stampsX-Forum (https://www.stampsx.com/forum/index.php)
-- Briefmarken Café (Off Topic) (https://www.stampsx.com/forum/board.php?id=12)
---- XY-ungelöst (https://www.stampsx.com/forum/board.php?id=528)
Thema: Wer kann das lesen? (https://www.stampsx.com/forum/topic.php?id=8708)


Geschrieben von: MESC70 am: 26.02.20, 14:30:30
keiner ?
zumindest die fraglichen Stellen ?


Geschrieben von: 37cham am: 25.04.20, 12:11:47
Ein schönes Wochenende allen Lesern.

Den Vermerk auf einer Wertpaketkarte kann ich nicht lesen.

Wer kann mir helfen, diesen Text zu deuten?

Danke für eine Antwort.

Gruß
37cham
Dateianhang (verkleinert):

 WPK VERMERK -.-.jpg (62.84 KByte | 9 mal heruntergeladen | 565.58 KByte Traffic)


Geschrieben von: el-zet am: 25.04.20, 12:55:04
Dem Adressandt? Oder so ähnlich


Geschrieben von: Altsax am: 25.04.20, 14:17:23
Zitat von el-zet:
Dem Adressandt? Oder so ähnlich


Dem Vorstandt


Geschrieben von: el-zet am: 25.04.20, 17:34:20
Die letzten vier waren immerhin richtig.


Geschrieben von: 37cham am: 25.04.20, 19:51:16
Hallo,

ich danke allen Beteiligten(@Altsax und @el-zet) für die Teillösung.

Was ist die Lösung für die darunter geschriebenen 3 Worte?


Danke für jegliche Hilfe.

Gruß
37cham


Geschrieben von: Andreas44 am: 25.04.20, 19:53:37
Hallo,

das könnte die Unterschrift des Emfängers sein.

Wie ist denn die Adresse auf der Paketkarte?

Gruß Andreas


Geschrieben von: 37cham am: 25.04.20, 20:16:49
Hallo Andreas,

ich möchte die Paketkarte zeigen, denn die Unterschrift vom Empfänger ist unterhalb zu sehen:

Bruchsal 9. April 1892
B.....


Danke für´s Mitmachen.

Gruß
37cham
Dateianhang (verkleinert):

 WPK FG.e.KONSTANZ nach BRUCHSAL.1892-4-7..jpg (124.88 KByte | 20 mal heruntergeladen | 2.44 MByte Traffic)

Dateianhang (verkleinert):

 WPK FG.e.KONSTANZ nach BRUCHSAL.1892-4-7.R..jpg (160.16 KByte | 32 mal heruntergeladen | 5 MByte Traffic)


Geschrieben von: Andreas44 am: 25.04.20, 22:15:01
Hallo 37cham,

da das Paket an die Reichsbanknebenstelle ging, hat der Postler vermerkt, an wen er das Paket ausgehändigt hat.

Könnte heißen:

dem Vorstand
H(errn) Bopp Leonard

Unterschrift ist Bopp... vielleicht Jus(tiz) oder ähnlich.

Gruß Andreas


Geschrieben von: philetalia am: 25.04.20, 22:36:28
Hallo 37cham,

dem "Handbuch für das Deutsche Reich für das Jahr 1892" nach hieß der Bankvorstand der Reichsbanknebenstelle in Bruchsal damals in der Tat Bopp (s. Anhang; hier der Link).

Viele Grüße
Bernhard
Dateianhang (verkleinert):

 bub_gb_BHwPAQAAIAAJ_0410.jpg (214.22 KByte | 19 mal heruntergeladen | 3.97 MByte Traffic)