Autor Nachricht

Administrator

(Administrator)

Hallo liebe Teilnehmer,

herzlich willkommen zum neuen Thema Feldpost Nr. 4

Versucht beim Schreiben immer sachlich zu bleiben. Drückt euch klar aus, damit jeder Leser versteht, ob ihr Fachwissen teilt oder eure Meinung zu einem Thema sagt.

Verzichtet auf Kommentare über andere Teilnehmer. Kommentiert gerne die Aussagen anderer. Wir wollen über Philatelie diskutieren und nicht über Philatelisten freuen

Wir wünschen viel Freude am Hobby Philatelie!
15.09.16, 19:02:08

hhaltona

(Mitglied)

Hallo an alle

Kann mir eine sagen ob dieser Stempel
echt sein könnte

Danke


Gruß Ernst
Dateianhang:

 FP NR 4.jpg (98.56 KByte | 0 mal heruntergeladen | 0 Byte Traffic)

15.09.16, 19:03:08

Markus Kohler

(Mitglied)

Der Stempel dürfte echt sein, aber da das Datum nicht auf der Marke abgedruckt ist, würde es mich wundern, wenn Dir ein Prüfer eine Echtheit bescheinigen würde...
16.09.16, 17:15:57

hhaltona

(Mitglied)

Hallo Markus Kohler

danke für deine Einschätzung

muss dann mal mit Herrn Petry Kontakt aufnehmen
und hören was er dazu meint



Gruß Ernst
16.09.16, 20:17:07

Lars Boettger

(BPP-Mitglied)

Hallo Ernst,

Claus prüft die Feldpost Nr. 4 nicht. Das sollte Dich aber nicht daran hindern, mit ihm Kontakt aufzunehmen.

Beste Grüße!

Lars
16.09.16, 20:21:56

hhaltona

(Mitglied)

Hallo Lars

danke für die Info werde ihn aber kontaktieren
um eine Einschätzung zuhören wie er es beurteilt
mit dem Stempel

wie sieht den deine Meinung dazu aus könnte man so
etwas als echt geprüft erhalten
wenn Markus seine Einschätzung der Echtheit
des Stempel stimmt

wer prüft den die vier?



Gruß Ernst
16.09.16, 20:27:30

Lars Boettger

(BPP-Mitglied)

Hallo Ernst,

ich teile die Einschätzung von Markus. Die Marke war nur kurze Zeit gültig. Ohne Datum ist der Stempel nur schwer zu prüfen. Allerdings ist das nicht mein Prüfgebiet.

Herr Gabisch prüft die Feldpost Nr. 4.

Beste Grüsse!

Lars
16.09.16, 23:45:58

hhaltona

(Mitglied)

Hallo Lars

danke für deine Einschätzung

ich weiß von diesem Gebiet nur soviel das die meisten Marken mit Falschstempeln versehen sind
und falsche Aufdrucke haben
deshalb wollte ich erst einmal eine einschätzung
haben
kannst du dir die Nummer 3 vielleicht auch mal ansehen

Danke für den zuständigen Prüfer

Danke


Gruß Ernst

16.09.16, 23:50:59

Claus Petry

(BPP-Mitglied)

Zitat von hhaltona:
Hallo Lars,
danke für die Info werde ihn aber kontaktieren
um eine Einschätzung zuhören wie er es beurteilt
mit dem Stempel.
Wie sieht den deine Meinung dazu aus könnte man so
etwas als echt geprüft erhalten
wenn Markus seine Einschätzung der Echtheit
des Stempel stimmt.
Gruß Ernst


Hallo hhaltona,

dem von Dr. Markus Kohler gesagten:

Zitat von Markus Kohler:
Der Stempel dürfte echt sein, aber da das Datum nicht auf der Marke abgedruckt ist, würde es mich wundern, wenn Dir ein Prüfer eine Echtheit bescheinigen würde...


ist nichts hinzuzufügen. Nach meinen Unterlagen ist dieser Stempel bisher nicht negativ behandelt. Ein lesbares Datum (mindestens Monat und Jahr!) wird aber bei den Prüfungen der Abstempelungen der Päckchenmarken in aller Regel als Grundvoraussetzung angesehen.

Ich bin aber, wie von Lars schon ausgeführt, nicht wirklich zuständig und bitte darum, sich ggf. an den Kollegen Herrn Gabisch zu wenden...

Mit besten Grüßen aus Hamburg!

Claus Petry
17.09.16, 12:07:54

stampsteddy

(Mitglied)

geändert von: stampsteddy - 17.09.16, 12:51:03

Zitat von Claus Petry:
... dem von Dr. Markus Kohler gesagten:

Zitat von Markus Kohler:
Der Stempel dürfte echt sein, aber da das Datum nicht auf der Marke abgedruckt ist, würde es mich wundern, wenn Dir ein Prüfer eine Echtheit bescheinigen würde...


ist nichts hinzuzufügen. ...

...doch, doch, dem ist noch hinzuzufügen, dass selbst ein lesbares Datum, eines echten und zeitgerechten Abschlages nicht ausreichen muß, um die Marke als echt und zeitgerecht durch die Prüfung zu bekommen. Der Prüfer darf/kann dann immer noch der Annahme sein, dass es sich um ein Machwerk handelt und kann die Prüfung ablehnen!

Rechtes Zettelchen von mir, linkes Zettelchen von Herrn Gabisch.

In gebrauchter Erhaltung eine sehr schwierige Marke.

MfG
Markus
Dateianhang (verkleinert):

 Zwischenablage01.jpg (191.13 KByte | 23 mal heruntergeladen | 4.29 MByte Traffic)

17.09.16, 12:50:01
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 0 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Ausführzeit: 0.0742 sec. DB-Abfragen: 14
Powered by: phpMyForum 4.1.4 © Christoph Roeder
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste und erhöhen deinen Komfort. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden! Datenschutzerklärung