Autor Nachricht

Administrator

(Administrator)

Hallo liebe Teilnehmer,

herzlich willkommen in diesem neuen Thema.

Versucht beim Schreiben immer sachlich zu bleiben. Drückt euch klar aus, damit jeder Leser versteht, ob ihr Fachwissen teilt oder eure Meinung zu einem Thema sagt.

Verzichtet auf Kommentare über andere Teilnehmer. Kommentiert gerne die Aussagen anderer. Wir wollen über Philatelie diskutieren und nicht über Philatelisten freuen

Wir wünschen viel Freude am Hobby Philatelie!
01.04.14, 18:11:28

Stanley

(Mitglied)

Hallo zusammen,

ich würde Eure Hilfe benötigen. Könnt Ihr mir Tipps geben welche Tageslichtlampe am sinnvollsten in der Anschaffung wäre? Habe zur Zeit eine Leuchtstofflampe im Gebrauch mit einem Farbwiedergabeindex von >98 und einer Farbtemperatur von 5900K. Kann man so etwas benutzen?
Wie sollte die Umgebung beschaffen sein in der Farben beurteilt werden?
Würde mich über Eure Antworten und Vorschläge freuen.
01.04.14, 18:12:28

Schild-Sammler

(Mitglied)

Vor der gleichen Frage stand ich vor nicht allzulanger Zeit auch. Ich habe mir eine Tischlampe mit LEDs besorgt. Diese liefert Tageslicht-farbiges Licht mit 6.400K, hat 60 kreisförmig angebrachte LED und in der Mitte eine von oben abdeckbare Lupe. Ich komme damit bestens zurecht und auch Farbunterschiede bei den Brustschilden zwischen Nr. 3 und 14 sind gut erkennbar, soweit man das überhaupt unterscheiden kann, weil die Farb-Übergänge von einer zur anderen Michelnr. eher fliessend sind.

Bei Tischlampen mit beweglichem Fuß sollte man auf die Standfestigkeit achten. Eine ähnliche Lampe oder sogar das selbe Modell habe ich heute bei ebay gesehen, soll aber über 50,- CHF kosten. So teuer war mein Stück nicht. Ich meine, ich hätte um die 30 EUR bezahlt.

Für eine bessere Vorstellung, was ich meine hier ein Link zu einer identischen Lampe.
http://www.ebay.de/itm/Kaltlicht-LED-Lupenleuchte-100mm-3-12-Dioptrien-Kosmetik-Lupenlampe-77455-/371004649396?pt=Nagel_Werkzeuge&hash=item566199afb4

Allerdings kann ich zu diesem Anbieter nichts sagen, nur das Modell, das dieser anbietet entspricht der Lampe, die ich habe.
Villeicht hilfts ja weiter.
schönen Gruß
01.04.14, 20:05:12

Claus Petry

(BPP-Mitglied)

Zitat von Stanley:

Wie sollte die Umgebung beschaffen sein in der Farben beurteilt werden?


Hallo Stanley,

auf jeden Fall sollte die umgebende Farbe der Wände neutral (weiß) sein...

Beste Grüße aus Hamburg!

Claus Petry
02.04.14, 12:42:43

Stanley

(Mitglied)

Ersteimal Danke für die Antworten. Umgebung pass also. Nun zu den Tageslichtlampen, hat noch jemand einen Tipp?
02.04.14, 15:04:01

noppsie

(Mitglied)

Hallo Stanley,
im Fotozubehör gibt es "normale" E-Spar-Lampen mit z.B. E27 und 5500K Tageslicht, passen somit in jede Schreibtisch oder was immer -Lampe. Hell, günstig, austauschbar freuen
Gruß,
noppsie
02.04.14, 16:01:19

Juergen Kraft

(Mitglied)

Hallo,

ich habe eben drei Fotos gemacht. Einmal unter Halogenlicht, einmal im Tageslicht unter Bewölkung und einmal unter der LED-Lupenleuchte, die hier bei Lidl, als Hilfe bei Handarbeiten, für 29,90 verkauft wurde. Beim Halogenlicht habe ich etwas gewackelt, Tageslicht kommt hier etwas zu hell. Unter der Lupe ist das Bild am Rand verfälscht, aber nur bei diesem Foto. Man muss einfach nur den richtigen Abstand der Marken zur Lupe finden. Das Ergebnis von Farbeindruck und Helligkeit ist tadellos. Blau ist eine schwierige Farbe im Scanner und auch auf Fotos.

Farbvergleiche mache ich generell unter zwei verschiedenen Lichtquellen. Die LED-Leuchte ist aber sehr hilfreich. Draußen ist bei uns immer Wind. Da fliegen mir die Marken weg. Unter Energiesparlampen (Warmton oder tageslichtähnlich ist egal) ist das Licht, bei mir, am schlechtesten. Am besten eben unter weißen Leds.
Dateianhang:

 bayern-tageslicht-schatten.jpg (230.54 KByte | 7 mal heruntergeladen | 1.58 MByte Traffic)

Dateianhang:

 bayern-led-lupenleuchte.jpg (205.99 KByte | 5 mal heruntergeladen | 1.01 MByte Traffic)

Dateianhang:

 bayern-halogen.jpg (174.01 KByte | 4 mal heruntergeladen | 696.04 KByte Traffic)


J. Kraft
Mitglied AIJP (Association Internationale des Journalistes Philatéliques)
02.04.14, 18:20:08

Juergen Kraft

(Mitglied)

Hallo,

noch ein Hinweis. Die Kamera selbst verfälscht die Farben etwas. Die Marken sehen so aus wie auf dem folgenden Scan. Der Scanner (Epson V600) arbeitet mit weißen Leds. In meinem Büro habe ich auch weiße Leds. Verteilt auf 4 Lampen sind ein paar hundert weiße Leds, die richtig hell machen.
Dateianhang:

 bayern-v600-scanner.jpg (184.83 KByte | 5 mal heruntergeladen | 924.17 KByte Traffic)


J. Kraft
Mitglied AIJP (Association Internationale des Journalistes Philatéliques)
02.04.14, 18:35:11

Stanley

(Mitglied)

Guten Abend,

noch einmal vielen Dank!

Also ist eine Lampe mit LED empfehlenswert. Bei meinem Sammelgebiet ist es nicht so schlimm wie bei Krone und Adler bei den Farben.
Das Problem mit den Farben bei mir besteht eher im meinem Gehirn, aus beruflichen Gründen bin in eher auf "passt, passt nicht" bzw. "schwarz und weiß" da gibt es keine "passt gerade noch".
02.04.14, 19:08:12

Briefmarkensammler_1963

(Mitglied)

Hallo,

ich habe eine Frage an die vielen Spezialisten hier im Forum. Ich suche eine gute Tageslichtlampe mit 5500 K und einem Farbwiedergabeindex von größer als 90 Ra.

Hat wer so eine Lampe in Verwendung und kann mir eine Bezugsquelle nennen?

Vielen Dank.

Liebe Grüße,
Gerald
20.06.17, 19:37:59
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 0 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Ausführzeit: 0.0348 sec. DB-Abfragen: 14
Powered by: phpMyForum 4.1.4 © Christoph Roeder
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste und erhöhen deinen Komfort. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden! Datenschutzerklärung