Autor Nachricht

Taschentuch

(Mitglied)

Gerne. Hatte ich leider übersehen, dass ich beim Scan geschludert hatte.

Gruß aus Munster
Michael
Dateianhang (verkleinert):

 1904_Otto nach Rinteln.jpg (207.58 KByte | 22 mal heruntergeladen | 4.46 MByte Traffic)

11.09.19, 18:55:20

Taschentuch

(Mitglied)

@O.: Kannst Du den Nachnamen entziffern? Würde mich auch interessieren.

Liebe Sammlerfreunde,

beim nächsten unscheinbaren Beleg habe ich ein neues Erstdatum in unsere Stempeldatenbank hochgeladen.

MAS 3042 MUNSTER, ÖRTZE 1 mf PANZERMUSEUM MUNSTER LÜNEBURGER HEIDE vom 31.03.1988.

Kurz gestutzt hatte ich, als ich die Bleistiftnotiz "Letzter o" gesehen habe. Die schlechte Stempelqualität hätte für eine Letztverwendung des Poststempels gesprochen. Es bleibt aber vorläufig ein Erstdatum. Die Bleistiftnotiz bezieht sich nämlich auf den Absenderstempel. Meines Wissens wurde das Gebäude dann nämlich umgebaut und beheimatet seither eine Drogerie. Werde ich nächste Woche verifzieren können.

Super Beleg für meine Heimatsammlung. Zumal ich nun denke, dass der Stempelsammler Prahl (es gibt zig Belege von/an ihn mit Munsterstempeln) wohl auch heimatgeschichtlich interessiert gewesen ist.

Gruß aus der Lüneburger Heide
Michael
Dateianhang (verkleinert):

 1988-03-31 Möbel Meyer.jpg (137.04 KByte | 23 mal heruntergeladen | 3.08 MByte Traffic)

14.09.19, 23:13:00

Lippe865

(Mitglied)

Zitat von Taschentuch:
@O.: Kannst Du den Nachnamen entziffern? Würde mich auch interessieren.....


Hallo Michael,

als Nachnamen lese ich "Schuchardt".

Sonntagmorgen-Grüße aus dem Münsterland in die Lüneburger Heide,

Hans Rummenie
15.09.19, 07:40:17

Taschentuch

(Mitglied)

Besten Dank, eine weitere Ergänzung zur Textbeschreibung und Möglichkeit zu Nachforschungen nach dem Absender.

Gruß aus der Lüneburger Heide
Michael
15.09.19, 17:15:42

Taschentuch

(Mitglied)

geändert von: Taschentuch - 01.11.19, 11:30:25

So, liebe Sammlerfreunde, Helloween ist auch wieder geschafft. Ggü. dem Vorjahr (31 Kinder) haben dieses Jahr nur 25 Kinder geklingelt. Unsere Neubausiedlung aus ´99 kommt in die Jahre...

Diesen R-Beleg vom 21.05.1947 habe ich von einem sehr geschätzen Foremmitglied bekommen. Er trägt neben dem Stempel MUNSTER (LAGER) e auch noch einen Not-R-Zettel, den ich mit diesem für mich frühen Datum bisher noch nicht hatte.
Das Einschreiben trägt All.Bes. MiNr. 936. Ein Vergleich mit meinen vorhandenen Marken lässt mich vermuten, dass es sich um die Farbe smaragdgrün handelt.

Rückseitig ist KREFELD 1 mit schwer lesbarem Kennbuchstaben abgeschlagen.

Ein schönes Stück für meine Sammlung.

Gruß aus der Lüneburger Heide
Michael

Dateianhang (verkleinert):

 1947-05-21 MUNSTER (LAGER) e Not-R-Zettel.jpg (307.43 KByte | 2 mal heruntergeladen | 614.85 KByte Traffic)

01.11.19, 11:27:12

Taschentuch

(Mitglied)

Hallo,

interessanter Kriegsgefangenenbeleg meines facettenreiches -wenn auch ohne Brustschilde- Sammelgebietes: Eine Kriegsgefangenenpostkarte vom 01.12.1916, die innerhalb Munsters versendet wurde. So zumindest interpretiere ich die Karte und deren Zensurstempel, die keinen Poststempel von Munster trägt.

Die Karte wurde mit dem Einzelprüferstempel P.4. sowie dem "Geprüft Postprüfungsstelle Munsterlager" (ohne Rahmen) versehen. Zusätzlich befindet sich ein einzeiliger Stempel "Kriegsgefangenensendung" auf der Karte. Sehr schön ist der nicht allzu häufige Rundstempel "Postprüfstelle eingegangen MUNSTERLAGER" mit Datum vom 01.12.1916 abgeschlagen. Zur Übersetzung des französischen Textes eines belgischen Kriegsgefangenen muss ich noch versuchen, meinen Sohnemann zu aktivieren.

Gegen eine inner-Munsteraner Verwendung spricht das Kartenmotiv. Dafür sprechen allerdings die beiden linken Stempelabschläge, die ich bisher nur auf Belegen gesehen habe, die von Munster versendet wurden.

Ich wünsche Euch allen einen schönen Sonntagabend!
Michael
Dateianhang (verkleinert):

 1916-12-01 Postprüfstelle eingegangen MUNSTERLAGER Beleg1.jpg (358.55 KByte | 3 mal heruntergeladen | 1.05 MByte Traffic)

Dateianhang (verkleinert):

 1916-12-01 Postprüfstelle eingegangen MUNSTERLAGER Beleg2.jpg (522.07 KByte | 3 mal heruntergeladen | 1.53 MByte Traffic)

Dateianhang:

 1916-12-01 Postprüfstelle eingegangen MUNSTERLAGER.jpg (146.49 KByte | 0 mal heruntergeladen | 0 Byte Traffic)

17.11.19, 17:21:25
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 2 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Ausführzeit: 0.0319 sec. DB-Abfragen: 14
Powered by: phpMyForum 4.1.4 © Christoph Roeder
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste und erhöhen deinen Komfort. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden! Datenschutzerklärung