Autor Nachricht

Juergen Kraft

(Mitglied)

Hallo,

erst einmal sind Links für jedes Internetangebot nützlich. Die Seite ist ja auch nicht von "Verband dummer Fälscher", sondern von Leuten die Requisiten basteln.

Auch die "Anleitung", wie man das machen kann, dürfte kaum Schaden anrichten. Tatsächlich werden jeden Tag Falschstempel auf Briefmarken angebracht, um damit Käufer zu betrügen. Die so entstandenen Fälschungen mögen auch als Requisite ausreichen, für einen Brief, der auf einem Schreibtisch liegt oder den jemand in der Hand hält. Um an einem Scan nicht als falsch erkannt zu werden, sind ganz andere Maßnahmen nötig.

Wie wir aus der Vergangenheit wissen, wurden unzählige Fotokopien von Briefmarken bei Ebay erfolgreich verhökert. Um Opfer vor Fälschungen zu schützen brauchen wir Aufklärung und nicht Zensur oder Aufregung über eine solche Seite.

Man kann Stempel überhaupt nicht erfolgreich fälschen. Nach der "Anleitung" hergestellte Objekte sind besonders einfach zu erkennen. Selbst dem blutigsten Anfänger reicht eine Lupe, um die Pixel vom Computerdrucker zu erkennen.

J. Kraft
Mitglied AIJP (Association Internationale des Journalistes Philatéliques)
17.10.14, 11:42:39
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Ausführzeit: 0.023 sec. DB-Abfragen: 14
Powered by: phpMyForum 4.1.4 © Christoph Roeder
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste und erhöhen deinen Komfort. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden! Datenschutzerklärung