Autor Nachricht

stampsteddy

(Mitglied)

Hallo Jean-Paul,

ZOPPOT C FSD wird in zeitgerechte, nicht prüfbare und in rückdatierte Entwertungen eingeteilt. Ferner möchte ich grundsätzlich nicht ausschließen, dass es auch Stempelimitationen von diesem Gerät gibt. Bei Deiner Marke kommt augenscheinlich nicht Infla-echt heraus.

Der ZOPPOT d mit Datum aus 1923, hat auch keine Chance auf Infla-echt.

NEUTEICH FSD, wird auf losen Marken nicht als Infla-echt geprüft.

Der Stempel WESSLINKEN FSD auf Deiner Marke ist OK und wird Infla-echt geprüft.

Deine drei Dienstmarken mit Stempel "DANZIG * 5 k" werden als Infla-echt geprüft. Typische, zeitgerechte Abschläge vom echten Stempelgerät. In Deinem Beitrag vom 02.12.2017 finden sich zwei weitere Marken, die mit diesem Stempelgerät zeitgerecht entwertet wurden. Das sind im ersten Bild die 1 u. 3 Mark Kogge. Die Lücke in der unteren Sehne der Datumsbrücke tritt nach Wolff-Handbuch wohl ab dem 13.9.1921 auf.

Beste Grüße
Markus
21.12.17, 06:40:27

mielemoped

(Mitglied)

Guten Morgen zusammen,


Ich wäre sehr dankbar, wenn die versierten Stempelkenner mal auf die folgenden beiden Scans schauen würden, und grob beurteilen, ob die ein oder andere Marke Chancen auf ,,Stempel echt und zeitgerecht" hat und somit zur Prüfung mitgesendet werden kann?!
Ich bin leider noch absolut unerfahren in den Nebengebieten und freue mich auf Antworten.
Wenn gewünscht, sind natürlich bessere Scans von einzelnen Marken kein Problem.

Besten Dank vorab

Adrian
Dateianhang (verkleinert):

 img064.jpg (927.81 KByte | 50 mal heruntergeladen | 45.3 MByte Traffic)

Dateianhang (verkleinert):

 img065.jpg (763.38 KByte | 52 mal heruntergeladen | 38.77 MByte Traffic)

18.11.18, 11:11:38

lehrling

(Mitglied)

Hallo,
irgendwo hatte ich eine Liste, aber kann sie leider nicht finden - aus dem Gedächtnis meine ich, dass du Teilabschläge ohne UB sowie Danzig *1h, *1x und *1z nicht einsenden brauchst,
Gruß lehrling
18.11.18, 12:30:44

mielemoped

(Mitglied)

Hallo Lehrling,

für diese erste Info schonmal recht herzlichen Dank!
18.11.18, 13:09:13

Juergen Kraft

(Mitglied)

Hallo mielemoped,

auf dem zweiten Bild, die Marke unten rechts, trägt eine Stempelimitation. Die brauchst du auch nicht mitzuschicken.

In den vorstehenden Beiträgen ab dem ersten Beitrag, sind auch alle Informationen zu finden.

J. Kraft
Mitglied AIJP (Association Internationale des Journalistes Philatéliques)
18.11.18, 19:17:29

Jorore

(Mitglied)

Es wäre sehr wünschenswert, wenn im Michel wenigstens jeweils die häufigsten: 1. Falschstempel auf Inflationsmarken (vor allem erst nach 1923 verwendete, rückdatierte Stempelgeräte), 2. auf losen Marken/BS nicht prüfbare Abschläge genannt würden.

Zum Stempel "Danzig 1 z" ("z" in Blockschrift) steht ja, dass er auf Infla immer falsch ist. Früher stand dort noch ein anderer Text zu dem Stempel. Im Rahmen der Überarbeitung des Textes bzw. des ganzen Sammelgebiets hätte der Michel ruhig noch Stempel wie "Danzig a 1 f", "Danzig-Neufuhrwasser", "Danzig * 1 h" mit Lücke im unteren Steg links usw. als immer falsch, sowie z.B. "Danzig 1 x", "Danzig Langfuhr f" usw. als Beispiele für nicht prüfbare Abschläge ergänzen können. Es müsste keine komplette Auflistung sein (komplett geht auch nicht, da sich die Beurteilung manchen Stempel ändert), aber wenigstens die häufigsten sollten erwähnt sein, damit jeder, der im Michel nicht nur die Preise ließt, selbst die Spreu vom Weizen trennen kann. Die Mehrkosten für maximal zwei weitere Zeilen hätten den Verlag wohl kaum in den Ruin getrieben. mit Augen rollen

Ich habe mir mal wieder viele Angebote bei eBay angesehen und da riecht man förmlich, wie unsicher mache Anbieter (manchmal auch Käufer, wenn man Auktionen verfolgt) sind.

Wie soll derjenige, der Danzig höchstens nebenbei sammelt, bzw. ein Händler, der andere Spezialgebiete hat und Danzigmarken als Beifang erworben hat, sich auch darüber informieren, welche Stempel chancenreich sind und welche garantiert nicht? Selbst dem Stempelkatalog von Wolf kann man auch nur indirekt bei einigen Stempeln entnehmen, dass sie auf Infla falsch sein müssen. Kleine, kostengünstige Bände, wie für die Inflamarken des Deutschen Reichs, gibt es für Danzig m. W. auch nicht. Erschwerend kommt hinzu, dass es viele gefälschte Infla- und auch (zusätzlich) Namensprüfzeichen auf besseren Inflationsmarken von Danzig gibt (ich bin auch schon auf solche reingefallen).

Mir hat vor Jahren ein ARGE-Mitglied eine Liste mit den wichtigsten Falsch- und "Gefälligkeits-"Stempeln geschickt, die ich seitdem noch um das ein oder andere ergänzt habe. Trotzdem fühle ich mich in diesem Gebiet, was gestempelte Inflationsmarken angeht, immer noch nicht sicher (bei den Marken/Stempeln nach 1923 gibt es auch sehr viele Fallstricke!). OK, um für endgültige Klarheit zu sorgen, gibt es schließlich Prüfer. Denen wäre aber doch wahrscheinlich auch damit gedient, wenn uninformierte Einsender gestempelter Inflamarken vor der Zusendung die häufigsten Falsch- oder nicht prüfbaren Stempel aussortieren könnten.

Ich frage mich daher, weshalb die Michel-Redaktion nur den Stempel "Danzig 1 z" (aus Tradition?) erwähnt. Ihr würde doch kein Zacken aus der Krone fallen, wenn sie noch 2-3 auf Inflamarken immer falsche Stempel nennen würde und die 2-3 häufigsten "Gefälligkeits-"Stempel. Wobei mir Gefälligkeitsstempel auch nicht gefällt, klingt so nach Massenmaschinenentwertung durch die Versandstelle, die es in Danzig nicht gab. Das führt bei Unbedarften leicht zu dem Irrtum, dass klare Vollabschläge Gefälligkeitsstempel sein müssten (was nicht immer der Fall ist! Diese Stempel können sogar zeitgerecht und prüffähig - andererseits auch gefälscht sein).

Noch ein Tipp: über die Website der Arge Danzig gelangt man zu vielen ARGE-Heften, in denen auch Falschstempel oder nicht prüfbare Stempel genannt und abgebildet werden.
14.02.19, 01:00:50
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Ausführzeit: 0.0236 sec. DB-Abfragen: 14
Powered by: phpMyForum 4.1.4 © Christoph Roeder
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste und erhöhen deinen Komfort. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden! Datenschutzerklärung