Autor Nachricht

Juergen Kraft

(Mitglied)

Hallo,

wie versprochen, will ich die neu angelegten Forenthemen mit Inhalten füllen. Neben diversen Schwindelausgaben gab es ja auch amtlich veranlasste Lokalausgaben. Insbesondere wenn Publikum Post in Briefkästen einwerfen können sollte, waren Briefmarken erforderlich.

Dort wo es ohnehin keine Briefkästen mehr gab, reichte eine gewisse Zeit, die Barfreimachung auf dem Postamt. Diese werde ich auch von den meisten Orten zeigen können.

Hier soll es aber nach dem Alphabet los gehen. Altdöbern ist der erste Ort.

Ende Dezember 1945 wurden Gebührenzettel mit Wertziffer und Ortsstempel verausgabt. Die ersten Marken waren eine 6 Pf. für Postkarten und eine 12 Pf. für Briefe. Nachfolgend im Bild eine 12 Pf. auf Brief.

Der Brief ging per Einschreiben. Die Gebühr von 30 Pf. für Einschreiben wurde bar bezahlt, da man den Brief ja ohnehin zum Postamt bringen musste. Fünf Marken zu 6 Pf. zu verkleben verbot sich sicher schon deshalb, weil die Herstellung per Hand aufwändig war.

Der Beleg ist echt und BPP geprüft.




J. Kraft
Mitglied AIJP (Association Internationale des Journalistes Philatéliques)

Liste der Sonderzeichen zum Einkopieren

04.04.15, 18:00:45
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 0 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Ausführzeit: 0.0242 sec. DB-Abfragen: 13
Powered by: phpMyForum 4.1.4 © Christoph Roeder
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste und erhöhen deinen Komfort. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden! Datenschutzerklärung