsteddy

(Mitglied)

geändert von: stampsteddy - 08.05.18, 08:21:33

Hallo,

zwischenzeitlich habe ich auch die Online-Archive der Auktionshäuser Felzmann und Christoph Gärtner abgegrast und die zwei nachstehenden Marken gefunden.

Beide stammen vom selben Bogenfeld aus der obersten Bogenreihe und zeigen ein defektes Klischee. Die ungebrauchte Marke zeigt einen späteren Zustand, die Mängel an der linken Rahmenlinie sind etwas stärker (u.a. beult sich der obere Teil dieser nach links aus) und der Bruch in der unteren ist breiter.



Von der MiNr. 2 wurden 700.000 Stück gedruckt. Bei dieser Menge kam es damals durchaus zu Klischeebrüchen bzw. das ein Klischee kaputt gegangen ist und ausgetauscht wurde. Das vorstehende ist vermutlich ein solches, welches ausgetauscht wurde und dafür spricht auch der oben bereits gezeigte Sechserblock vom Oberrand, in dem sich ein Klischee Type II befindet.

Beste Grüße
Markus
08.05.18, 08:19:45
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Ausführzeit: 0.0651 sec. DB-Abfragen: 14
Powered by: phpMyForum 4.1.4 © Christoph Roeder