Autor Nachricht

TeeKay

(Mitglied)

geändert von: TeeKay - 03.12.20, 12:46:59

Weiß gar nicht, was du hast. Der Erfolg gibt ihr Recht. Sie verkauft gruselig gestempelte Marken zu für sie traumhaften Preisen. Berlin 68-70 mit vielleicht falschem, auf jeden Fall aber grausigem Stempel brachte ihr das fast gleiche ein, wie der Satz mit hervorragendem, zentrischen Charlottenburger Versandstellenstempel-Vollstempel und BPP Attest kürzlich auf einer seriösen Auktion kostete (der kostete mit Aufgeld 22% mehr). Anbieten kann man viel. Die Frage ist, wer so dumm ist, und den Mist kauft, wenn es an anderer Stelle perfekte Qualität mit hohem Wiederverkaufswert zu vergleichbaren Preisen gibt? Diese Marken hier, für 120 Euro gekauft, wird der Käufer vermutlich nur noch für ein Viertel des Kaufpreises wieder los.

https://www.ebay.de/itm/Auswahl-Berlin-Nr-68-70-postfrisch-gestempelt-siehe-Bilder/392289273321

Und zum Vergleich:
https://www.philasearch.com/de/i_9251_46979/1360_Berlin/9251-A64-103.html
Dateianhang (verkleinert):

 Berlin_68-70.jpg (153.65 KByte | 8 mal heruntergeladen | 1.2 MByte Traffic)

03.12.20, 12:45:58

Juergen Kraft

(Mitglied)

BERLIN O 17 t aus der Kartoffel geschnitzt

391752650331 | eBay-Artikel aus dem Cache zeigen
Dateianhang (verkleinert):

 391752650331-dabei-auch-Falschstempel.jpg (470.1 KByte | 18 mal heruntergeladen | 8.26 MByte Traffic)


J. Kraft
Mitglied AIJP (Association Internationale des Journalistes Philatéliques)

Liste der Sonderzeichen zum Einkopieren

03.12.20, 13:06:00

drmoeller_neuss

(Mitglied)

Zitat von TeeKay:
Weiß gar nicht, was du hast. Der Erfolg gibt ihr Recht. Sie verkauft gruselig gestempelte Marken zu für sie traumhaften Preisen. Berlin 68-70 mit vielleicht falschem, auf jeden Fall aber grausigem Stempel brachte ihr das fast gleiche ein, wie der Satz mit hervorragendem, zentrischen Charlottenburger Versandstellenstempel-Vollstempel und BPP Attest kürzlich auf einer seriösen Auktion kostete (der kostete mit Aufgeld 22% mehr). Anbieten kann man viel. Die Frage ist, wer so dumm ist, und den Mist kauft, wenn es an anderer Stelle perfekte Qualität mit hohem Wiederverkaufswert zu vergleichbaren Preisen gibt? Diese Marken hier, für 120 Euro gekauft, wird der Käufer vermutlich nur noch für ein Viertel des Kaufpreises wieder los.

https://www.ebay.de/itm/Auswahl-Berlin-Nr-68-70-postfrisch-gestempelt-siehe-Bilder/392289273321

Und zum Vergleich:
https://www.philasearch.com/de/i_9251_46979/1360_Berlin/9251-A64-103.html


Um es kurz zu fassen: der abgebildete Satz mit den Stempeln aus Wabern dürfte echt sein. Diese ölige Stempelfarbe kommt immer wieder vor. Hier ist es aber schon sehr extrem. Möglicherweise ist der Satz aber nicht prüfbar, wenn der Prüfer kein Vergleichsmaterial aus Wabern hat.

Was man sich ins Album steckt, muss jeder selbst wissen. Ich bevorzuge Stempel aus dem Alltags-Postdienst, z.B. vom Stempelkopf einer Stempelmaschine.

Bezüglich der zentrischen Versandstellen-Stempel: warum rümpfst Du dann so die Nase über Ersttagsblätter? Noch exakter und sauberer kann man den Stempel doch nicht haben. Beides, der Satz mit den Charlottenburg-Stempeln und die Ersttagsblätter wurden nur für die Sammler hergestellt. lachen
03.12.20, 13:16:16

TeeKay

(Mitglied)

geändert von: TeeKay - 03.12.20, 13:26:37

Wer nicht lesbare ölige Stempel mag, kriegt die für 25-50% des bezahlten Preises. Die restlichen 50% kann man dann verfeuern oder spenden, die muss man keiner Tante von eBay in den Rachen werfen. Aber sicherlich hat sich der Sammler nur auf ölige Stempel spezialisiert, die in seiner kleinen Community zu absurd hohen Preisen gehandelt werden. Schnäppchen also.

Ich selbst kaufe keine Charlottenburger Stempel. Andere tun es. Deshalb erzielen diese Stempel die (meistens) höchsten Preise am Markt. Wer für diesen unlesbaren Ölstempel 80% des Preises für einen zentrischen Charlottenburger Vollstempel mit BPP Attest zahlt, zahlt eindeutig zuviel.
03.12.20, 13:25:49

erwischensen

(Mitglied)

Vorsicht!
154223231236 | eBay-Artikel aus dem Cache zeigen ist nicht als postfrisch geprüft.
04.12.20, 11:00:51

erwischensen

(Mitglied)

Nicht als postfrisch
geprüft ist auf jeden Fall die 33 333807649891 | eBay-Artikel aus dem Cache zeigen
04.12.20, 11:06:09

erwischensen

(Mitglied)

Guten Morgen,
bei diesem Anbieter bin ich mir nicht sicher. Viele Stempel haben eine graue Farbe z.B. 324399638324 | eBay-Artikel aus dem Cache zeigen.
Da möchte bitte noch einmal jemand überprüfen - vielleicht der Chef freuen
04.12.20, 11:13:25

erwischensen

(Mitglied)

"Scan bitte gut ansehen"...
nun, der Stempel ist nicht aus dem Zeitraum 49/50...353297610557 | eBay-Artikel aus dem Cache zeigen
04.12.20, 11:20:16

Herby

(Mitglied)

Hier eine Württemberg Nr. 5 18 Kreuzer als echt angeboten

Nix da - Nachdruck!

393032965502 | eBay-Artikel aus dem Cache zeigen
04.12.20, 12:36:44

Herby

(Mitglied)

Hier gar eine Württemberg 57a als 48a postfrisch angeboten für schlappe 30,-

Naja, Farben sollte man schon unterscheiden können freuen


164543296009 | eBay-Artikel aus dem Cache zeigen
04.12.20, 22:31:19
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 33 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema: Chinaghost, Gurkenglas, HausAmSee, Lars Boettger, Lokstedter, PeterM, Quincy, RainerK, Reinsal, Stempelsammler, TheChemist, Thorsten, Veen072, bayernmax, bonisegna, coeln, drmoeller_neuss, erwischensen, goska9, lobsens, lolli, mb12, mbehrends, morpheus2404, nnatik, sebl, sodrei, trebsig, tyrolsgade
Archiv
Ausführzeit: 0.2426 sec. DB-Abfragen: 14
Powered by: phpMyForum 4.1.4 © Christoph Roeder
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste und erhöhen deinen Komfort. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden! Datenschutzerklärung