Autor Nachricht

Juergen Kraft

(Mitglied)

Schaut mal die 80iger Posthorn an: Angeboten als postfrisch einwandfrei, sieht man bei Aufsetzen einer passenden Brille (oder Absetzen der rosaroten Brille) eine Marke, die flächendeckend Stempelreste erkennen lässt !

Hier ist der Link
http://cgi.ebay.de/BUND-NR-137-POSTHORN-80-PF-POSTFRISCH-9876_W0QQitemZ310130624763QQihZ021QQcategoryZ7870QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem#ebayphotohosting

und hier ist der Scan, da das Angebot wohl eh bald gelöscht wird
Dateianhang:

 Posthorn_80.jpg (24.49 KByte | 390 mal heruntergeladen | 9.33 MByte Traffic)


J. Kraft
Mitglied AIJP (Association Internationale des Journalistes Philatéliques)

Liste der Sonderzeichen zum Einkopieren

22.03.09, 17:56:18

Briefmarkensammler

(Mitglied)

geändert von: Briefmarkensammler - 22.03.09, 18:04:08

auch die Neugummierung ist deutlich zu erkennen !

Auch die restlichen Angebote hochpreisiger BUND MArken sollte man sich genauer anschauen.

Man findet under anderem:
-Heuss 50 nachgummiert und entstempelt
-Posthorn 50 nachgummiert
-IFABRA nachgummiert
-Mi.Nr. nachgezähnt und nachgummiert

Der Brüller ist die angebotene Posthorn 25 !!! Mit fettem Neugummi auf den Zähnen und erkennbarem Stempelrest !

Hier der Link:
http://cgi.ebay.de/BUND-NR-131-POSTHORN-25-PF-POSTFRISCH-707_W0QQitemZ310130289432QQihZ021QQcategoryZ7870QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

Und hier der Scan:

Natürlich alles angeboten als "einwandfrei postfrisch"
Dateianhang:

 Posthorn 25.jpg (21.16 KByte | 194 mal heruntergeladen | 4.01 MByte Traffic)


Disclaimer: Obiger Beitrag stellt ausschließlich meine persönliche subjektive Meinung dar.
22.03.09, 17:57:04

Juergen Kraft

(Mitglied)

Auch bei der 50 Pf. Heuß ist nicht nur der Gummi falsch, sondern auf der Marke herumgekratzt. Artikel 310130402407 zeigt im Bild einen Rest Stempel unter dem U von DEUTSCHE und Kratzspuren zwischen der 5 und der 0 von "50".

J. Kraft
Mitglied AIJP (Association Internationale des Journalistes Philatéliques)

Liste der Sonderzeichen zum Einkopieren

22.03.09, 18:03:16

Briefmarkensammler

(Mitglied)

Wo ist denn der Eckzahn oben rechts und links hin ? lachen
Dateianhang:

 159.jpg (31.35 KByte | 127 mal heruntergeladen | 3.89 MByte Traffic)


Disclaimer: Obiger Beitrag stellt ausschließlich meine persönliche subjektive Meinung dar.
22.03.09, 18:08:01

Juergen Kraft

(Mitglied)

Vom vielen Waschen, verteilt sich die Farbe langsam auf der ganzen Marke. Da beim Waschen der Originalgummi abgeht, muss nun FALSCHER GUMMI auf der Marke sein.

Artikel 310130655589


J. Kraft
Mitglied AIJP (Association Internationale des Journalistes Philatéliques)

Liste der Sonderzeichen zum Einkopieren

22.03.09, 18:19:56

Juergen Kraft

(Mitglied)

Artikel 310130660853 beschreibt im Titel eine echte Theresienstadtmarke. Der Titel lautet:

B & M. THERESIENSTADT GESTEMPELT GEZÄHNT (3484)

Der Anbieter stiehlt die zeit der Interessenten! Es handelt sich nicht um eine Theresienstadt Briefmarke, sondern um ein buntes Bild davon. Ein wertloser Fetzen, als Klopapier zu klein und für 6 Euro kann ich sicher ein paar hundert Stück solcher wertloser Reproduktionen machen.

Wer bei mohle oder markenschloss, eben dem Anbieter Reinhard H. Briefmarken gekauft hat und glaubt, dass die Marken unverfälscht sind, sollte dringend die Marken prüfen lassen. Wem die Kosten dafür zu hoch sind, kann gute Scans solcher Marken gerne hier im Forum zeigen.

J. Kraft
Mitglied AIJP (Association Internationale des Journalistes Philatéliques)

Liste der Sonderzeichen zum Einkopieren

22.03.09, 18:34:38

Juergen Kraft

(Mitglied)

Bei der Durchsicht der Angebote in der Reihenfolge "höchster Preis zuerst", wird es schwer, eine nicht offensichtlich verfälschte Briefmarke zu finden.

Hier ein weiteres Exemplar, dass vom vielen Waschen verfärbt ist, hier aber als postfrisch angeboten wird. Die Marke hat vermutlich den gegen geringen Aufpreis erhältlichen "geriffelten" Falschgummi. Schade das die Vorderseite mit geschreddert wird.

Titel:
D.REICH: Nr.498 CHICAGOFAHRT 4 RM POSTFRISCH (2415)

Artikel 310130481429


J. Kraft
Mitglied AIJP (Association Internationale des Journalistes Philatéliques)

Liste der Sonderzeichen zum Einkopieren

22.03.09, 18:39:23

Juergen Kraft

(Mitglied)

Das zur Zeit teuerste Angebot "Südamerikafahrt, postfrisch", Artikel 310130455380 zeigt eine 2 RM mit einem Fleck unten rechts. Eventuell kann jemand einen besseren Scan anfordern und fragen, was das für ein Fleck ist.


J. Kraft
Mitglied AIJP (Association Internationale des Journalistes Philatéliques)

Liste der Sonderzeichen zum Einkopieren

22.03.09, 18:49:58

Juergen Kraft

(Mitglied)

Unglaublich aber Wahr! Es sieht aus wie der Kampf um den Titel, wer bietet die meisten Briefmarken bei Ebay an, die so beschrieben sind, dass Kaufinteressenten über den wahren Charakter des Angebotes im Unklaren bleiben. (Übersetzungen des Satzes können angefordert werden)

Erster Anwärter auf den Titel ist markenschloss. Heute nach 20:00 beglückt er die Ebayer mit einem weiteren absurden Angebot.

Es handelt sich wieder um einen Ipostblock. Diesmal feist als postfrisch angeboten, obwohl zwei fette Falzreste auf dem Block prangen. Da bei dem Block nur die Marken gummiert sind und darauf natürlich niemals Falze kleben (Die Blocks wurden natürlich rechts oder links oder oben und unten befestigt) ist für die ganz blutigen Anfänger im Michelkatalog eine Zeile im Fettdruck: der **-Preis von Bl. 1 gilt nur für Stücke mir einwandfreiem Blockrand!

Für total Naive bleibt jetzt noch die Ausrede: Eh, mann, eh, der Rand ist voll einwandfrei, eh.

Ja, ja, ganz toll. Dafür gilt jedoch der Katalogwert von 500,-.

Ach ja, es ist Artikel 310130676949 und der "Spezialpreis" ist 98,- Euro über dem vollen Katalogwert!

Was ist das also hier? Billiger Beschiss oder echte Unwissenheit?

Dateianhang:

 block1-mit-falzresten-als-postfrisch-angeboten.JPG (73.71 KByte | 165 mal heruntergeladen | 11.88 MByte Traffic)


J. Kraft
Mitglied AIJP (Association Internationale des Journalistes Philatéliques)

Liste der Sonderzeichen zum Einkopieren

22.03.09, 23:12:46

Briefmarkensammler

(Mitglied)

und wieder ein typisches Angebot aus dem Hause Markenschloss:
Beschrieben wird MiNr. 173-176 in einwandfrei postfrisch;
steigern tut der ahnungslose Sammler auf 173-176 mit einem brutalst nachgezähnten Höchstwert.

Hier der Link der Auktion:
http://cgi.ebay.de/BUND-NR-173-76-WOHLFAHRT-1953-POSTFRISCH-9627_W0QQitemZ310130626585QQihZ021QQcategoryZ7870QQtcZphotoQQcmdZViewItem

und hier der Scan: WO BLEIBT DAS LÖSCHKOMMANDO ???

Dateianhang:

 wofa53.jpg (30.63 KByte | 155 mal heruntergeladen | 4.64 MByte Traffic)


Disclaimer: Obiger Beitrag stellt ausschließlich meine persönliche subjektive Meinung dar.
23.03.09, 00:09:46
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 44 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema: Goslar, Henry, Juergen Haesler, MartinNo83, Philasphere, Reichsfan, Ruderer, bommel, erwischensen, kulemann, mb12, morpheus2404, paul kaefer, pesch, rudi63, sanane, stamps1850, uie40, vorphila
Archiv
Ausführzeit: 0.0999 sec. DB-Abfragen: 14
Powered by: phpMyForum 4.1.4 © Christoph Roeder
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste und erhöhen deinen Komfort. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden! Datenschutzerklärung