Autor Nachricht

Taschentuch

(Mitglied)

Hallo Sammlerfreunde,

gestern erhielt ich meine älteste Ansichtskarte Munsters. Sie wurde am 15.06.1894 geschrieben.

Meine bisherige älteste Karte mit Motiv war vom 01.07.1895. Ein Munsteraner Heimatforscher hat eine Ansichtskarte vom Dezember 1893, also habe ich noch Verbesserungspotential.

Schön gestempelt mit dem Kreisobersegmentstempel MUNSTER (HANNOVER) vom 16.06.1894. Mit diesem Datum verkürze ich den Zeitraum auf den bisher ältesten bekannten KOS Munster um ein knappes Jahr, bis 1888 ist aber noch ein langer Weg. Mal gucken, wie es in 10 Jahren aussieht lachen

Spannend an dieser Karte sind die Markierungen und Beschreibungen der Motive! Zum mir unbekannten Hotel Froböse muss ich noch recherchieren.

Gruß aus der Lüneburger Heide
Michael
Dateianhang (verkleinert):

 1894-06-16 MUNSTER (HANNOVER) Beleg.jpg (759.85 KByte | 1 mal heruntergeladen | 759.85 KByte Traffic)

Dateianhang (verkleinert):

 1894-06-16 MUNSTER (HANNOVER) Beleg Motivseite.jpg (804.36 KByte | 2 mal heruntergeladen | 1.57 MByte Traffic)

Dateianhang:

 1894-06-16 MUNSTER (HANNOVER) Beleg Motivseite - Hotel Froböse.png (281.94 KByte | 0 mal heruntergeladen | 0 Byte Traffic)

15.01.21, 22:48:57

Taschentuch

(Mitglied)

Hallo Sammlerfreunde,

für einen €uro ersteigert: Destination von Waidring / Österreich vom 26.08.1930 mit MiNr. 498 PF I "i" in der linken Zierleiste als EF. Motiv der Ansichtskarte ist ein s/w-Foto Steinberge an der Pillarstraße.

Adressat ist der spätere Generalfeldmarschall Wilhelm von Leeb bzw. Wilhelm Ritter von Leeb. Die Karte wurde von Munster nach München weitergeleitet, dort war Leeb von 1930 bis 1933 als Divisionskommandeur tätig. Die Karte wurde von seinem Schwager unterschrieben.

Ein interessantes Stück für meine Munster-Sammlung, wenn auch leider ohne Munsterstempel. Aber mit Plattenfehler immer gerne genommen.

Mit bestem Gruß aus der sehr verschneiten Lüneburger Heide
Michael

Link: Deutsches Historisches Museum in Berlin über Leeb

Dateianhang (verkleinert):

 1930-08-26 Destination Munster an Wilhelm von Leeb.jpg (595.64 KByte | 7 mal heruntergeladen | 4.07 MByte Traffic)

09.02.21, 22:37:10

Taschentuch

(Mitglied)

Guten Abend liebe Sammlerfreunde,

unscheinbare Ansichtskarte für meine Heimatsammlung, aber bisweilen gucke ich natürlich auch gerne auf ungewöhnliche Motive. Hier eine Heidschnuckenwäsche von 1904. Die Tiere wurden auf dem Foto einfach durch einen Fluß geschickt.

Gruß aus der Lüneburger Heide
Michael
Dateianhang (verkleinert):

 1904-06-23 Beleg Heischnuckenwäsche1.jpg (666.4 KByte | 0 mal heruntergeladen | 0 Byte Traffic)

Dateianhang (verkleinert):

 1904-06-23 Beleg Heischnuckenwäsche2.jpg (1.07 MByte | 1 mal heruntergeladen | 1.07 MByte Traffic)

Dateianhang (verkleinert):

 1904-06-23 Beleg Heischnuckenwäsche3.jpg (797.23 KByte | 1 mal heruntergeladen | 797.23 KByte Traffic)

14.02.21, 21:00:56

Taschentuch

(Mitglied)

geändert von: Taschentuch - 16.02.21, 14:30:24

Aus der örtlichen Tageszeitung :D:

Dateianhang:

 BZ_1_Lokales_7_2021-02-16.pdf (553.41 KByte | 12 mal heruntergeladen | 6.49 MByte Traffic)

16.02.21, 14:29:26

Taschentuch

(Mitglied)

Hallo Interessierte,

hier eine Behelfspostkarte (P673) der Britischen Zone mit aptiertem Stempel (20) MUNSTER (LAGER) g vom 08.11.1945. Versendet als portofreie Kriegsgefangenenpost mit handschriftlichen Zensurvermerk.

Der Absender schreibt u.a. "Ich sitze immer noch in dem verfluchten Lager (Munster) und friste dieses elende Leben in Wellblechbaracken".

Ein schönes Stück für meine Sammlung, zumal der aptierte Stempel nur über einen kurzen Zeitraum von 1944 bis 1947 eingesetzt wurde.

Gruß aus der Lüneburger Heide
Michael
Dateianhang (verkleinert):

 1945-11-08 (20) MUNSTER (LAGER) g Beleg Behelfspostkarte Bizone1.jpg (1018.35 KByte | 6 mal heruntergeladen | 5.97 MByte Traffic)

Dateianhang (verkleinert):

 1945-11-08 (20) MUNSTER (LAGER) g Beleg Behelfspostkarte Bizone2.jpg (897.07 KByte | 8 mal heruntergeladen | 7.01 MByte Traffic)

20.02.21, 22:03:33

iceland10

(Mitglied)

der Stempel ist doch Nebensache, das Zeitdokument wäre für mich als Heimatsammler das Kriterium, tolles Stück!

Gruß
Dieter
20.02.21, 22:21:03
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Ausführzeit: 0.028 sec. DB-Abfragen: 14
Powered by: phpMyForum 4.1.4 © Christoph Roeder
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste und erhöhen deinen Komfort. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden! Datenschutzerklärung