Autor Nachricht

Roman Scheibert

(BPP-Mitglied)

Verkauft wird aus Deutschland, aber Lieferort Deutschland ausgeschlossen. Immer wieder der gleiche Beschiss. Heute vom Anbieter: "damby119"

183682981811 | eBay-Artikel aus dem Cache zeigen
13.02.19, 15:14:47

Jorore

(Mitglied)

Zitat von Roman Scheibert:
Verkauft wird aus Deutschland, aber Lieferort Deutschland ausgeschlossen. Immer wieder der gleiche Beschiss. Heute vom Anbieter: "damby119"


Artikelstandort badmureh? Dazu finde ich nichts, auch wenn ich "Bad" groß schreibe und "Mureh" davon trenne. Was für ein Artikelstandort in Deutschland soll das sein? verwirrt Naja, die Amis werden es schon schlucken... mit Augen rollen
13.02.19, 23:53:36

pittyrobin

(Mitglied)


Hallo,

falsche Bergedorf Marken mit falsch Stempel gibt es hier:

https://www.ebay.de/itm/briefmarken-bergedorf-altdeutschland-sammlung/223380827696?ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&_trksid=p2060353.m1438.l2649

Nicht auf die Ganzfälschungen hingewiesen bzw als das kenntlich gemacht deswegen...
Mein Hinweis das die Marken Ganzfälschungen sind wurde auch ignoriert.

223380827696 | eBay-Artikel aus dem Cache zeigen

Grüße, Pitty
14.02.19, 01:51:43

Gurkenglas

(Mitglied)

geändert von: admin-d - 14.02.19, 12:57:24

Hallo,

diese 24 ist doch falsch gestempelt, oder?
273697293692 | eBay-Artikel aus dem Cache zeigen

viele Grüße
Chris
Dateianhang (verkleinert):

 24gestempelt.jpg (212.65 KByte | 15 mal heruntergeladen | 3.11 MByte Traffic)

14.02.19, 09:33:19

MACKAS

(Mitglied)

geändert von: MACKAS - 14.02.19, 11:50:08

@ Gurkenglas

Ja , wohl aus verschiedenen Gründen.

1) Ich bin sicher , bein Prüfen am Orginal stellt man fest, dass zumindest der untere Stempelrest aus einem Drucker stammt.

2) Die Echtheitsmerkmale würden wohl bei einem einzelnen dieser Abschäge nicht zur Bestätigung reichen (auch wenn echt gestempelt)

3) Bei der Prägung bin ich mir garnicht sicher , ob nicht umgeprägt. ( Schlechter Scan, am Orginal einfach zu sehen)

4) Die beiden Stempelabschläge sollten ja vom gleichen
Gerät stammen. Die Rekonstruktion der Kreise ergibt dummerweise einen um 60% grösseren Durchmesser bei Abschlag oben zu Abschlag unten.

Von daher ist die Preisangabe für echt gestempelt so oder so blanker Unsinn.

Gruss Marcus

PS: Mir fällt zur Qualität noch ein: Den Einriss neben dem 5 Zahlloch von unten auf der rechten Seite sollte man nicht übersehen +fehlender Eckzahn unten links. Handelswert : ca.0€
Dateianhang:

 2 verschiedene Durchmesser.jpg (204.18 KByte | 11 mal heruntergeladen | 2.19 MByte Traffic)

14.02.19, 11:27:28

Juergen Kraft

(Mitglied)

Zitat von pittyrobin:

Hallo,

falsche Bergedorf Marken mit falsch Stempel gibt es hier:

https://www.ebay.de/itm/briefmarken-bergedorf-altdeutschland-sammlung/223380827696?ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&_trksid=p2060353.m1438.l2649

Nicht auf die Ganzfälschungen hingewiesen bzw als das kenntlich gemacht deswegen...
Mein Hinweis das die Marken Ganzfälschungen sind wurde auch ignoriert.

223380827696 | eBay-Artikel aus dem Cache zeigen

Grüße, Pitty


Hallo,

die Braunschweigmarken mit den dünnen Strichstempeln auf dem Bild sind ebenfalls Ganzfälschungen. Gewerbsmäßiger Betrug mit Briefmarken greift weiter um sich.

J. Kraft
Mitglied AIJP (Association Internationale des Journalistes Philatéliques)
14.02.19, 12:03:41

Juergen Kraft

(Mitglied)

Zitat von MACKAS:
@ Gurkenglas

Ja , wohl aus verschiedenen Gründen.

1) Ich bin sicher , bein Prüfen am Orginal stellt man fest, dass zumindest der untere Stempelrest aus einem Drucker stammt.

2) Die Echtheitsmerkmale würden wohl bei einem einzelnen dieser Abschäge nicht zur Bestätigung reichen (auch wenn echt gestempelt)

3) Bei der Prägung bin ich mir garnicht sicher , ob nicht umgeprägt. ( Schlechter Scan, am Orginal einfach zu sehen)

4) Die beiden Stempelabschläge sollten ja vom gleichen
Gerät stammen. Die Rekonstruktion der Kreise ergibt dummerweise einen um 60% grösseren Durchmesser bei Abschlag oben zu Abschlag unten.

Von daher ist die Preisangabe für echt gestempelt so oder so blanker Unsinn.

Gruss Marcus

PS: Mir fällt zur Qualität noch ein: Den Einriss neben dem 5 Zahlloch von unten auf der rechten Seite sollte man nicht übersehen +fehlender Eckzahn unten links. Handelswert : ca.0€


Hallo,

ob die Eckstempel echt oder falsch sind dürfte ziemlich egal sein, der untere zeigt typische Merkmale von geätzten Metallklischees, der obere allerdings Merkmale eines echten Stempels (K1 MANNHEIM). Die Marke wurde aber gewaschen, das Papier ist völlig ausgelaugt. Unten links sieht man noch die Schwingen des kleinen Adlers. Die Marke ist vom Fälschungskaperle "bearbeitet" und eines der vielen aktuellen dummdreisten Versuche, primitivsten Müll zu Geld zu machen.

J. Kraft
Mitglied AIJP (Association Internationale des Journalistes Philatéliques)
14.02.19, 12:10:51

Juergen Kraft

(Mitglied)

Hallo,

vom Anbieter honse-salat würde ich nicht einmal ein welkes Salatblatt kaufen.

Schon gar nicht diese Marke mit verfälschtem Gummi und unten komplett zugelaufenen Zahnspitzen. Die Urkundenfälschung E.PESCHL gibt es noch gratis dazu.

273685329948 | eBay-Artikel aus dem Cache zeigen

Dateianhang:

 273685329948-urkundenfälschung-peschl.jpg (128.64 KByte | 3 mal heruntergeladen | 385.92 KByte Traffic)


J. Kraft
Mitglied AIJP (Association Internationale des Journalistes Philatéliques)
14.02.19, 12:15:27

MACKAS

(Mitglied)

geändert von: MACKAS - 14.02.19, 13:21:05

Nachtrag:

Rückseitig wird dann alles klar bei der 2 Kreuzer von oben , siehe Foto im Artikel.

Ich ergänze die Artikelnummer mal (hab die Marke eben auf Ebay gefunden)


273697293692 | eBay-Artikel aus dem Cache zeigen

Gruss Marcus
14.02.19, 13:20:42

PeterM

(Mitglied)

Hallo,

im Bild Mitte ist eine 20y abgebildet.
Oben eine 32, darunter eine geprüfte 20y.

Ich bin der Meinung, dass die in der Mitte eine gefälschte, wie im Michel beschrieben ist.

Warum?

Die Breite des Kastens, nicht des Rahmens, passt zur 32.

Ich wollte mir eine zweite bzw. dritte Meinung einholen.

Da ich mich mit dem Verkäufer bereits geeinigt habe, ist die hier abgegebene Einschätzung dafür nicht relevant.

Er meint, die Marke sei repariert.

Ich will ihm aber nicht unrecht tun, deshalb frage ich hier.
Eine Einschätzung, gerne auch über PM, würde mich in meiner Meinungsbildung unterstützen.


Grüße
Peter
Dateianhang (verkleinert):

 Falsch.jpg (779.08 KByte | 36 mal heruntergeladen | 27.39 MByte Traffic)

15.02.19, 21:49:28
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 20 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema: Benshepton, Bigzack, Dieter, Goslar, HausAmSee, MACKAS, Sherlock68, Tawwa, bmsven73, bonisegna, dieterm, el-zet, erwischensen, hibiscus, inbetweener, kalland, kulemann, mbehrends, mobby2003, myself, nnatik, osgruber, sanane, untermeister
Archiv
Ausführzeit: 0.1915 sec. DB-Abfragen: 14
Powered by: phpMyForum 4.1.4 © Christoph Roeder
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste und erhöhen deinen Komfort. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden! Datenschutzerklärung