Autor Nachricht

Niersdruide1

(Mitglied)

geändert von: Niersdruide1 - 21.07.20, 12:44:23

Hallo
Nächster Versuch:
Ein Schreiben und eine Quittung über 50000?
ist zur Absendung an ?Rudi?Flottwell in Berlin
hier abgegeben worden. ?November 1845
Königl.Preuß.Oberpostamt
21.07.20, 12:43:42

el-zet

(Mitglied)

Vielleicht eher Staatsminister als Rudi.
21.07.20, 13:19:54

el-zet

(Mitglied)

Eduard Heinrich
21.07.20, 13:21:36

uie40

(Mitglied)

geändert von: uie40 - 21.07.20, 13:29:59

21.07.20, 13:27:36

sanane

(Mitglied)

geändert von: sanane - 25.07.20, 17:41:15

Hallo!

Ich hätte gerne erfahren an welchen Ort diese Karte geschickt worden ist, das Wort oberhalb von Salonicco kann ich nicht entziffern. Dazu ist die Karte wahrscheinlich italienisch geschrieben (nur ein Ciao sehe ich). Könnte man den Text entziffern um eventuell den Absenderort zu finden.

Die Karte ist nämlich mit einem Negativstempel abgeschlagen. Ein Bekanntter, der die Schrift lesen kann, meint, dass der Ortsname nicht ganz zu sehen sei und eventuell im Text einen Anhaltspunkt zu finden sei.

Mit Dank im voraus und besten Grüßen,
sanane
Dateianhang:

 salonicco 1.jpg (63.64 KByte | 9 mal heruntergeladen | 572.76 KByte Traffic)

Dateianhang (verkleinert):

 salonicco 2.jpg (123.7 KByte | 25 mal heruntergeladen | 3.02 MByte Traffic)

25.07.20, 17:40:31

childon

(Mitglied)

Hallo!

Wenn man die Buchstaben nimmt, welche bei "Salonicco" klar sind,
dann bleibt obendrüber nur "Bercecia" zu lesen und das könnte
der Adressname sein - Salonicco der Ort (lt. Goggel in Griechenland).
verwirrt

Ciao
IF
25.07.20, 17:50:15

inbetweener

(Mitglied)

geändert von: inbetweener - 25.07.20, 19:31:16

Wegen das Italienisch steht unten ws. "SA CORSICA" (auf Korsika in Korsisch, ein Italienisches Dialekt). Der Ort lässt sich schwieriger entziffern.

Gruß, Rob
25.07.20, 19:29:43

Klesammler

(Mitglied)

Hallo zusammen,

der Schreiber hat eine Sauklaue. Es ist italienisch. Ich habe aber nur verstanden, daß es um die Zusendung von Geld geht.
Salonicco könnte Thessaloniki sein.

viele Grüße

Dieter
25.07.20, 21:21:18

sanane

(Mitglied)

geändert von: sanane - 25.07.20, 21:55:32

Hallo! Herzlichen Dank.

Es geht mir darum ob im italienischen Text irgendein Hinweis zu Absenderort zu finden ist. Der Stempel auf der Karte ist ein osmanischer Negativstempel, wobei der wichtigste Teil, also der Name des Ortes nicht sichtbar ist. Der mittlere Teil ist sehr gut, heißt aber nur Postamt. Also es muß eventuell im europäischen Teil des damaligen osmanischen Reiches abgestempelt sein, dazu kämen nur levantinische Städte im Ägais und Mittelmeer in Frage, wo immer eine kleine italienische Gemeinde vorhanden war.

Thessaloniki ist schon richtig, nur weder in der Stadt noch in der Umgebung habe ich eine Ortschaft mit solchen Namen konnte ich finden.

Auch ein Colombo als Geschäftsmann habe ich herausgefunden, der in Thessaloniki ein Hotel, Brauerei und Gastgarten betrieb. Nur auf dem Kuvert der Firma ist keine Adresse.

Grüße,
sanane
25.07.20, 21:51:13

guy69

(Mitglied)

Hallo sanane

Wäre es möglich die ganze Vorderseite zu zeigen?

Viele Grüße ++ Harald ++
26.07.20, 08:49:10
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 2 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Ausführzeit: 0.0439 sec. DB-Abfragen: 14
Powered by: phpMyForum 4.1.4 © Christoph Roeder
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste und erhöhen deinen Komfort. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden! Datenschutzerklärung