Autor Nachricht

Administrator

(Administrator)

Hallo liebe Teilnehmer,

herzlich willkommen in diesem neuen Thema.

Versucht beim Schreiben immer sachlich zu bleiben. Drückt euch klar aus, damit jeder Leser versteht, ob ihr Fachwissen teilt oder eure Meinung zu einem Thema sagt.

Verzichtet auf Kommentare über andere Teilnehmer. Kommentiert gerne die Aussagen anderer. Wir wollen über Philatelie diskutieren und nicht über Philatelisten freuen

Wir wünschen viel Freude am Hobby Philatelie!
27.10.13, 16:05:52

reintjedevos

(Mitglied)

Bei die Polnische Briefmarken welch in 1940 mit Aufdruck der GG sind verschienen gibt es ZWEI [oder vielleicht noch mehr?] Papiersorten welche bisher nicht beschrieben sind! Auch bei die originelle Briefmarken soll es solche Unterschiede gegeben haben aber auch dort in Polen hat man es nicht bemerkt!








Dieses Papier hat eine Siebstruktur - Leinenbindung - mit eine Diagonalwinkel von ungefähr 60 Grad! Ganz üblich bei Briefmarken in die 1860-1938 Periode.

Fortsetzung folgt ...
27.10.13, 16:06:52

reintjedevos

(Mitglied)

Bei









Dieses Papier hat eine Siebstruktur - Leinenbindung - mit eine Diagonalwinkel von ungefähr 70 Grad! Und so etwas sieht man sehr selten!!


Fortsetzung folgt ...
27.10.13, 16:07:44

reintjedevos

(Mitglied)

Bei









Dieses Papier hat eine Siebstruktur - Leinenbindung - mit eine Diagonalwinkel von ungefähr 70 Grad! Und so etwas sieht man sehr selten!!


Fortsetzung folgt
27.10.13, 16:08:33

reintjedevos

(Mitglied)

Bei die 12g auf 15gr gibt es beide:










Dieses Papier hat eine Siebstruktur - Leinenbindung - mit eine Diagonalwinkel von ungefähr 60 Grad!


Fortsetzung folgt ...
27.10.13, 16:09:07

reintjedevos

(Mitglied)









Dieses Papier hat eine Siebstruktur - Leinenbindung - mit eine Diagonalwinkel von ungefähr 70 Grad!


Fortsetzung folgt ...
27.10.13, 16:10:04

reintjedevos

(Mitglied)

Laut das Polnische Handbuch der 60-er Jahre soll es nur EIN Papiersort gegeben haben womit alle spätere Ausgaben gedruckt worden sind!

Auf Seite 271 Teil I:




Nur EIN Typ Papier aus die PWPW Papiermuhle - weisses, glattes, dickes Papier!

Aber da steht auch "zasadniczo" oder "grundsätzlich" und was soll das heissen? zwinkern

Fortsetzung folgt ....
28.10.13, 18:56:55

Generalgouvernement

(BPP-Mitglied)

Sehr interessant, habe ich in dieser Tiefe noch nicht erforscht. Kompliment, sollte man weiter erforschen.

Bei diesen Marken ist die ArGe GG auch derzeit in der Erarbeitung der Randzähnungen sowie der Platten- bzw. Sektorennummern. Auch farbliche Abarten liegen bereits vor.

Gibt es auch Forschungen der polnischen Philatelisten zu dieser Markenausgabe? Hier sollte man dann gemeinsam diese Themen besprechen.

Stehe dafür gerne zur Verfügung.
Michael Schweizer
18.05.14, 12:40:17
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Ausführzeit: 0.0247 sec. DB-Abfragen: 13
Powered by: phpMyForum 4.1.4 © Christoph Roeder
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste und erhöhen deinen Komfort. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden! Datenschutzerklärung